Neuer Linksverteidiger

Nach Bernat-Deal: Rückt Alaba ins Zentrum?

+
David Alaba.

München - Die spanische Fraktion beim FC Bayern bekommt Verstärkung! Der Rekordmeister hat Juan Bernat vom FC Valencia verpflichtet. Rückt David Alaba jetzt ins Zentrum?

Der 21-jährige Bernat ist nach Robert Lewandowski (Borussia Dortmund) und Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt) der dritte Neuzugang der Roten und nach Javi Martínez und Thiago Alcántara der dritte Spanier in Diensten des FCB.

Am Montag war der Youngster zum abschließenden Medizin-Check bei Dr. Müller-Wohlfahrt. „Wir sind sehr zufrieden, sowohl mit dem Spieler als auch mit dem FC Valencia eine sehr gute und schnelle Lösung gefunden zu haben“, verkündete Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen.

In Valencia machte der Linksfuß mit einer starken Saison auf sich aufmerksam. Im Land des Noch-Weltmeisters gilt Bernat als Riesentalent. „Juan ist ein außergewöhnlicher, junger Spieler, den wir schon lange beobachtet haben. Er ist schnell, zweikampfstark und hat einen unglaublichen Zug zum Tor“, freute sich Sportvorstand Matthias Sammer über die Verpflichtung. Auch der FC Liverpool und die Tottenham Hotspurs sollen an ihm interessiert gewesen sein, doch Bernat zog es unter die Fittiche seines Landsmanns Pep Guardiola. Schon im Winter hatte der FCB Interesse an dem Linksverteidiger, der 2012 mit der spanischen U19-Nationalmannschaft Europameister wurde.

Es bleibt abzuwarten, ob Guardiola ihn zunächst als Back-up für David Alaba einplant, oder ihn als erste Wahl auf der linken Abwehrseite ansieht. Dann könnte Alaba künftig auf seiner Lieblingsposition im zentralen Mittelfeld auflaufen, die er auch in der österreichischen Nationalmannschaft einnimmt. Und nach einem Abschied von Toni Kroos wird in der Schaltzentrale der Roten ja sogar ein Platz frei. Doch ob Guardiola das kongeniale Duo auf der linken Seite mit Alaba und Franck Ribéry wirklich sprengt? Ausgeschlossen ist es zumindest nicht.

Beim Double-Sieger erhält Bernat einen Vertrag bis 2019 und die Rückennummer 18. „Ich bin sehr glücklich, dass ich künftig bei diesem großen Klub spielen darf“, sagte Bernat. An diesem Donnerstag wird er erstmals mit den neuen Kollegen trainieren.

tz

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

auch interessant

Meistgelesen

Er schließt Wette ab auf Bayerns Trainerjob ab 2019
Er schließt Wette ab auf Bayerns Trainerjob ab 2019
Nach FCB-Stotterstart: Mister, wir hätten da ein paar Fragen ...
Nach FCB-Stotterstart: Mister, wir hätten da ein paar Fragen ...
Vidal: „Ich muss pausieren, zwei bis drei Wochen“
Vidal: „Ich muss pausieren, zwei bis drei Wochen“
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski

Kommentare