Neuer Spieler für den Rekordmeister?

Nagelsmann entdeckt Bayern-Baustelle und will auf einer Position Verstärkung

Neuer Trainer des FC Bayern: Julian Nagelsmann.
+
Neuer Trainer des FC Bayern: Julian Nagelsmann.

Große Transfers soll es beim FC Bayern München in diesem Sommer nicht geben. Dennoch sieht Trainer Julian Nagelsmann auf einer Position Nachholbedarf.

München - Der Start in die Bundesliga-Saison 2021/22 ist nicht mehr fern. Am 13. August eröffnet der deutsche Rekordmeister bei Borussia Mönchengladbach die neue Spielzeit. In die der FC Bayern München einmal mehr als großer Favorit geht - diesmal unter seinem neuen Trainer Julian Nagelsmann. Dem ersten echt oberbayerischen Coach auf der bajuwarischen Trainerbank seit Klub-Ikone und Fußball-Lichtgestalt „Kaiser“ Franz Beckenbauer.

FC Bayern München: Julian Nagelsmann wünscht sich wohl noch einen Transfer

An der Säbener Straße in München trainiert Nagelsmann sehr präsent, sucht immer wieder das Gespräch mit seinen Spielern - gerne mal unter vier Augen. Und: Der 34-Jährige sucht gemeinsam mit Kaderplaner Marco Neppe (35) noch Verstärkung auf einer Position. Das berichtet die Sport Bild. Demnach würde Nagelsmann gerne noch einen Transfer für das zentrale Mittelfeld sehen. Hier ist eine Baustelle des Bundesliga-Rekordmeisters.

Joshua Kimmich weilte nach langer Vorsaison und intensiver Fußball-EM 2021 bis Ende Juli im Urlaub, steigt erst spät in die Vorbereitung ein. Und Leon Goretzka hat seinen Vertrag (bis 2022) beim FC Bayern noch immer nicht verlängert. Der Spanier Marc Roca (24) war dagegen in der vergangenen Saison nicht nur kein Faktor, sondern fällt nach seinem Außenbandriss im Knöchel weiterhin aus. Rückkehrer Michael Cuisance wird indes eine tragende Rolle bei den Bayern kaum zugetraut.

Im Video: FC Bayern - Julian Nagelsmann reagiert auf Fan-Beleidigungen

Corentin Tolisso (26) kehrte nicht nur mit einer Coronavirus-Infektion aus dem Urlaub zurück, sondern ist seit seinem Wechsel nach München 2017 kein wirklicher Führungsspieler. Der gebürtige Münchner Adrian Fein (22) wurde dagegen zuletzt für nicht gut genug befunden und zum Bundesliga-Aufsteiger Greuther Fürth transferiert.

Viel steht und fällt nun mit der Personalie Leon Goretzka, der deutsche Nationalspieler wird Medienberichten zufolge vom FC Barcelona und Manchester United umworben.

FC Bayern München: Noch ein Transfer von Marco Neppe und Hasan Salihamidzic?

Doch selbst, wenn der 26-Jährige - wie erwartet - bleibt, ist der Kader der Bayer wegen des eingeleiteten Sparkurses recht ausgedünnt. Was also tun? Für Neppe und Sportvorstand Hasan Salihamidzic bleibt das Zentrale Mittelfeld zumindest eine Baustelle. Ganz im Sinne von Neu-Coach Nagelsmann. (pm)

Auch interessant

Kommentare