1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Nagelsmann meldet sich nach Corona-Infektion - und sendet emotionale Botschaft an den FC Bayern

Erstellt:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Julian Nagelsmann wurde positiv auf Corona getestet. Nun meldet sich der Bayern-Trainer erstmals persönlich zu Wort und sendet eine emotionale Botschaft.

München/Lissabon - Diese Nachricht dürfte bei allen FCB-Fans und denjenigen, die es mit der Bayern-Familie halten, für Erleichterung gesorgt haben. Julian Nagelsmann meldet sich aus der Isolation und gibt Entwarnung. Am Donnerstagmorgen hatte der FC Bayern bekannt gegeben, dass der Trainer positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Über den Gesundheitszustand machte der Verein aber keine Angaben - jetzt sendet Nagelsmann selbst ein Update vom Krankenbett.

FC Bayern: Nagelsmann meldet sich nach Corona-Infektion aus der Isolation

Julian Nagelsmann geht es trotz seiner Corona-Infektion nach eigener Aussage „den Umständen entsprechend gut“. Das teilt der 34-jährige Familienvater auf seinen sozialen Kanälen mit. „Danke für alle Genesungswünsche. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, mein gesamtes Trainerteam und das Team hinter dem Team! Ihr habt es gestern super gemacht und mich bestmöglich vertreten“, schreibt Nagelsmann. Dazu postet er ein Bild mit FC-Bayern-FFP2-Maske und dem Daumen nach oben.

Zahlreiche Genesungswünsche ließen nicht lange auf sich warten, darunter auch Nagelsmanns Ex-Klub RB-Leipzig. Die meisten Fans wünschen dem Coach „Gute Besserung“. „Jetzt liefert die Mannschaft für dich. Mach langsam und gute Besserung“, schreibt ein User auf Twitter. „Werde bald wieder gesund, wir wollen dich wieder auf unserer Bank sehen“, lautet eine weitere Aufmunterung.

Nagelsmann hatte am Mittwochabend den 4:0-Sieg seines Teams im Champions-League-Spiel bei Benfica Lissabon verpasst. Als Grund war dafür von Vereinsseite zunächst ein grippaler Infekt genannt worden. Am Donnerstag kam dann der positive Corona-Test. Er sollte nicht mit dem Team von Lissabon nach München reisen, sondern getrennt in einem Ambulanzflieger.

FC Bayern: Wie lange fällt Nagelsmann aus? Gesundheitsamt klärt auf

Wie lange Nagelsmann nun von außen zuschauen muss, ist noch nicht bekannt und hängt wohl vor allem vom Genesungsverlauf ab. Das Gesundheitsreferat der Stadt München kann sich zum Corona-Fall Julian Nagelsmann aus Datenschutzgründen nicht äußern und verweist auf dessen Verein FC Bayern München.

Auf die Frage, wie lange der Cheftrainer nun in Quarantäne müsse, teilte die Behörde am Donnerstag auf dpa-Anfrage mit: „Grundsätzlich gilt: Für positiv getestete Personen dauert die Isolation 14 Tage mit einer Freitestung mittels Antigen-Schnelltest oder PCR Test frühestens am Tag 14.“ Vollständig geimpfte, asymptomatische Personen könnten sich ab Tag fünf mit einem negativen PCR-Test freitesten. Nagelsmann ist laut des deutschen Rekordmeisters vollständig geimpft. Sollte sich Nagelsmann freitesten können, würde er nur das Bundesligaspiel am Samstag gegen Ex-Klub Hoffenheim verpassen. (ck/dpa)

Auch interessant

Kommentare