Umworbener Nationalspieler

Verlässt Leon Goretzka München? England-Riese nimmt wohl Kontakt zu Bayern-Star auf

Geht beim FC Bayern und im DFB-Team voran: Leon Goretzka.
+
Geht beim FC Bayern und im DFB-Team voran: Leon Goretzka.

Manchester United intensiviert laut einem Bericht sein Bemühen um Leon Goretzka vom FC Bayern München. Jetzt soll es eine konkrete Anfrage für einen Transfer geben.

München - Leon Goretzka bewies bei der für Deutschland letztlich enttäuschenden paneuropäischen Fußball-EM 2021 eindrucksvoll, dass er vorangehen kann. Einmal mehr. Das gilt für die deutsche Nationalmannschaft wie auch für seinen Arbeitsplatz beim FC Bayern an der Säbener Straße in München.

Leon Goretzka: Star des FC Bayern wird von Manchester United umworben

Doch: Tritt der 26-Jährige auch in den kommenden Jahren seinen Job an der Säbener 51 im beschaulichen Harlaching an? Ein England-Riese bemüht sich offenbar um den gebürtigen Bochumer. Namentlich der Vize-Meister der Premier League, Manchester United. Und: Wie Sport1 jetzt berichtet, intensiviert ManUnited besagte Bemühungen. Konkret: Der englische Rekordmeister soll bei Goretzkas Management eine konkrete Anfrage hinterlegt haben.

Zur Einordnung: Goretzkas aktueller Vertrag beim deutschen Bundesliga-Rekordmeister läuft bis Ende Juni 2022. Eine Verlängerung müsste also bestenfalls in diesem Sommer ausgehandelt werden. Der neue Vorstandsboss des FC Bayern, Oliver Kahn, berichtete bereits von „sehr, sehr guten Gesprächen“ mit dem deutschen Nationalspieler und EM-Fahrer, der sich eigenen Bekundungen zufolge in der bayerischen Landeshauptstadt sehr wohl fühlt.

Im Video: Oliver Kahn - So ist der Stand bei Leon Goretzka

Der aus einfachen Arbeiterverhältnissen stammende Goretzka hat sich hier mitten im einstmaligen Arbeiterviertel Obergiesing niedergelassen.

Und: Seine Bedeutung beim Bundesliga-Giganten aus München könnte in dieser Saison weiter wachsen. Schließlich ist nach dem Abgang von David Alaba zu Real Madrid - das ebenfalls um Goretzka werben soll - ein Platz im Mannschaftsrat frei. „Das bespreche ich dann mit den Spielern, das werden wir genau mit dem Staff überlegen und dann gemeinsam entscheiden“, erklärte der neue FCB-Trainer Julian Nagelsmann zuletzt zu der Frage, ob Goretzka diesen Platz bekomme.

Leon Goretzka vom FC Bayern: Manchester United und Real Madrid zählen zu den Interessenten

Nagelsmann warb weiter um einen Verbleib Goretzkas: „Ich würde mich sehr freuen, viele Jahre einer - hoffentlich - Ära mit ihm zu haben, weil ich sehr viel von ihm halte, weil ich eine herausragende Zusammenarbeit mit ihm haben werde, weil er einer der torgefährlichsten Mittelfeldspieler in Europa ist.“ Jetzt muss sich nur noch der viel Umworbene entscheiden. Konkurrenz gibt es für die Bayern offenbar hinreichend. (pm)

Auch interessant

Kommentare