Er war zuletzt verletzt

Was macht der denn da? Bayern-Star mit eiskalter Aktion in verrücktem Video

Kaum zu erkennen: Lucas Hernández grüßt aus der Kältekammer.
+
Kaum zu erkennen: Lucas Hernández grüßt aus der Kältekammer.

Das Bayern-Lazarett wird dünner, Nagelsmanns Kader füllt sich. Einer seiner verletzten Stars sorgte mit einem eiskalten Video aus der Reha für Aufsehen.

München - Anfang Juli musste Lucas Hernández am linken Knie operiert werden. Der Rekordeinkauf des FC Bayern hatte sich mit der französischen Nationalmannschaft bei der EM einen Einriss im Innenmeniskus zugezogen und begann in München direkt mit der Reha. Nach etwas mehr als sechs Wochen gibt es positive Neuigkeiten vom Verteidiger – und ein lustiges Instagram-Video.

FC Bayern: Lucas Hernández trainiert wieder mit Ball - Rekordeinkauf überrascht mit Video

Bei seiner Pressekonferenz vor dem Gipfeltreffen im Supercup bei Borussia Dortmund gab Bayern-Trainer Julian Nagelsmann ein Update zu Hernández. Der 25-Jährige war vor etwas mehr als einer Woche wieder ins Lauftraining eingestiegen, nun machte er weitere Fortschritte. „Lucas macht heute wieder etwas mit dem Ball auf dem Platz, er muss körperlich ein bisschen aufholen“, so Nagelsmann, der „ungern Prognosen“ abgeben wolle.

Offenbar ist die Stimmung beim Franzosen angesichts seines nahenden Comebacks bestens. In seinem letzten Instagram-Beitrag vom Montag zeigte er sich nur mit einer Sporthose, einer Mütze, einem Halswärmer sowie Handschuhen bekleidet vor einer Kältekammer. Mit den Worten „Auf geht‘s!“ steigt er im Video in den kalten Dampf und grüßt von innen noch in die Kamera.

FC Bayern: Verbirgt sich in Hernández-Video eine versteckte Spitze gegen Fitnesscoach?

Bei näherer Betrachtung der Kammer lässt sich ein weiteres kurioses Detail erkennen. Denn an der Tür der Kältekammer ist ein Schild mit der Aufschrift „Zutritt nur mit Fachpersonal“ angebracht. Jemand erlaubte sich darauf wohl einen Scherz und fügte mit einem Stift die Worte „und mit Holger Broich“ hinzu. Dr. Holger Broich ist bei den Münchnern Leiter Gesundheit & Fitness, Doktor der Sportwissenschaft und außerdem Leistungsdiagnostiker. Seit 2014 ist er beim FC Bayern und bereitet die Stars auf die lange Saison vor, auch bei Verletzungen ist der Meppener gefragt.

Wann genau Hernández wieder auf dem Platz stehen und für seine Bayern auflaufen kann, ist noch unklar. „Natürlich freuen wir uns, wenn er so früh wie möglich wieder kommt, er braucht aber auch die notwendige Zeit“, meinte Nagelsmann diesbezüglich. So könnte es noch die ein oder andere Videobotschaft aus der Reha geben. (ajr)

Auch interessant

Kommentare