Zwei Termine in den Pfingstferien

FC Bayern bietet kostenloses Cyber-Training für E-Junioren an

Der FC Bayern München unterstützt die E-Junioren während der Corona-Zeit.
+
Der FC Bayern München unterstützt die E-Junioren während der Corona-Zeit.

Der FC Bayern München bietet Nachwuchsspielern des Jahrgangs 2010 und 2011 die Möglichkeit am 31. Mai oder 1. Juni 2021 an einem Cybertraining teilzunehmen.

München - Der Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Spielbetriebs in den bayerischen Fußballigen ist aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin unklar. Auch beim Training gibt es ständig wechselnde Regelungen für die Junioren und Herren. Einen kleinen Lichtblick gibt es nun. Die bayerische Regierung hat das Training mit Kontakt für bis zu 25 Spielern unter gewissen Voraussetzungen freigegeben.

#zamhoidn: FC Bayern bietet Cyber-Training für Jahrgänge 2010 und 2011 an

Auch der FC Bayern München* hat sich der Problematik angenommen und unterstützt unter dem Motto #zamhoidn demnächst den Nachwuchsbereich der Jahrgänge 2010 und 2011. In der zweiten Pfingstwoche können die Nachwuchskicker der E-Jugend aus München und Umgebung an einem Cybertraining des deutschen Rekordmeisters teilnehmen und endlich einmal wieder den Ball am Fuß spüren. Angedacht sind in den Pfingstferien hierfür Montag, der 31. Mai, und Dienstag, der 1. Juni. Die Trainingseinheiten gehen 30 Minuten und finden jeweils zwischen 16.00 Uhr und 20.15 Uhr statt. Für die Teilnahme werden nur ein Fußball, zwei Hütchen, ein Tennisball und eine freie Fläche von sechs Quadratmetern benötigt. 

Die Anmeldung für interessierte Kicker ist bis 28. Mai 2021 bei Kilian König, Koordinator des Förderkaders des FC Bayern per E-Mail unter kilian.koenig@fcbayern.com mit Angabe des Namens, Jahrgangs und Vereins sowie des gewünschten Trainingstags möglich. 

(Alexander Nikel)

Auch interessant

Kommentare