Die Stunden vor dem Anpfiff

So läuft für die Bayern-Profis der Heimspiel-Tag ab

+
Am Morgen des Spiels trifft sich das Team an der Säbener Straße.

München - Am Samstag empfängt der FC Bayern München den FC Ingolstadt in der Allianz Arena. Doch wie sieht eigentlich der Arbeitstag eines Bayern-Profis bei einem Heimspiel aus? Die tz verrät es.

Anpfiff gegen den FCI ist zwar erst um 15.30 Uhr, für die Bayern-Kicker klingelt der Wecker am Samstag dennoch ziemlich früh. So gegen 8.30 Uhr, um genau zu sein. Der Grund: Bei Heimspielen beginnt der Arbeitstag für Thomas Müller & Co. bereits um 9.30 Uhr und endet mit Abpfiff gegen 17.20 Uhr. Macht nach Adam Riese einen Achtstundentag, wie bei den meisten anderen Arbeitnehmern auch. Wie der 8-Stunden-Spieltag der Bayernprofis im Detail aussieht? Die tz druckt den FCB-Zeitplan!

Vor der Partie gegen die Schanzer lautet die Ansage von Trainer Pep Guardiola: Treffpunkt Säbener Straße, 9.30 Uhr! Dort kommen die Roten zusammen, um gemeinsam zu frühstücken und optimal in den Tag zu starten. Um die Zubereitung und die individuelle Anpassung der ersten Mahlzeit des Tages kümmert sich Mona Nemmer, seit 2013 als Ernährungsberaterin beim FCB tätig. „Die Jungs wissen, dass die richtige Ernährung für ihre tägliche Leistung ein wichtiger Baustein ist und sich zum Beispiel positiv auf den Regenerationsprozess auswirkt“, sagt Nemmer.

Eine Stunde später, gegen 10.30 Uhr, geht es nur ein paar Räume weiter ins Auditorium. Dort bittet Guardiola seine Mannschaft zur offiziellen Teambesprechung vor der Partie, geht auf Stärken und Schwächen des Gegners ein, sucht eventuell nochmal das Einzelgespräch mit dem ein oder anderen Kicker und schwört seine Truppe auf die anstehende Partie ein. Ist der Mannschaftsbus beladen und jeder bereit, ist um 11.30 Uhr Abfahrt zum Teamhotel Dolce Munich.

Geschlossen geht es in die Allianz Arena.

Rund 40 Minuten dauert die Fahrt ins Viersternehaus in Unterschleißheim, wo für die Spieler erst noch Mittagessen und danach Erholung auf dem Programm stehen. In den komfortablen Zimmern können die Spieler vor der Partie noch mal zur Ruhe kommen, die Beine hochlegen oder ein wenig Musik hören und sich einschwören, ehe es gegen 13.30 Uhr geschlossen zur Allianz Arena geht.

Lange dauert die Fahrt nicht. Gute 20 Minuten müssen es die Roten noch im Mannschaftsbus aushalten, ehe der sie circa eine Stunde und 15 Minuten vor Anpfiff vor der Mixed Zone hinauslässt, von wo die Bayern direkt in die Kabine gehen. Im Allerheiligsten liegt schon alles bereit, die Spieler ziehen sich um, wärmen sich auf und Punkt 15:30 geht’s auch schon los!

LOP

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Griezmann mit Manchester einig? Stürmer dementiert Gerüchte
Griezmann mit Manchester einig? Stürmer dementiert Gerüchte
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty

Kommentare