Er veräppelt auch noch Thomas Müller

Goretzka hat vor dem Barca-Spiel einen unangenehmen Termin - Er trägt schon das CL-Outfit

Leon Goretzka meldet sich vom Zahnarzt.
+
Leon Goretzka meldet sich vom Zahnarzt.

Leon Goretzka gibt in den sozialen Medien öfter Einblicke in sein Leben. Vor dem Champions-League-Auftakt in Barcelona meldet er sich aus der Zahnarztpraxis.

München - Erst die Pflicht, dann das Vergnügen. Leon Goretzka* reist mit dem FC Bayern* nach Barcelona, wo das erste Spiel der neuen Champions-League-Saison steigt. Vorher muss er aber noch etwas erledigen, was wohl die allerwenigsten gerne machen: Er muss zum Zahnarzt.

In seiner Instagram-Story teilt der Bayern-Star ein Foto direkt aus der Praxis. Gekleidet hat er sich schon für den Flug, er trägt einen schwarzen Anzug. Direkt nach dem Arztbesuch geht es wohl weiter in Richtung Katalonien. „Wenn du vor der CL nochmal zum Zahnarzt musst“, schreibt Goretzka zum Bild, begleitet von einem alles andere als glücklichen Emoji.

FC Bayern: Leon Goretzka muss zum Zahnarzt - und erlaubt sich Müller-Gag

Auch einem Fußballstar bleibt also der ein oder andere lästige Besuch nicht erspart. Das Äußere ist schließlich auch Goretzkas Kapital, regelmäßig zeigt „Hulkretzka“ seinen durchtrainierten Oberkörper und lässt Frauenherzen höher schlagen. Da passen schiefe oder gar ungepflegte Zähne nicht ins Bild.

Wenige Stunden später teilte er eine zweite Instagram-Story. Auch hier gibt es wieder Grund zu schmunzeln. Goretzka gratuliert seinem Teamkollegen Thomas Müller* mit einem lustigen Foto zum Geburtstag, der Oberbayer wird am 13. September stolze 32 Jahre alt. Das mit einem Filter bearbeitete Foto zeigt Müller mit einer Glatze - ein äußerst ungewohnter Anblick. „Bleib wie du bist“, lautet Goretzkas „Liebeserklärung“ an seinen Teamkollegen.

So haben Sie Thomas Müller garantiert noch nie gesehen.

FC Bayern trifft in der Champions League auf den FC Barcelona - „Sie haben eine gute Mischung“

Das Duell mit dem FC Barcelona steigt am Dienstagabend (21 Uhr, Amazon Prime überträgt exklusiv). FCB-Coach Julian Nagelsmann äußerte sich auf der Pressekonferenz zum Gegner, der ohne Lionel Messi schwerer einzuschätzen ist. „Barcelona hat da eine gute Mischung aus jungen und alten Spielern. Hierarchie und Ansprachen werden sich verändert haben. Bisher haben sie es gut gemacht“, sagte er. Leon Goretzka fletscht schon die frisch gepflegten Zähne. (epp) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare