Kaderplanung noch nicht abgeschlossen

Sammer über Transfers: "Wir sind in Bereitschaft"

+
FCB-Sportvorstand Matthias Sammer.

München - Matthias Sammer sieht das Thema Transfers beim FC Bayern nach der Verpflichtung von Douglas Costa noch nicht als abgeschlossen an. Der Kader sei zwar stark, weitere Verstärkungen schließt Sammer aber nicht aus.

Am Mittwoch startete der FC Bayern mit der Saisonvorbereitung. Dabei konnte Pep Guardiola auf 15 Spieler aus seinem aktuell 28 Mann umfassenden Kader zurückgreifen. Dazu zählt seit Mittwochvormittag offiziell auch der Brasilianer Douglas Costa, der für 30 Millionen Euro von Schachtjor Donezk an die Säbener Straße wechselte. Die Spielerzahl dürfte sich noch allerdings noch reduzieren, Guardiola arbeitet bekanntermaßen lieber mit einer kleineren Gruppe.

Diese Tatsache und auch der Wechsel von Costa bedeuten jedoch nicht, dass der FC Bayern in dieser Transferperiode nicht mehr tätig wird. "Die Frage ist doch: Ist man in Not wegen Transfers oder nicht? Wir können sagen, dass wir dank des aktuellen Kaders nicht unter Druck stehen, aber natürlich laufen wir auch nicht blind vor Freude durch die Gegend, nur weil wir ein paar Titel gewonnen haben. Wir sind in Bereitschaft, wenn es darauf ankommt", betont Sportvorstand Matthias Sammer die Aussicht auf weitere Transfers.

Diese sollen den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft weiter erhöhen, damit die vorgegebenen Ziele erreicht werden. Dadurch wird der Druck auf die Bayern-Stars erhöht: "Die Mannschaft ist in der Pflicht. Sie steht jetzt in der Verantwortung darauf zu achten, dass alle im Team mitziehen und alles für den Erfolg tun", so Sammer. Das erreicht man am besten mit weiteren hochkarätigen Neuzugängen. Die Bayern-Fans dürfen gespannt sein.

mzl

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten

Kommentare