Bundesliga am Samstag

FC Bayern: Mats Hummels rechtzeitig vor Spiel gegen Bayer Leverkusen wieder fit

+
Mats Hummels kann wohl auch gegen Bayer 04 Leverkusen auflaufen.

Am Samstag steht für den FC Bayern München das Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen an. Dabei wird Niko Kovac auch wieder auf Mats Hummels zurückgreifen können.

München - Mats Hummels ist nach seinen Sprunggelenksproblemen wieder im Training des FC Bayern München zurück. Nach der Pause am Vortag absolvierte der 29 Jahre alte Innenverteidiger am Donnerstag wieder eine Einheit auf dem Rasen. Damit kann Trainer Niko Kovac am Samstag für das Bundesliga-Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen aller Voraussicht nach mit dem deutschen Nationalspieler planen. 

FC Bayern mit straffem Programm: Sieben Spiele in 22 Tagen

Schon vor der Einheit zeigte sich Hummels in bester Laune und flachste mit Jungstar Renato Sanches. Auch die Nationalspieler Robert Lewandowski, Thiago und David Alaba meldeten sich heute nach ihren Länderspielreisen im Trainingsbetrieb zurück. Letzterer absolvierte eine individuelle Einheit im Leistungszentrum, wird aber auch zeitnah wieder in das Mannschaftstraining einsteigen.

Für den deutschen Fußball-Rekordmeister stehen in 22 Tagen sieben Spiele auf dem Programm. Am Samstag geht es mit einem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen los. „Leverkusen hat eine hohe individuelle Qualität im Kader. Die sind schon in der Lage, sehr guten Fußball zu spielen. Darauf müssen wir uns gut vorbereiten und sie in Schach halten“, sagte Neuzugang Leon Goretzka bei FC Bayern.tv. 

dpa mit nc

Auch interessant

Meistgelesen

Kovac äußert sich zu Kai Havertz: „Dann gibt es ein Hauen und Stechen“
Kovac äußert sich zu Kai Havertz: „Dann gibt es ein Hauen und Stechen“
Jungstar kann sich Wechsel an die Isar vorstellen, sein Klub stellt die Bayern vor ein großes Problem
Jungstar kann sich Wechsel an die Isar vorstellen, sein Klub stellt die Bayern vor ein großes Problem
Messi-Kumpel bei Barca auf dem Abstellgleis - bei den Bayern dürfte vor allem einer hellhörig werden
Messi-Kumpel bei Barca auf dem Abstellgleis - bei den Bayern dürfte vor allem einer hellhörig werden
Wüste Anfeindungen nach Steak-Eklat: Jetzt schlägt Ribéry zurück
Wüste Anfeindungen nach Steak-Eklat: Jetzt schlägt Ribéry zurück

Kommentare