1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

FC Bayern erfüllt Nagelsmann-Sonderwünsche: Taktik-Balkon und Walkie-Talkie-System

Erstellt:

Von: Marius Epp

Kommentare

Der FC Bayern verlangt von Julian Nagelsmann maximalen Erfolg. Dafür stellt der Trainer wiederum Forderungen an den Verein - auch technischer Natur.

München - Julian Nagelsmann merkt in diesen Tagen, was es bedeutet, unter Beschuss zu stehen. Trotz zwei wichtigen Siegen in der Champions League befindet sich der FC Bayern in einer Krise. Wenn die Münchner in der Bundesliga auf Platz fünf der Tabelle stehen, brennt in der Regel der Baum.

Nagelsmann würde mit seinen Spielern in diesen Tagen wohl am liebsten so viel Zeit wie möglich zu verbringen, um die Dinge zu analysieren und im Training an ihnen zu arbeiten. So gut wie alle wichtigen Akteure sind aber mit ihren Nationalteams unterwegs. Wenn der Bayern-Trainer endlich wieder mit seinem Team arbeiten kann, wird es an der Säbener Straße eine Neuerung geben: den Taktik-Balkon.

FC Bayern und die Technik: Nagelsmann lässt Taktik-Balkon einrichten

Nagelsmann kann seine Profis künftig vom ersten Stock aus beim Training beobachten. Fotos der Bild zeigen, wie ein riesiger LED-Bildschirm neben seinem Balkon installiert wurde. Von dort aus kann er seine Mannschaft künftig unter völligem Ausschluss der Öffentlichkeit coachen und Spielzüge einstudieren. Zuletzt ließ der Trainer den neuen Geheimplatz einrichten, um etwaigen gegnerischen Scouts keine Chance mehr zu lassen, die zuvor wohl teilweise noch mithören konnten.

Julian Nagelsmann vertraut auf modernste Technik - Carlo Ancelotti würde diesem Anblick wohl eher die berühmte Augenbraue hochziehen.
Julian Nagelsmann vertraut auf modernste Technik - Carlo Ancelotti würde diesem Anblick wohl eher die berüchtigte Augenbraue hochziehen. © IMAGO/Markus Fischer

Was jetzt noch fehlt, ist der Sichtschutz, der aus elektrischen Rollläden bestehen und im Winter beheizbar sein soll. Die alten Vorhänge konnten bei eisigen Temperaturen nicht eingesetzt werden.

FC Bayern und Nagelsmann unter Druck - bessere Kommunikation durch Walkie-Talkie-System?

Der FC Bayern stellt sich trotz der Ergebniskrise hinter seinen Trainer und erfüllt ihm dessen Sonderwünsche. Hinzu kommen könnte eine weitere Neuerung. Bereits vor einiger Zeit leuchteten Nagelsmanns Augen, als es um ein Kommunikationssystem für Sportler ging. Gut möglich, dass die Bayern-Stars im Training bald mit kleinen, am Brustgurt befestigten Mikrofonen ausgestattet werden, durch die der Trainer präzise Anweisungen geben kann.

Laut der Bild wurde das System sogar schon an die Säbener Straße geliefert, ob es schon eingesetzt wurde, ist nicht bekannt. Realität ist dieses Technik-Novum bereits bei der spanischen Nationalmannschaft. Dort kommuniziert Trainer Luis Enrique über ein Walkie-Talkie mit seinen Spielern.

Das alles wird Nagelsmann allerdings nicht viel nutzen, wenn er nicht schleunigst Ergebnisse liefert. Dabei kann moderne Technik zwar helfen, entscheidend wird aber sein, dass die Mannschaft voll hinter ihrem Trainer steht. Und das tut sie angeblich nicht mehr bedingungslos. (epp)

Auch interessant

Kommentare