Er ist erst 18 - und glänzte bereits

„Größtes MLS-Talent seit Davies“: Bayern wohl an US-Wunderstürmer dran - doch es gibt Konkurrenz

Jubelt er künftig für den FC Bayern? Dallas-Stürmer Ricardo Pepi weiß, wo das Tor steht.
+
Jubelt er künftig für den FC Bayern? Dallas-Stürmer Ricardo Pepi weiß, wo das Tor steht.

Alphonso Davies hat beim FC Bayern voll eingeschlagen. Sichern sich die Münchner nun das nächste Talent aus Nordamerika? Sie sollen an einem Sturm-Juwel dran sein.

München/Dallas - Das nächste Nordamerika-Talent für den FC Bayern? Nach Alphonso Davies könnte das nächste Juwel aus Übersee nach München kommen. Angeblich sind die Münchner am 18-jährigen Ricardo Pepi dran - doch es gibt Konkurrenz.

Ricardo Pepi: Dreierpack gegen LA Galaxy - bereits 13 Tore in der MLS

Mittelstürmer Pepi schnupperte bereits bei den Bayern rein: Im vergangenen Januar verbrachte er im Rahmen einer Kooperation seines Klubs FC Dallas gemeinsam mit Justin Che (17) eine Zeit an der Säbener Straße. Che blieb ein halbes Jahr, Pepi ging zurück nach Texas. Dort wird er seit seiner Leistungen in der Saison 2021 als Jahrhunderttalent gefeiert. Sein Marktwert beträgt bereits 2,5 Millionen Euro (laut Transfermarkt.de).

13 Tore erzielte Pepi in 27 Spielen in der Major League Soccer (MLS). Unter anderem glückte ihm gegen Los Angeles Galaxy (4:0) ein Dreierpack, was ihn zum jüngsten Hattrick-Schützen der MLS-Geschichte macht. Auch im Nationaltrikot der Vereinigten Staaten sorgte er schon für Furore, glänzte bei seinem Debüt gegen Honduras (4:1) mit einem Treffer und zwei Vorlagen.

VfL Wolfsburg und FC Bayern haben Sturm-Juwel Ricardo Pepi im Fokus

Gleich mehrere Bundesligisten haben Pepi im Blick. Gegenüber Bild bestätigte VfL Wolfsburgs Sportdirektor Marcel Schäfer: „Wir kennen den Spieler.“ Schäfer kickte von 2017 bis 2018 selbst in Amerika, die Niedersachsen haben eine Partnerschaft mit dem Drittligisten Chattanooga FC.

Auch der FC Bayern hat angeblich großes Interesse an Pepi: Laut Informationen von Transfermarkt.us hat das Team von Trainer Julian Nagelsmann den Angreifer im Blick. Er soll am Münchner Campus sehr weit oben auf der Liste stehen. Genauso sollen Klubs wie Ajax Amsterdam und Sampdoria Genua einen Blick auf ihn geworfen haben.

Manuel Veth von Transfermarkt.us sagt über Pepi: „In den USA gilt er jetzt schon als das größte Talent, dass die MLS seit Alphonso Davies hervorgebracht hat. Aus diesem Grund wird er auch immer mehr mit einem Wechsel ins Ausland in Verbindung gebracht.“ Kostenpunkt für Pepi laut dem Marktwert-Experten: „Dallas will wohl um die zehn Millionen Euro.“ Dies würde Pepi zum Rekord-Verkauf der MLS-Geschichte machen. (cg)

Der FC Bayern München behält den Transfermarkt stets im Blick. Jetzt gibt es ein Transfergerücht um ein Holland-Talent. Der Youngster spielt bei PSV Eindhoven mit Mario Götze zusammen.

Auch interessant

Kommentare