Ziel noch unklar

Entscheidung gefallen! Triple-Held verlässt wohl den FC Bayern: „Würde gerne etwas Neues ausprobieren“

Javi Martinez (FC Bayern München), David Alaba (FC Bayern München), Robert Lewandowski (FC Bayern München) nachdenklich.
+
Javi Martinez wird den FC Bayern wohl im Sommer verlassen - und David Alaba?

Javi Martinez spielt seit 2012 beim FC Bayern. Im Sommer wird sein Vertrag auslaufen - konkrete Pläne hate der Baske noch nicht. Nur eine Sache steht fest.

  • Im Jahr 2012 wechselte Javi Martinez für die damalige Rekordablöse von 40 Millionen zum FC Bayern
  • Nun läuft sein Vertrag beim Rekordmeister 2021 aus - und wird offenbar auch nicht verlängert
  • Für den 32-Jährigen kein Problem, hat er doch schon Ideen, wie es weitergehen soll
  • Mit unserem brandneuen FC-Bayern-Newsletter verpassen Sie nichts, was sich in der Welt des Triple-Siegers tut. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

München - Eigentlich sollte Javi Martinez längst nicht mehr für den FC Bayern spielen, Hansi Flick aber kann sich glücklich schätzen, dass der 32-Jährige noch in München ist. Denn: Martinez ist der letzte verbliebene defensive Mittelfeldspieler für die Champions-League-Partie bei Atlético Madrid am Dienstagabend (21 Uhr).

Im Sommer hatte der Spanier, der 2012 zu den Bayern kam, bereits mit seinen Teamkollegen darüber gesprochen, welche Nummer er bekommen könnte, wenn der Wechsel zu seinem Ex-Klub Athletic Bilbao klappt. Ein Transfer aber kam nicht zustande.

FC Bayern: Javi Martinez wird wohl FCB verlassen - „Würde gerne etwas Neues ausprobieren“

„Ich habe mit dem Trainer gesprochen, und er hat gesagt, er vertraut mir, ich bin Teil der Mannschaft. Ein weiteres Jahr für Bayern zu spielen, ist natürlich sehr gut“, sagte Martinez am Montag.

Mehr als diese eine Extrarunde wird es dann wirklich nicht geben. Im kommenden Sommer läuft der Vertrag des Defensivspielers aus und wird nicht verlängert. Auch wenn Martinez’ Dienste und seine von Flick vielfach gepriesene Mentalität in der aktuellen Verletzungsmisere wieder gefordert sind, wächst mit jedem Einsatz des Spaniers auch die Erkenntnis: Der FC Bayern der Neuzeit setzt im Mittelfeld auf andere Spielertypen.

Javi Martinez vor Bayern-Abschied - Triple-Held offen für alles

Das weiß auch Martinez. Noch sei zwar nicht der „richtige Zeitpunkt“, sich Gedanken über mögliche neue Ziele zu machen, meinte der 32-Jährige. Aber er verriet doch: „Ich würde gerne etwas Neues ausprobieren, bevor ich meine Karriere beende.“ Im vergangenen Sommer erklärte Martinez, er sei offen für alles – USA, Australien oder doch die Heimat. Bis es so weit ist, macht Javi noch ein bisschen das, was er am liebsten macht: für Bayern auf dem Platz stehen. jau

Auch interessant

Kommentare