Hinspiel im Achtelfinale

Historischer Treffer! Jamal Musiala schreibt mit Tor gegen Lazio FCB-Geschichte

Jamal Musiala beim Spiel gegen Lazio Rom
+
Jamal Musiala (r.) avancierte mit seinem Tor zum 2:0 gegen Lazio Rom zum jüngsten Champions-League-Torschützen des FC Bayern.

Der FC Bayern München muss im Achtelfinale der Champions League die Hürde Lazio Rom nehmen. Jamal Musiala gelang dabei ein historischer Treffer.

Update vom 23. Februar, 22.02 Uhr: Der FC Bayern lieferte gegen Lazio Rom eine bärenstarke Vorstellung ab und führte bereits zur Pause mit 3:0. Robert Lewandowski hatte den amtierenden Champions-League-Sieger früh in Führung gebracht, Leroy Sané erzielte vor das Pause das 3:0 (42.).

In der Zwischenzeit war aber Jamal Musiala ein historischer Treffer gelungen. Der 17-jährige Youngster avancierte mit seinem Tor zum 2:0 zum jüngsten Torschützen des FC Bayern in dessen Historie in der Königsklasse. Mit 17 Jahren und 363 Tagen löste er damit - wer hätte das noch gewusst - Samy Kuffour ab! Dieser war bei seinem ersten CL-Treffer 18 Jahre und 60 Tage jung.

FC Bayern: Jamal Musiala schreibt mit Tor gegen Lazio Rom FCB-Geschichte

Update vom 23. Februar, 19.51 Uhr: Die Aufstellung des FC Bayern ist da! Hansi Flick vertraut in der Offensive einem 17-Jährigen.

Update vom 23. Februar, 13.25 Uhr: Das sind die voraussichtlichen Aufstellungen beider Mannschaften für das Spiel heute Abend:

Aufstellung FC Bayern MünchenNeuer - Süle, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka - Sane, Musiala, Coman - Lewandowski
Aufstellung Lazio RomReina - Patric, Musacchio, Acerbi - Alberto, Milinkovic-Savic, Leiva - Lazzari, Marusic - Correa, Immobile

Lazio Rom - FC Bayern München: Wo läuft die Champions League heute live im TV und im Live-Stream?

Erstmeldung vom 22. Februar: München - Der FC Bayern will ins Viertelfinale der Champions League! Als amtierender Sieger der Königsklasse muss das auch der Anspruch sein. Zuvor gilt es jedoch die Hürde Lazio Rom zu nehmen. Die „Biancocelesti“ gelten als machbarer Achtelfinal-Gegner, doch unterschätzen sollten die Bayern ihren italienischen Kontrahenten keinesfalls. Eine Leistung wie beispielsweise gegen Bielefeld - Schneegestöber hin oder her - dürfte nicht reichen, um sich heute im Hinspiel eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel zu verschaffen.

Die Römer konnten zwar erst zum zweiten Mal das Ticket für ein Achtelfinale in der Champions League lösen, doch die Vorrunde verlief vielversprechend. Ohne Niederlage qualifizierte man sich für die K.o.-Runde. Überzeugende Leistungen wie der 3:1-Heimspielerfolg gegen Borussia Dortmund (Rückspiel 1:1) oder Zenit St. Petersburg sind noch in Erinnerung. In der Offensive kann vor allem der Ex-Dortmunder Ciro Immobile für großen Schaden sorgen - er steht bei fünf Toren und einer Vorlage in vier CL-Spielen diese Saison.

Champions League: FC Bayern vor Duell gegen Lazio Rom - Müller und Pavard fallen wohl aus

Schaffen es die Bayern jedoch, ihr Spiel aufzuziehen - vor allem in der Offensive - dann stehen die Chancen auf ein Weiterkommen der Roten nicht schlecht. In den letzten 17 Spielen in der Königsklasse kassierte Lazio Rom jeweils mindestens einen Gegentreffer (CL-Quali ausgenommen). Tor-Maschine Robert Lewandowski reibt sich wohl schon jetzt die Hände - allein in der Vorrunde erzielte der FCB 18 Treffer. Der Pole kommt bereits jetzt in allen Wettbewerben auf 31 Tore und acht Vorlagen (Stand 23.2.2021).

Dennoch kommt auf Hansi Flick ein personeller Balance-Akt zu. Mit Thomas Müller und Benjamin Pavard (beide wurden positiv auf Corona getestet) fallen wohl zwei wichtige Spieler sehr wahrscheinlich aus. Zudem ist ein Einsatz von Serge Gnabry fraglich. Douglas Costa (Fußverletzung) und Corentin Tolisso (Sehnenriss) fallen sicher aus. Immerhin konnten Leon Goretzka und Javi Martinez unter der Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Anpfiff zwischen Lazio Rom und dem FC Bayern ist am heutigen Dienstag um 21 Uhr im Stadio Olimpico. Das Spiel wird nicht im Free-TV übertragen.

Lazio Rom - FC Bayern München: Die Champions League heute live im TV bei Sky

Das italienisch-deutsche Duell in der Königsklasse wird live im TV bei Sky zu sehen sein. Der Pay-TV-Sender startet um 19.30 Uhr mit der Vorberichterstattung auf Sky Sport 1 HD - hierzu begrüßen Sie Sebastian Hellmann, Lothar Matthäus und Erik Meijer aus dem Studio. Das Spiel kommentieren wird Wolff Fuss auf Sky Sport 2 HD.

Um Sky nutzen zu können, benötigen Sie ein Abo - hier gibt es alle wichtigen Infos (werblicher Link).

Achtelfinale in der Champions League: Das Hinspiel Lazio Rom - FC Bayern München heute im Live-Stream bei Sky Go

Sky-Kunden können die Partie auch über den Live-Stream via Sky Go verfolgen - mit der App (iTunes/Android) geht das auch über das Smartphone oder Tablet.

Als weitere Streaming-Möglichkeit bietet sich Sky Ticket an - hier geht es zum Abo (werblicher Link).

FC Bayern heute zu Gast bei Lazio Rom: Die Übertragung der Champions League auf einen Blick

TVSky Sport 2 HD, Sky Sport 1 HD (Konferenz)
Live-StreamSky Go
Live-Tickertz.de
HighlightsSky, DAZN

Champions League im Live-Ticker bei tz.de: Bayern will im Hinspiel gegen Lazio Rom für klare Verhältnisse sorgen

Die Bayern wollen sich heute gegen Lazio eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 17. März verschaffen. Wir berichten im Live-Ticker, ob das auch gelingt. Bei uns verpassen Sie keine wichtige Spielszene und bekommen vor und nach der Begegnung alle Infos rund um den FC Bayern und die Champions League. (kus)

Auch interessant

Kommentare