+++ Eilmeldung +++

Weltberühmte „Star Wars“-Legende ist gestorben: Seine Rolle prägte Generationen

Weltberühmte „Star Wars“-Legende ist gestorben: Seine Rolle prägte Generationen

Der „Baby-Filter" macht's möglich

Verwirrung um Bayerns Triple-Traum: Wie sieht denn der Müller da aus? Internet-Video begeistert die Welt

Der FC Bayern München hat die Champions League gewonnen. Vom Finale gegen Paris gibt es ein kurioses Video - es zeigt die Stars als Kinder.

  • Dank eines 1:0-Sieges über Paris Saint-Germain hat sich der FC Bayern München die Champions-League-Krone gesichert.
  • Weltweit verfolgten die Fans das Endspiel in Lissabon.
  • Ein deutscher Influencer erstellte dabei ein schon jetzt legendäres Video.

München - Der FC Bayern München hat es geschafft: Triple! Die Mannschaft von Trainer Hansi Flick hat sich gegen Paris die europäische Krone aufgesetzt, es war das Ende einer unfassbaren Saison. Dementsprechend ausgelassen durften die Münchner auch feiern - Manuel Neuer und Leon Goretzka sicherten sich zuvor sogar noch ein Souvenir aus dem Final-Stadion in Lissabon.

Rund um das Finale der Königsklasse gab es etliche Aufreger. Neben Neuer und Goretzka machte auch Neymar Schlagzeilen. Der PSG-Star gratulierte versehentlich Bayer Leverkusen. Während der Brasilianer in der neuen Saison wieder mit den Parisern Jagd auf den Henkelpott machen wird, werden Bayern-Stars wie Thiago oder Javi Martinez ihr Glück wohl bei anderen Vereinen suchen.

FC Bayern München: Champions-League-Finale gegen PSG - Standen da Kinder auf dem Platz? Kuriose Szenen

Die beiden Spanier zählen beim FCB zu den Routiniers, in München setzt man künftig auf frischeres Blut. Zum Beispiel auf Leroy Sané, der die Baller-Bayern in Lissabon ja noch gar nicht unterstützen durfte. Frischeres Blut - wenn man sich ein Video in den sozialen Netzwerken ansieht, hat der Rekordmeister das eigentlich gar nicht nötig. Denn: Im Finale standen nur Kinder auf dem Platz!

Der Schulte“, ein deutscher Influencer, machte sich zum CL-Finale einen kleinen Spaß, wie er seinen zahlreichen Followern unter anderem auf Facebook mitteilte. Er habe während des Endspiels ein bisschen mit dem Baby-Filter herumgespielt. Das Ergebnis: Unglaublich lustig! Bis jetzt (Stand: 24. August, 16.45 Uhr) haben mehr als 30.000 Personen das Video mit „Gefällt mir" markiert, über 15.000 haben es geteilt. Nicht weniger viral gegangen ist auch ein Internet-Stream, der ein falsches Finale zeigte. Tausende Fans fielen darauf rein.

Thomas Müller, Manuel Neuer, Neymar, Hansi Flick - alle erscheinen durch den Baby-Filter plötzlich etliche Jahre jünger. Bei manch jung gebliebenem Gesicht, wie dem von PSG-Star Thilo Kehrer, ist dagegen kaum ein Unterschied zu erkennen.

FC Bayern München holt das Triple - Neuer, Müller, Kimmich und Co. dürfen in den Urlaub

Und auch Joshua Kimmich schien sich durch die technische Spielerei kaum verändert zu haben, wie viele Nutzer in den Kommentaren bemerkten. Am Tag nach dem Triple-Triumph wird wohl eher das Gegenteil der Fall gewesen sein. Wahrscheinlich haben sich die Bayern-Stars nach ihrer Party ein paar Jahre älter gefühlt. Aber kein Problem: Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland durften sich die Titel-Helden in den Urlaub verabschieden und erholen. Nach einer in allen Facetten denkwürdigen Saison kann man nur sagen: Verdient! (akl)

Rubriklistenbild: © Der Schulte / Facebook

Auch interessant

Kommentare