Er gilt als einer von Zidanes Lieblingen

Flügelflitzer von Real Madrid im Bayern-Visier

+
Kommt Real-Spieler Lucas Vázquez zu den Bayern?

München - Der FC Bayern München ist angeblich an einem offensiven Mittelfeldspieler von Real Madrid interessiert. Der Spanier gilt als einer der Lieblingsschüler des derzeitigen Real-Trainers Zinedine Zidane.

Steht ein großer Transfer bei den Bayern an? Laut der spanischen Webseite fichajes.net sind die Münchner stark an Lukas Vázquez von Real Madrid interessiert. Der in La Coruna geborene Fügelspieler hat einen aktuellen Marktwert von 7,5 Millionen Euro und steht noch bis 2020 bei den Königlichen unter Vertrag. Obwohl der Flügelflitzer noch nicht den ganz großen Namen hat, hat er in dieser Saison bei den Königlichen den Durchbruch geschafft: In der Primera Division bestritt Vázquez heuer schon 25 Spiele, in der Champions League kam er bislang sechs Mal zum Einsatz.

Das Eigengewächs war in der vergangenen Saison an Espanyol Barcelona ausgeliehen und schaffte dort den Durchbruch. Nach seiner Rückkehr in die spanische Hauptstadt entwickelte sich Vázquez schnell zu einer Alternative für Cristiano Ronaldo und Gareth Bale, wenngleich an den Superstars kein dauerhaftes Vorbeikommen ist. Dennoch: Seit Zinedine Zidane im Winter das Traineramt vom glücklosen Rafa Benitez übernahm, sind die Einsatzzeiten des Spaniers stark gestiegen. Zidane hält offenbar große Stücke auf den quirligen Mittelfeldspieler.

Als heißer Mitbuhler um Vázquez gilt der FC Arsenal London. Vázquez ist ein waschechter Straßenfußballer und gilt als extrem dribblestark. Als 15-jähriger kam er zum 10-maligen Champions-League-Sieger Real Madrid und durchlief die hauseigene Fußballakademie. Der zukünftige Bayern-Trainer Carlo Ancelotti würde den Spanier als Verstärkung im Mittelfeld gerne willkommen heißen, heißt es.

Im Zusammenhang mit Real Madrid macht derzeit zudem noch ein weiteres Gerücht die Runde. Wieder einmal geht es dabei um Robert Lewandowski, hinter dem die Blancos bereits seit einigen Jahren her sind. Die neueste Spekulation besagt, dass Real unbedingt Stürmer Karim Benzema loswerden will, um als neuen Top-Stürmer den polnischen Stürmer des FC Bayern zu verpflichten. 100 Millionen Euro will Präsident Florentino Perez dafür angeblich locker machen.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

tz

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie das Spiel SC Freiburg gegen FC Bayern München heute live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie das Spiel SC Freiburg gegen FC Bayern München heute live im TV und im Live-Stream
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Hitzfeld: Sanches muss sich ein dickes Fell zulegen
Hitzfeld: Sanches muss sich ein dickes Fell zulegen
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

4,90 €
Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

14,35 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare