1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Hernandez mit Fabel-Leistung gegen Leverkusen: Jetzt kommt Tag X - Sechs Monate Gefängnis?

Erstellt:

Von: José Carlos Menzel López

Kommentare

Souverän in Leverkusen: Lucas Hernandez.
Souverän in Leverkusen: Lucas Hernandez. © Maik Hölter/Imago

Lucas Hernandez stand beim Spiel der Bayern gegen Verfolger Leverkusen unter doppelter Anspannung: Er zeigte sich aber cool und lieferte eine gute Leistung ab.

Leverkusen – Wie geht es Lucas Hernandez? Ist er nervös ob der drohenden Haftstrafe? Oder liefert er einen souveränen Auftritt ab? Diese Frage stellten sich wohl nicht nur die Bayern-Fans, als die Startelf von Julian Nagelsmann am Sonntag auf den Leverkusener Rasen trat. Hintergrund: Der Franzose wurde aufgrund der Missachtung eines Kontaktverbots zu seiner heutigen Ehefrau Amelia zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt, die er im schlimmsten der Fälle spätestens am 29. Oktober antreten muss.

FC Bayern: Hernandez nach Schlusspfiff von Nagelsmann demonstrativ gelobt

Immerhin: Der Verteidiger konnte den Ärger mit der spanischen Justiz die 90 Minuten über in der BayArena ausblenden, lieferte eine ordentliche Leistung ab – und zeigte so, dass er durch und durch Profi ist. Dafür gab es nach Schlusspfiff auch ein Extralob von Nagelsmann, der den Auftritt seines Spielers – sicherlich auch aufgrund der Brisanz der vergangenen Tage – demonstrativ hervorhob. „Ich finde, das war seine beste Saisonleistung“, sagte der Fußballlehrer nach Schlusspfiff.

Auch seine Mitspieler zeigten sich beeindruckt. Thomas Müller meinte: „Mich hat es gefreut für den Luci, dass er heute so eine Leistung abrufen konnte. So etwas kann einen schon beschäftigen. Deswegen: Hut ab davor!“

FC Bayern: Am Dienstag wird Hernandez vor Strafgericht in Madrid erwartet

Bereits vor Anpfiff hatte sich der Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn zum Fall Hernandez geäußert: „Es gibt Spieler, die in so einer Situation möglicherweise nicht große Lust auf Fußball haben. Dann gibt es aber auch Spieler, für die es eine willkommene Ablenkung ist. Lucas ist ein Typ, auf den man sich in jeder Situation verlassen kann.“

Bereits am Dienstag wird Hernandez vor dem 32. Strafgericht in Madrid zur förmlichen Zustellung seines Vollstreckungsbescheids erwartet. Dort soll er auch angeben, in welcher Justizvollzugsanstalt er spätestens am 29. Oktober seine sechsmonatige Haftstrafe antreten will. Danach geht es von der spanischen Hauptstadt nach Lissabon, wo er aller Voraussicht nach am Mittwoch in der Königsklasse bei Benfica ebenfalls in der Startelf stehen dürfte. Ob das auch für Alphonso Davies gilt, bleibt abzuwarten. Der Kanadier wurde in Leverkusen mit Oberschenkelproblemen ausgewechselt, eine genaue Diagnose stand zunächst noch aus.

Auch interessant

Kommentare