Zahlreiche FCB-Talente für Nationalmannschaften nominiert

FC Bayern: Lawrence und Scott reisen zum DFB - Auch Adeyemi dabei 

Jamie Lawrence, Christopher Scott und Karim Adeyemi sind beim U19-Lehrgang des DFB.
+
Jamie Lawrence, Christopher Scott und Karim Adeyemi sind beim U19-Lehrgang des DFB.

Mehrere Talente des FC Bayern München wurden für die U-Nationalmannschaften des DFB nominiert. Jamie Lawrence und Christopher Scott reisen zur U19. 

München - Genau in drei Wochen startet die Europameisterschaft*. Doch nicht nur die Stars des FC Bayern* wie Manuel Neuer*, Joshua Kimmich*, Thomas Müller & Co. reisen zur deutschen Nationalmannschaft*, sondern auch Jamie Lawrence und Christopher Scott. Die beiden Nachwuchstalente des deutschen Rekordmeisters wurden für den Lehrgang des DFB*, der zwischen dem 27. Mai und 02. Juni 2021 im oberbayerischen Grassau stattfindet, nominiert. Für die U19-Junioren ist es aufgrund der Corona-Pandemie die erste Zusammenkunft seit über einem Jahr. Auf Spiele gegen andere Nationalmannschaften wird jedoch weiterhin verzichtet. 

Vor der Länderspielreise steht für Lawrence und Scott zuerst einmal noch der letzte Spieltag in der 3. Liga an. Die FC Bayern Amateure müssen im Grünwalder Stadion am Samstag gegen den Hallescher FC weiterhin um den Klassenerhalt kämpfen. Beide gehören in der laufenden Saison zum Stammpersonal der zweiten Mannschaft des FCB. Scott durfte bereits Bundesliga-Luft schnappen. Lawrence hat erst kürzlich seinen Vertrag bei den Münchnern verlängert.

Karim Adeyemi für deutsche U19 nominiert

Auch Karim Adeyemi, in der Jugend beim FC Bayern und der SpVgg Unterhaching ausgebildet, wurde nach längerer Abstinenz wieder einmal für die DFB-Auswahl nominiert. Der gebürtige Münchner kam in den letzten Wochen beim FC Red Bull Salzburg* immer besser in Schwung und bereitete unter anderem im Pokal-Finale einen Treffer vor. Wettbewerbsübergreifend erzielte der 19-Jährige in der aktuellen Saison in 38 Spielen neun Tore und bereitete elf weitere vor.

Für den parallel in Ruit stattfindenden U18-Lehrgang wurden vom FC Bayern David Herold, Mamin Sanyang, Angelo Brückner und Roman Reinelt nominiert. Zur U17 wurden Pepe Brekner, Yusuf Kabadayi, Justin Janitzek und Lucas Copado einberufen. Der 17-Jährige ist der Sohn von Ex-Haching-Spieler Francisco Copado und und Neffe von FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic*. Die U17 trainiert vom 26. bis zum 31. Mai 2021 in Kamen-Kaiserau. Dort wird auch Mario Himsl seinen ersten Einsatz als neuer Assistenztrainer haben. Der 48-Jährige stößt von der SpVgg Unterhaching zum Trainerteam des DFB.

Bei der U16 sind Benjamin Ballis, Tarek Buchmann, Ben Emci, Arijon Ibrahimovic und Paul Wanner dabei. Max Scholze, Salih Sen, Samuel Unsöld und Ricardo Wagner stehen auf Abruf. Der Lehrgang findet vom 23. bis 29. Mai 2021 in Steinbach statt. 

Bei der U15 sind zwei Trainingslager geplant. Maximilian Hennig und Paul Scholl sind vom 25. bis zum 29. Mai in Grünberg, Kurt Rüdiger und von der SpVgg Unterhaching Konstantin Heide vom 30. Mai bis zum 2. Juni. 

Mit der österreichischen U18-Nationalmannschaft bestreitet Emilian Metu am 4. Juni ein Testspiel gegen Italien. Der 18-Jährige wechselt im Sommer vom SKN St. Pölten zum FC Bayern II.

Justin Che, der in den letzten Wochen bei den FC Bayern Amateuren überzeugen konnte und fest verpflichtet werden soll, wurde erstmals für die US-amerikanische Nationalmannschaft nominiert

(Alexander Nikel)

*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA"

Auch interessant

Kommentare