Top-Talent blüht bei RB Salzburg auf

Karim Adeyemi zurück zum FC Bayern? „Würde mich wohl dafür entscheiden“

Karim Adeyemi blüht in Österreich auf - und bringt alles mit für eine große Karriere.
+
Karim Adeyemi blüht in Österreich auf - und bringt alles mit für eine große Karriere.

Karim Adeyemi entwickelt sich beim FC RB Salzburg prächtig. In der Jugend spielte er für den FC Bayern - er kann sich eine Rückkehr durchaus vorstellen.

  • Top-Talent Karim Adeyemi spielte in der Jugend für den FC Bayern und die SpVgg Unterhaching.
  • Bei RB Salzburg machte er den nächsten Schritt - und ruft Top-Vereine in ganz Europa auf den Plan.
  • Der 18-Jährige kann sich eine Rückkehr zum FC Bayern explizit vorstellen.

Salzburg/München - Alphonso Davies, Jadon Sancho, Erling Haaland: Die Liste der Top-Kandidaten auf den „Golden Boy“-Award für das größte Talent Europas ist noch länger. Auch ein geborener Münchner steht auf dieser Liste, die aktuell 80 Namen umfasst: Karim Adeyemi. Dieser hat bei RB Salzburg, einem der besten Ausbildungsvereine Europas, seine Topform gefunden. Wird er Münchens neuer Superstar?

Karim Adeyemi über den FC Bayern: „Wenn ein Angebot kommt, würde ich mich wahrscheinlich dafür entscheiden“

In einem Interview mit „transfermarkt.de“ äußerte sich der 18-jährige Stürmer überraschend positiv über seinen Jugendverein FC Bayern, von dem er sich 2012 trennte, weil es zwischen beiden Seiten nicht mehr passte. Er kann sich sogar ausdrücklich einen Wechsel zu den Münchnern vorstellen. „Ich habe ganz sicher keinen Hass auf Bayern. Wir haben uns einfach zu diesem Schritt entschieden. Das war in Ordnung. Wenn Bayern mir ein Angebot machen würde, glaube ich, dass – wenn es passen sollte und ich mich dabei wohl fühle – ich mich für den Weg entscheiden würde“, sagt Adeyemi.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

You know me 🔥💯

Ein Beitrag geteilt von ‘’Karim Adeyemi‘‘ (@karim_adeyemi) am

Adeyemi stammt aus der Jugend des FC Bayern, 2012 wechselte er zum Stadtnachbarn SpVgg Unterhaching. Dort zeigte er sein großes Talent, was schließlich RB Salzburg dazu bewog, 3,35 Millionen Euro für ihn hinzublättern. Der Linksfuß kam zunächst für Salzburgs Farmteam FC Liefering zum Einsatz, bevor er vergangenen Winter nach starken neun Toren und acht Vorlagen in 14 Spielen zu den Profis in die österreichische Bundesliga wechselte. Dort zeigte er ebenfalls gute Leistungen, in der Europa League durfte er gegen Eintracht Frankfurt ran. Im letzten Jahr erhielt er die Fritz-Walter-Medaille in Gold für den besten U17-Spieler Deutschlands.

Salzburg-Stürmer Karim Adeyemi bei Klubs wie dem FC Barcelona auf dem Zettel

Das Sturm-Juwel fasst sein Jahr als sehr positiv zusammen: „Ein erstes Highlight war für mich, dass ich mit ins Trainingslager reisen und dann bei der ersten Mannschaft bleiben durfte. Seitdem ging es eigentlich nur noch bergauf. Mein erstes Spiel in Frankfurt war mein größtes Highlight bisher. Ich bin sehr zufrieden, aber glaube, dass es immer besser geht“, resümiert Adeyemi.

In der Vergangenheit ist Adeyemi auch immer wieder mit einem Wechsel zum FC Barcelona in Verbindung gebracht worden. Im Januar entschied er sich aber bewusst für eine Vertragsverlängerung in Salzburg, mit denen er sich die Meisterschaft holte - wohl auch wegen der Perspektive, dort in der Champions League spielen zu können. Der flinke Angreifer besitzt mittlerweile einen Marktwert von neun Millionen Euro. Salzburg haben schon viele Talente als Sprungbrett genutzt - z. B. Sadio Mané, Naby Keita oder Kevin Kampl.

Auch interessant

Meistgelesen

Für „heikle“ Position: FC Bayern soll begehrten Franzosen auf dem Schirm haben - ein Haken fällt sofort auf
Für „heikle“ Position: FC Bayern soll begehrten Franzosen auf dem Schirm haben - ein Haken fällt sofort auf
FC Bayern München: Leroy Sané leistet sich prompt den ersten Ausrutscher
FC Bayern München: Leroy Sané leistet sich prompt den ersten Ausrutscher
Er ist ganz neu in Dortmund: BVB-Star schießt gegen den FC Bayern - „Sie sind ...“
Er ist ganz neu in Dortmund: BVB-Star schießt gegen den FC Bayern - „Sie sind ...“
FC Bayern: Nach vielsagender Instagram-Story - Münchner planen künftig wohl mit Ibrahimovic
FC Bayern: Nach vielsagender Instagram-Story - Münchner planen künftig wohl mit Ibrahimovic

Kommentare