FC Bayern verteilt neue Nummern

Tolle Geste! Goretzka bekommt besondere Rückennummer - diese wird ihm feierlich überreicht

Javi Martinez (FC Bayern Muenchen, 08), Leon Goretzka (FC Bayern Muenchen, 18), Benjamin Pavard (FC Bayern Muenchen, 05) diskutieren während des Spiels.
+
Leon Goretzka (M.) trägt in den kommenden Spielzeit die Rückennummer 8.

Leon Goretzka erhält beim FC Bayern in der kommenden Spielzeit eine neue Rückennummer. Diese war in den letzten neun Jahren vergeben - und steht für zwei Triple-Siege.

München - Die Sache mit den Rückennummern ist bei den Fußball-Stars ja immer so eine Sache. Ursprünglich war diese ja nur angedacht, um die das ganze Spiel übersichtlicher zu machen. Irgendwann standen die Nummern dann für unterschiedliche Positionen - und inzwischen sind sie Statussymbole.

Franz Beckenbauer war mit seiner Nummer „5“ legendär. Pele, Diego Maradona oder Lothar Matthäus erhielten Heldenstatus durch die „10“ und David Beckham machte nicht nur pinken Nagellack oder Metrosexualität, sondern auch die Rückennummer „7“ salonfähig.

Inzwischen haben die Spieler in ihre Kürzel ihre Rückennummern integriert. Robert Lewandowski ist „RL9“, Cristiano Ronaldo „CR7“ oder Bastian Schweinsteiger „BS31“ - und Dominik Stroh-Engel wurden von den Fans des Darmstadt 98 einst nur noch als „DSE9“ bezeichnet.

FC Bayern: Leon Goretzka bekommt neue Rückennummer - emotionale Geste vom Vorgänger!

In der vergangenen Saison fand beim FC Bayern schon eine Art Paradigmenwechsel statt. So schnappten sich Serge Gnabry die legendäre „7“ von Franck Ribéry und Joshua Kimmich zog nach, in dem er sich nach dem Abschied von Thiago die „6“ krallte.

Nun bekommt auch Leon Goretzka eine neue, ganz besondere Rückennummer. Der DFB-Star erhält die „8“ von Javi Martinez. Der Spanier gewann damit zwei Mal das Triple und verlässt nach neun Jahren den FC Bayern. Dass diese Aktion eine ganze besondere ist, zeigt auch der Social-Media-Clip des FC Bayern.

Dort „wirft“ Martinez seinem bald ehemaligen Teamkollegen das Trikot mit der Nummer acht zu. Goretzka fängt es und hält es beflockt mit seinem Namen stolz in die Kamera. Ab der kommenden Saison läuft der Rekordmeister zudem in einem neuen Auswärtstrikot auf, dass für einige Fans wohl noch etwas gewöhnungsbedürftig sein könnte. (smk)

Auch interessant

Kommentare