Er verließ den FCB in diesem Sommer

Javi Martinez hat neuen Verein gefunden: Überraschender Abschied aus Europa

FC Bayern dankt Martínez: Servus Xaver! Javi Martinez verabschiedet sich nach langen Jahren vom FC Bayern München.
+
Servus Xaver! Javi Martinez verabschiedet sich nach langen Jahren vom FC Bayern München.

Mit Javi Martinez und Jerome Boateng suchen zwei prägende Figuren der letzten FC-Bayern-Jahre nach einem neuen Verein. Einer hat nun wohl eine neue Heimat gefunden.

München/Katar - Der Abschied, er fiel sicherlich nicht leicht nach der erfolgreich abgeschlossenen Saison. Gleich von drei Defensiv-Spezialisten trennte sich der FC Bayern nach der Spielzeit 2020/2021. Mit David Alaba, Javi Martinez und Jerome Boateng geht es da allesamt um gestandene Profis, ja sogar schon beinahe Legenden des Vereins. Während Alaba seine neue Heimat in Madrid gefunden hat, blieb die Zukunft von Boateng und Martinez zunächst unklar. Einer von beiden hat nun aber wohl einen neuen Klub gefunden - es verschlägt ihn in die Wüste.

FC Bayern: Javi Martinez wechselt nach neun Jahren München in die Wüste

Um beide Spieler hielten sich zuletzt etliche Gerüchte. Martinez etwa wurde häufig mit seinem Ex-Klub Athletic Bilbao in Verbindung gebracht. Von den Basken aus wechselte er einst 2012 für 40 Millionen an die Säbener Straße. Es folgten neun Jahre und 22 unglaubliche Titel - und eine beachtliche Lederhosen-Sammlung. Eine Rückkehr nach Bilbao soll aber am Finanziellen gescheitert sein. Ähnlich warm, wenn nicht sogar noch heißer als in Spanien ist es in seiner neuen Heimat auch. Die liegt aber noch ein ganzes Stück weiter östlich.

Denn Javi Martinez verschlägt es offenbar nach Katar. Genauer gesagt zum dortigen Erstligisten Qatar SC. Das gab der 32-Jährige via Social Media mit einem eigentlich offensichtlichen, wenn auch doch noch etwas unkonkreten Video bekannt. Auf dem Instagram-Account von Qatar SC wurde ein Selfie-Video von Martinez gepostet. „Hallo an alle meine Qatar-Sports-Freude, ich bin froh, bekanntzugeben, dass ich euch sehr, sehr bald sehen werde. Bleibt dran“, sagt er dort in die Kamera. Auch auf Twitter ist das Video zu finden.

FC Bayern: FCB-Ikone Javi Martinez geht nach Katar - er könnte dort Neuanfang einleiten

Was also wie eine ziemlich eindeutige Wechsel-Ankündigung klingt, ist aber noch nicht zu 100 Prozent eine bestätigte News. Martinez jedenfalls hatte sich etwa über seine eigenen Social-Media-Accounts zunächst nicht weiter dazu geäußert. Die Ankündigung, dass die Fans ihn dort sehr bald sehen werden, ist jedoch eigentlich kaum missverständlich.

In Katar könnte Martinez mit dem Klub einen kleinen Neuanfang starten. Sein dann neuer Verein beendete die letzte Saison auf den sechsten Platz, fühlt sich aber zu sportlich Höherem berufen. Mit Ze Ricardo wurde bereits ein neuer Trainer vorgestellt. Im Herbst seiner Karriere könnte der zweifache Triple-Sieger Martinez natürlich sofort eine Führungsrolle übernehmen und seine immense Erfahrung weitergeben. Und für magere Gehaltschecks für internationale Sport-Stars ist Katar ja nun mal auch nicht gerade bekannt.

Wer im Gegensatz zu Martinez eigentlich sicher beim FC Bayern bleiben soll, ist Rekord-Mann Robert Lewandowski - oder zieht es den Weltfußballer etwa doch nach Spanien? Seine Ehefrau heizte nun die Gerüchte an. (han)

Auch interessant

Kommentare