1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Triple-Held will offenbar zum FC Bayern zurück! Brazzo könnte ein echtes Schnäppchen machen

Erstellt:

Von: Marius Epp

Kommentare

Ivan Perisic, Jerome Boateng, Thiago, David Alaba: Keiner von ihnen spielt mehr beim FC Bayern.
Ivan Perisic, Jerome Boateng, Thiago, David Alaba: Keiner von ihnen spielt mehr beim FC Bayern. © Christian Kolbert/imago

Der FC Bayern gewann das Triple im Jahr 2020 auch wegen der Breite des Kaders. Ein Faktor: Ivan Perisic. Der Kroate liebäugelt nun wohl mit einer Rückkehr.

München - In der Corona-Zeit erfordern Transfers beim FC Bayern Kreativität. Die großen Summen sind nicht drin - stattdessen müssen Schnäppchen her. Liegt ein solches Schnäppchen nun plötzlich auf dem Präsentierteller? Es gibt Wirbel um einen Bericht aus Italien.

Laut Informationen des Corriere dello sport möchte Ivan Perisic nach München zurückkehren. Im Sommer läuft sein Vertrag bei Inter Mailand aus, angeblich hofft er auf Angebote von anderen Vereinen, am liebsten vom FC Bayern. Die Zeit in München behielt der Kroate in guter Erinnerung: Er gewann unter Hansi Flick das Triple und spielte eine tragende Rolle, auch wenn er kein Stammspieler war.

FC Bayern: Ivan Perisic möchte offenbar zurückkehren

Nach seiner Leihe bemühte sich der FC Bayern nicht um eine Verlängerung oder gar einen Kauf - was für viele überraschend kam. Dementsprechend unwahrscheinlich ist es, dass Hasan Salihamidzic und Co. nochmal aktiv auf den 32-Jährigen zugehen, obwohl er zwei Vorteile mitbringt: Er wäre ablösefrei, würde sich ohne zu murren auf die Bank setzen und spielen, wenn er gebraucht wird.

Auf den Flügeln haben die Bayern mit Leroy Sané, Serge Gnabry und Kingsley Coman drei Topspieler. Zudem könnte Jamal Musiala die Position spielen. Auch Perisic ist offensiv sehr flexibel einsetzbar und kann eigentlich alle Positionen spielen. Bei den „Nerazzurri“ absolvierte er in der laufenden Saison 14 Spiele, schoss drei Tore und lieferte einen Assist.

FC Bayern: Was passiert im Sommer auf dem Transfermarkt?

Ein Dorn im Auge soll den Inter-Bossen Perisics hohes Gehalt sein. Für die Bayern könnte er noch interessanter werden, wenn Kingsley Coman im nächsten Sommer den Verein verlässt. Wobei Perisic dann aufgrund seines Alters auch keine Dauerlösung für die Zukunft wäre.

Der BVB hat offenbar schon eine Dauerlösung für einen möglichen Haaland-Abgang gefunden: Die Schwarz-Gelben stehen kurz vor der Verpflichtung eines deutschen Top-Talents. (epp)

Auch interessant

Kommentare