Niederlage bei Greuther Fürth

Rückschlag für kleine Bayern im Titelrennen

+
Heiko Vogel und seine Mannen sind weiter acht Punkte hinter Regensburg.

München - Der FC Bayern München II hat im Kampf um die Meisterschaft der Regionalliga Bayern einen weiteren Dämpfer einstecken müssen. Gegen Greuther Fürth verloren die Roten.

Die Chance, Punkte auf den Spitzenreiter Jahn Regensburg gut zu machen, hat der FC Bayern München II vertan. Das Team von Trainer Heiko Vogel verlor am Dienstagabend im Nachholspiel bei der SpVgg Greuther Fürth II mit 2:3 und liegt weiter acht Punkte hinter dem Tabellenersten bei nur noch einem Spiel weniger.

Die fränkischen Gastgeber holten vor der Pause zum Doppelschlag aus und trafen durch Kirsch (21.) und Maderer (26.) innerhalb von fünf Minuten zur 2:0-Pausenführung. Trotz einiger Wechsel in der zweiten Hälfte kamen die Bayern erst in der 72. Minute durch Karl-Heinz Lappe zum Anschlusstreffer. Doch die Kleeblätter schlugen schnell zurück und erhöhten durch Steininger (75.) wieder auf den alten Zwei-Tore-Vorsprung.

Die Münchner warfen daraufhin noch einmal alles nach vorne, das 2:3 durch Milos Pantovic in der 85. Minute war aber nur Ergebniskorrektur.

bix

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare