Sandwich-Rückruf bei Discounter: Verzehr kann im schlimmsten Fall zum Tode führen

Sandwich-Rückruf bei Discounter: Verzehr kann im schlimmsten Fall zum Tode führen

Foto in den sozialen Netzwerken gepostet

Manuel Neuer nimmt seine Verletzung auf die Schippe

+
Manuel Neuer.

Was macht eigentlich Manuel Neuer? Der von Verein und Fans schwer vermisste Bayern-Keeper hat sich am Sonntag in den sozialen Netzwerken zu Wort gemeldet - und sich und seine Verletzung etwas auf die Schippe genommen.

München - Wegen seines gebrochenen Fußes wird Manuel Neuer dem FC Bayern in den kommenden Monaten nicht zur Verfügung stehen. Frühestens im Januar wird der mehrfache Welttorhüter wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren, bis dahin werden die Geschäfte im Bayern-Tor von Neuers Vertretern Sven Ulreich und Tom Starke übernommen. 

Der 31-Jährige scheint die Schock-Nachricht über seine lange Pause gut verkraftet zu haben. In den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram meldete sich Neuer am Sonntag mit einem idyllischen Herbstfoto, das ihn sitzend auf einer Bank zeigt, dabei stützt er sein lädiertes Bein, an dem er einen klobigen Spezialschuh trägt, auf zwei Krücken. „Ein wunderschöner Herbsttag. Für eine Wanderung hatte ich nicht die passenden Schuhe an.“

Abgesehen von seiner Fußverletzung scheint es dem Keeper also schon wieder ganz gut zu gehen. Denn wer über sein eigenes Pech auch mal lachen kann, dem wird das Glück sicher bald wieder hold sein.

Auch interessant

Meistgelesen

Knackt Dortmund in dieser Saison noch den Bayern-Rekord? 
Knackt Dortmund in dieser Saison noch den Bayern-Rekord? 
Boateng: FC-Bayern-Abschied scheint sicher - zieht es ihn zu einem deutschen Trainer?
Boateng: FC-Bayern-Abschied scheint sicher - zieht es ihn zu einem deutschen Trainer?
Kovac-PK im Ticker: FC Bayern wird wohl auf einen Innenverteidiger verzichten
Kovac-PK im Ticker: FC Bayern wird wohl auf einen Innenverteidiger verzichten
Poulsen über Timo Werners Zukunft: „Wenn ich ihn überreden könnte, würde ...“
Poulsen über Timo Werners Zukunft: „Wenn ich ihn überreden könnte, würde ...“

Kommentare