Einschätzung einer Fußball-Legende

„Diese Liga ist zu niedrig für ihn“: Holland-Legende Gullit sieht FCB-Youngster zu Höherem berufen

+
Für Holland-Legende Gullit hat der FC Bayern bereits den Lewandowski-Nachfolger in seine Reihen.

Joshua Zirkzee ist ein Talent - kann es aber aktuell nicht regelmäßig in der Bundesliga zeigen. Ruud Gullit richtet deshalb jetzt einen flammenden Appell an den FC Bayern.

  • Joshua Zirkzee ist die U19-Hoffnung des FC Bayern.
  • Der 18-jährige Niederländer hat mit Holland-Legende Ruud Gullit einen großen Fan
  • Gullit bringt Zirkzee nun als Lewandowski-Nachfolger ins Spiel.

Berlin - Joshua Zirkzee kann es auch in der 3. Liga! Das 18-jährige Sturmjuwel des FC Bayern steuerte am Montagabend einen sehenswerten Volleytreffer zum 6:1 der Münchner Amateure gegen Halle bei – sein zweites Tor im 16. Einsatz. Kurios: Für die gleiche Anzahl an Treffern in der Bundesliga hatte Zirkzee Ende 2019 ganze zwei Ballkontakte gebraucht. Das Talent von Zirkzee ist also unverkennbar – jetzt adelt ihn Holland-Legende Ruud Gullit (57) in der tz und spricht über die Zukunft seines Landsmanns.

„Ich kenne Joshua gut und habe ihn schon oft spielen sehen, weil er mit meinem Sohn Maxim in der niederländischen U 19-Auswahl ist“, sagte Gullit der tz am Rande der Laureus Awards in Berlin. „Zirkzee schießt in der Nationalmannschaft viele Tore, auch sehr leichte. Er hat einfach eine Nase dafür.“ In neun Länderspielen traf der Münchner acht Mal. Beim FC Bayern halten die Verantwortlichen große Stücke auf Zirkzee, perspektivisch wird ihm sogar die Nachfolge von Super-Knipser Robert Lewandowski (31) zugetraut.

FC Bayern: Holland-Legende Gullit bringt Zirkzee als Lewandowski-Nachfolger ins Spiel

Joshua Zirkzee nach dem Treffer gegen VfL Wolfsburg

Gullit meint: „Lewandowski ist aktuell der beste Stürmer der Welt. Es wird schwer, ihn eines Tages zu ersetzen, aber mit Joshua hat der FC Bayern schon mal jemanden für die Zukunft. Hoffentlich bekommt er noch mehr Chancen, sich zu beweisen.“ In den vielen Partien der niederländischen Auswahl ist dem Europameister von 1988 durchaus aufgefallen, dass Zirkzee noch Verbesserungsbedarf hat. 

„Ich denke, er muss seinen ersten Kontakt, die Ballannahme, noch verbessern. Manchmal springt ihm der Ball noch zu weit weg, aber er muss den Ball auch unter Druck behaupten können“, erklärt Gullit. Das sollte aber kein Problem werden: „Joshua kann eine Menge von Lewandowski lernen. Er sieht jeden Tag im Training, wie es geht.“

Joshua Zirkzee: Gullit findet, der FC Bayern sollte ihn ausleihen

Die Profis rettete Zirkzee im Dezember mit seinen Joker-Toren in Freiburg und gegen Wolfsburg, meist kommt er aber bei den Amateuren in Liga drei zum Einsatz. „Diese Liga ist zu niedrig für ihn“, meint Gullit. „Mein Sohn zum Beispiel spielt in der ersten niederländischen Liga – und das ist gut für ihn, weil der Wettbewerb dort größer und der Fußball schneller ist.“

An Lewandowski ist schlichtweg kein Vorbeikommen, auch Serge Gnabry oder Thomas Müller könnten zur Not in die Sturmspitze rücken. Dass Zirkzee in absehbarer Zeit regelmäßig zu längeren Bundesliga-Einsätzen kommt, ist also fast ausgeschlossen. Gullit fordert deshalb im Gespräch mit der tz: „Wenn Joshua bei den Profis nur auf der Bank sitzt, wird er nicht zu einem echten Diamanten geschliffen. Es wäre also nicht schlecht, wenn der FC Bayern ihn ausleihen und dafür sorgen würde, dass er immer auf hohem Niveau spielt.“

Jonas Austermann

Mehr zu Zirkzee im Video: So schaffte er den Sprung zu den Profis

Auch interessant

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Bleibt Ivan Perisic beim FC Bayern? Inter plant wohl spektakulären Tausch
Bleibt Ivan Perisic beim FC Bayern? Inter plant wohl spektakulären Tausch
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Tragischer Todesfall in der Bayern-Familie - FCB-Kult-Fan sammelt Geld 
Tragischer Todesfall in der Bayern-Familie - FCB-Kult-Fan sammelt Geld 

Kommentare