FCB-Kapitän spricht vor Supercup

Manuel Neuer im Interview: Verrät er HIER den nächsten Bayern-Neuzugang?

Der FC Bayern ist im Weltfußball derzeit das Maß der Dinge - auch dank Manuel Neuer. Der Kapitän und Torwart spricht im Interview über das aktuelle Team.

  • Manuel Neuer und der FC Bayern München hoffen auch in dieser Saison auf Titel.
  • Der Bayern-Kapitän bezog vor dem Supercup in einem Interview Stellung.
  • Weiß er über Transfers Bescheid, die noch getätigt werden? Das Management sei „kräftig am Arbeiten“.

München - Nach dem Triple in der vergangenen Saison ist der FC Bayern auch perfekt in die neue Spielzeit gestartet. Einer der Garanten für den Erfolg ist Manuel Neuer, der sogar auf die Auszeichnung zu Europas Fußballer des Jahres hoffen darf. Wir haben vor dem Supercup gegen den FC Sevilla (Do., ab 21 Uhr bei uns im Live-Ticker) mit dem viermaligen Welttorhüter gesprochen.

Herr Neuer, wo liegt die Herausforderung in einer Saison nach dem Triple, inmitten von Corona und dazu noch vor einer EM?
Neuer: Es geht wieder bei null los. Wenn du auf so eine lange Karriere zurückblicken kannst wie Thomas Müller, David Alaba oder ich, die nun schon etwas länger dabei sind beim FC Bayern, dann weißt du: Du hast schon einiges erreicht, es geht aber immer wieder von vorne los. Man bekommt auch nichts geschenkt, selbst wenn du Erfolge feiern konntest wie jetzt auch in der letzten Saison. Wenn man Weltmeister oder Triple-Sieger wird, will immer jeder auch genau diese Mannschaften schlagen. Wir wollen das natürlich nicht zulassen. Wir haben einen tollen Lauf hinter uns, befinden uns noch in diesem Lauf und wollen diese Serie nun so lange wie möglich fortsetzen.
Ist das aktuelle Team die beste Mannschaft, in der Sie je gespielt haben?
Neuer: Das ist schwierig zu sagen. Ich habe schon in vielen starken Mannschaften gespielt, sei es beim FC Bayern oder in der deutschen Nationalmannschaft. Wir sind eine Top-Mannschaft, so viel steht fest. Klar ist es so, dass wir jetzt auch einige Abgänge zu verbuchen hatten, aber das Transferfenster ist ja noch offen und ich weiß, dass gerade Brazzo, unser Management und der Verein viel zu tun haben und kräftig am Arbeiten sind. Wenn das Transferfenster geschlossen ist, werden wir sehen, was sich noch getan hat. Ich denke aber schon, dass der FC Bayern - wie in jedem Jahr - einen sehr guten Kader zur Verfügung haben wird. Gerade in einer Saison, in der wir viele Spiele und wenig Pause haben werden, wollen wir versuchen, überall doppelt gut besetzt zu sein.
Wie viel ist Vereinstreue in Ihren Augen heutzutage wert?
Neuer: Sehr viel. Identifikation, denke ich, gehört beim FC Bayern dazu. Gerade dann, wenn wir wieder in eine neue Saison starten, am Nockherberg sitzen und mit Paulaner drehen, können wir den neuen Spielern - auch wenn in diesem Jahr kein Oktoberfest stattfindet - ein bisschen die Traditionen beibringen. Da gehört Vereinstreue natürlich auch dazu. Wir haben viele Spieler, die schon sehr lange bei uns in der Mannschaft spielen. Da hat man die Spieler natürlich auch schon sehr gut kennengelernt, was für uns als Mannschaft schön ist.

Interview: José Carlos Menzel López

Gibt den Weg vor: Manuel Neuer ist beim FC Bayern längst mehr als ein sicherer Rückhalt.

Rubriklistenbild: © Andreas Gebert/dpa

Auch interessant

Kommentare