1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Adeyemi-Transfer zum FC Bayern? Salihamidzic irritiert mit Aussagen - DFB-Juwel knipst einfach weiter

Erstellt:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Der FC Bayern steht offenbar dicht vor einem Transfer von Salzburgs Karim Adeyemi. Doch FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic dementiert den Wechselplan plötzlich.

Lissabon/Salzburg - Karim Adeyemi lässt sich vom Trubel um seine Person nicht beeindrucken und macht einfach mit dem weiter, was er am besten kann: Tore schießen. Beim 3:1 seiner Salzburger gegen Wolfsburg in der Champions League traf der pfeilschnelle Stürmer schon nach 124 Sekunden zur Führung. Der deutsche Jung-Nationalspieler soll beim FC Bayern ganz oben auf dem Transferzettel stehen, doch FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic will von einem Wechsel plötzlich nichts mehr wissen - Aussagen, die Irritationen hervorrufen.

FC Bayern: Salihamidzic irritiert wegen Adeyemi-Transfer

„Ich kann nichts darüber sagen. Immer wieder Namen wiederholen und kommentieren mache ich grundsätzlich nicht. Das ist auch nicht fair den anderen Teams gegenüber, besonders nicht, wenn da eben nichts dran ist“, sagte Salihamidzic am Mittwochabend bei DAZN vor dem Spiel seiner Bayern bei Benfica Lissabon angesprochen auf die Gerüchte um Karim Adeyemi.

Nanu? „Nichts dran?“ Erst am Wochenende wurden Adeyemis Vater und Berater an der Säbener Straße gesichtet. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wollte die Adeyemi-Seite bei dem Treffen mit den FCB-Bossen einen möglichen Wechsel nach München ausloten. Ob Brazzo bei den Gesprächen dabei war, ist nicht bekannt. Alles andere würde jedenfalls sehr überraschen.

Auch Manfred Schwabl, Adeyemi-Mentor und Präsident von der SpVgg Unterhaching, bestätigte gegenüber der Bild, dass es bei der Zusammenkunft um einen Transfer des 19-jährigen Stürmers zu den Bayern ging: „Ich war über den Besuch informiert und natürlich war ein möglicher Wechsel ein Thema.“

Karim Adeyemi
Geboren: 18. Januar 2002 (Alter 19 Jahre), München
RB Salzburg
Stürmer
Marktwert: 20 Millionen Euro
Vertrag bis 30. Juni 2024

FC Bayern: Adeyemi will Wechsel - Brazzo mit cleverem Ablenkungsmanöver

Adeyemi selbst will seinen aktuellen Verein RB Salzburg im kommenden Sommer verlassen und würde dem Vernehmen nach am liebsten in die Bundesliga wechseln. Dass der gebürtige Münchner für höhere Aufgaben bestimmt ist, hat er in dieser Saison eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Der Linksfuß trifft im Schnitt fast in jedem Spiel, wie acht Tore in zehn Ligaspielen und drei Tore in drei Champions-League-Spielen belegen. Auch in der deutschen Nationalmannschaft kommt Adeyemi bereits auf drei Einsätze und war direkt bei seinem Debüt erfolgreich.

Adeyemis Vertrag läuft noch bis 2024, deshalb erhoffen sich die Salzburger eine Ablöse zwischen 30 und 40 Millionen Euro für ihr Sturmjuwel. Neben den Bayern sind Borussia Dortmund und RB Leipzig in der Verlosung. Mit dem BVB sollen die Berater laut Sky ebenfalls Gespräche geführt haben. Zudem gilt der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp als Interessent. Ob Brazzos irritierende Aussagen nur ein Ablenkungsmanöver waren oder tatsächlich der Wahrheit entsprechen, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Angeblich tüfteln die Bayern schon an einem kreativen Transfermodell für Adeyemi. (ck)

Auch interessant

Kommentare