Netzreaktionen zum Bayern-Debakel

„Iris, vergrab‘ mein Handy!“ - Twitter-Gemeinde witzelt nach Bayern-Pleite über Heynckes-Rückkehr

+
Bayern Münchens Erfolgstrainer Jupp Heynckes - ob er sich diesmal der (möglichen) Anfragen aus München erwehren kann?

Die Twitter-Gemeinde hat nach der empfindlichen Pleite gegen Borussia Mönchengladbach fast nur ein Thema: Verzweifelte Anrufe von Uli Hoeneß für Jupp Heynckes.

München - Das Debakel der Bayern gegen Gladbach - auch bei Twitter war die herbe Pleite des Rekordmeisters schnell das Thema. Einen Schluss zogen bemerkenswert viele User: Verzweifelte Anrufe von Uli Hoeneß nach Mönchengladbach werden schnell folgen, denn dort residiert Erfolgscoach Jupp Heynckes und erholt sich mit Hund Cando und Frau Iris in seiner verdienten Rente.

Twitter-User und Sportjournalist Flo Bogner stellt sich vor, wie es im Hause Heynckes aktuell aussieht:

"Iris?" "Ja?" "Vergrab bitte mein Handy." "Okay."#FCBBMG

Da war er bei weitem nicht der einzige. Twitter-User Christopher Pieper stellt sich Heynckes vor: 

Nochmal Iris Heynckes, diesmal im Tweet von Twitter-User Lederpaula: Er schreibt:

"T-Mobile Kundenservice, guten Abend, was können wir für Sie tun?"

„Iris Heynckes hier, guten Abend. Mein Mann bräuchte dringend eine neue Rufnummer, gerne heute noch."

Twitter-User „realObjectivist“ hat gar Live-Bilder von Heynckes‘ Bauernhof:

Twitter-User Wayne Schlegel hat sich auch eine Telefonkonversation ausgedacht:

„Ich sage das nur ein Mal, Josef: Wir haben deinen Hund, und du setzt dich jetzt sofort in dein Auto!“

Nochmal Heynckes und Hoeneß: Hier zusammengefasst von Twitter-User „Beglubbt TV“:

Und noch einmal sind die beiden das Thema: Twitter-User Jan Siebert hat eine dringende Bitte: „An alle, die sich in der AllianzArena befinden: 

„Bitte benutzt nicht das Mobilfunknetz! Uli Hoeneß hat ein wichtiges Telefonat zu führen!“, schreibt er.

Nach FCB-Pleite: „Jupp ist ins Zeugenschutzprogramm, damit Uli ihn nicht findet.“

Twitter-User shortymac will Jupp Heynckes schützen:

 „Jupp ist ins Zeugenschutzprogramm, damit Uli ihn nicht findet.“

Ein GIF zur Bayern-Situation gibt es auch von Twitter-User „Wolkenbrot“ - ein untergehendes Kanu mit verzweifelt paddelnden Kanuten:

Und auch Twitter-User SattIssa vermutet einen roten Hoeneß-Kopf:

Twitter-User „Don Sebo“ sagt: „In der Allianz-Arena bleibt heute übrigens das Flutlicht aus. Dank Ulis roter Birne ist es taghell. Spart Energie. Löblich.“

Twitter-User Dom Waits hat eine Theorie: „Niko Kovac macht aus allen Vereinen die er trainiert einen Europa-League-Verein.“

Und Twitter-User Martin Schneider stellt sich vor, wie der Weg der Bayern-Stars am Sonntag ins Wiens-Zelt  auf dem Oktoberfest aussieht: 

Lesen Sie auch: Nächster Schock für den FC Bayern! David Alaba droht längere Pause

Vier Spiele ohne Sieg, Absturz auf Platz fünf: Beim FC Bayern ist die Stimmung im Keller. Doch anstatt sich gegenseitig zu stärken, entstehen erste Risse in der Mannschaft.

Bayern-Beben: Kovac lässt mit Statement aufhorchen - kritisiert er hier Salihamidzic?

Auch interessant

Meistgelesen

Fiete einfach arpserviert: Warum kommt der FCB-Youngster unter Kovac nicht zum Zug? 
Fiete einfach arpserviert: Warum kommt der FCB-Youngster unter Kovac nicht zum Zug? 
Rassismus-Eklat um Lukaku: Italienisches Sportgericht mit unfassbarem Urteil 
Rassismus-Eklat um Lukaku: Italienisches Sportgericht mit unfassbarem Urteil 
FC Bayern: Sechs Stars im neuen Mannschaftsrat - Kimmich mit großer Verantwortung
FC Bayern: Sechs Stars im neuen Mannschaftsrat - Kimmich mit großer Verantwortung
Effenberg warnt vor frühem CL-Aus: „Gefahr, dass Bayern international abgehängt wird“
Effenberg warnt vor frühem CL-Aus: „Gefahr, dass Bayern international abgehängt wird“

Kommentare