Er ist einer der begehrtesten Spieler der Liga

FC Bayern in konkreten Gesprächen mit verletztem Bundesliga-Star - Wechsel schon im Winter möglich?

Der FC Bayern befindet sich wohl in Gesprächen mit einem Bundesliga-Star. Ist sogar ein Winter-Transfer möglich? Man fühlt vor.

  • Joshua Kimmich fehlt dem FC Bayern bis Januar - er soll vorerst intern ersetzt werden.
  • Der Rekordmeister tauscht sich aber wohl mit dem Berater von Denis Zakaria über einen Wechsel aus.
  • Kommt der Gladbacher Mittelfeld-Motor etwa schon im Winter?

München - Eigentlich steht der Kader für die Saison. In letzter Minute des Transfer-Fensters haben die Verantwortlichen des FC Bayern dafür gesorgt, dass die Mannschaft auch in der Breite gut aufgestellt ist. Nach dem Ausfall von Joshua Kimmich geistert nun plötzlich wieder eine spannende Meldung durch die Medien. Schlagen die Bayern nochmal zu?

FC Bayern: Was läuft mit Denis Zakaria? Es gab wohl „mehrfachen Austausch“

Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach soll das Objekt der Begierde sein. Nach einer starken Saison rief der Mittelfeldspieler im Sommer bereits einige Topklubs auf den Plan. Auch dem FC Bayern wurde immer wieder Interesse nachgesagt. Sky berichtet jetzt, dass es zwischen Zakaria und den Bayern „mehrfachen Austausch“ gab. An der Säbener Straße sei man sehr angetan von dem Schweizer.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🔛 my way. #ZAK8

Ein Beitrag geteilt von Denis Zakaria (@deniszakaria) am

Ist sogar ein Winter-Transfer möglich? Wohl kaum, da Joshua Kimmich seine Verletzung bis Januar auskuriert haben wird. Zudem besteht aktuell auf der Position des zentralen Mittelfeldspielers kein dringender Bedarf - mit Corentin Tolisso, Javi Martinez und Marc Roca hat Trainer Hansi Flick einige Optionen. Hinzu kommt auch, dass Zakaria aktuell noch eine schwere Knieverletzung auskuriert - sein letztes Spiel für die Fohlen ist schon acht Monate her.

FC Bayern an Zakaria dran - Konkurrenz aus England

Ein Transfer im nächsten Sommer scheint wesentlich wahrscheinlicher zu sein. Der Vertrag von Javi Martinez läuft aus - und wird aller Voraussicht nach nicht verlängert. Zakaria hat noch einen Vertrag bis 2022. Er wurde bereits bei Tottenham Hotspur und Manchester United gehandelt.

Der 1,90-Meter-Hüne ist mit seinen 23 Jahren noch jung - für die Borussen stand er schon beachtliche 84-mal in der Bundesliga auf dem Feld. 2017 verpflichtete ihn Max Eberl für 12 Millionen Euro von den Young Boys Bern. Sein Marktwert beläuft sich laut transfermarkt.de auf 40 Millionen Euro. (epp)

Rubriklistenbild: © ALEXANDER HASSENSTEIN/AFP

Auch interessant

Kommentare