Neuer alter Trainer beim FCB

Jupp legt los! So wird der erste Monat aussehen 

Am Sonntagnachmittag landete Jupp Heynckes am Münchner Flughafen, ab heute startet er in seine vierte Amtszeit als Bayern-Trainer. Um 15.30 Uhr bittet der 72-Jährige das Team erstmals zu einer öffentlichen Trainingseinheit.

Der erste Monat als alter neuer Übungsleiter des deutschen Rekordmeisters hat es in sich:

14. Oktober FCB – Freiburg Liga

18. Oktober FCB – Celtic Glasgow CL

21. Oktober Hamburger SV – FCB Liga

25. Oktober RB Leipzig – FCB DFB-Pokal

28. Oktober FCB– RB Leipzig Liga

31. Oktober Celtic Glasgow – FCB CL

4. November Dortmund – FCB Liga

Gleich sieben Spiele stehen für „Don Jupp“ auf dem Programm. Die wichtigste Partie erwartet den FCB wohl am 25. Oktober, wenn das Pokal-K.o.-Duell bei RB Leipzig ansteht.

Abgesehen vom Spieler-Grundgerüst seit dem Triple-Gewinn 2013 hat sich bei den Roten einiges geändert. Wir zeigen, was:

Führungsspieler: Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Manuel Neuer: Dieses Führungs-Trio hatte einen enormen Anteil am historischen Triple-Gewinn vor vier Jahren. Vor allem Lahm war der verlängerte Arm von Heynckes auf dem Platz. „Ich hatte als Trainer selten einen Profi wie Philipp Lahm. Einen, der tagtäglich so intensiv, so akribisch und so gezielt gearbeitet hat wie er“, schwärmte Heynckes noch im Mai in der tz. Doch Lahm hat seine Karriere beendet, Schweinsteiger spielt in den USA und Neuer fällt die gesamte Hinrunde aus. Aktuell ist Thomas Müller Ansprechpartner Nummer eins. Ihn kennt Heynckes, wie auch Jerome Boateng, bestens.

Stimmung: Im Triple-Jahr schaffte es der erfahrene Trainer, eine überragende Mischung aus Leistungsbereitschaft und guter Stimmung innerhalb des Teams zu kreieren. Aktuell ist die Stimmung bei den Roten am Boden. Vor allem die Grüppchenbildung zwischen den Ancelotti-Lieblingen wie Thiago, Martinez oder James und den deutschen Nationalspielern ist Gift fürs Klima. Gut, dass „Don Jupp“ spanisch spricht. „Er muss erst mal für eine Zufriedenheit sorgen. Er muss aktuell moderieren. Aber: In ein paar Monaten muss er sich wieder beweisen. Und da habe ich meine Bedenken, dass er die Probleme bis zur Winterpause lösen kann“, sagte Christoph Daum im Doppelpass.

Bosse: Als Mahner und Bindeglied zwischen Mannschaft und Vorstand hatte Matthias Sammer 2013 ebenfalls einen großen Anteil am Triple-Gewinn. Der damalige Sportvorstand wurde mittlerweile durch Sportdirektor Hasan Salihamidzic ersetzt. Brazzo wirkt in seinem Auftreten aber bei Weitem nicht so durchsetzungsstark wie damals Sammer. Und auch das Verhältnis zwischen den Bossen Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge ist seit der Haft-Entlassung des Präsidenten deutlich kühler als im Jahr des größten Bayern-Triumphes.

Alle Entwicklungen rund um JuppHeynckes‘ Rückkehr zum FC Bayern finden Sie im News-Ticker.

Video: Das erwarten die Spieler von Jupp Heynckes

Video: Glomex

Rubriklistenbild: © MIS

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Achtelfinal-Gegner: Mit dieser Wahrscheinlichkeit wird es ein englisches Team
Achtelfinal-Gegner: Mit dieser Wahrscheinlichkeit wird es ein englisches Team
Verletzungsschock: Früchtl fehlt den Bayern wochenlang
Verletzungsschock: Früchtl fehlt den Bayern wochenlang
Tarnat schießt kleine Bayern zum Sieg gegen Reading
Tarnat schießt kleine Bayern zum Sieg gegen Reading

Kommentare