Farbe meist ein gutes Omen

Erinnert ans Triple: Erste Bilder von neuem Bayern-Trikot geleakt?

+
Bekanntes Bild: Die Bayern in schwarz-grauen Trikots

Im Internet kursieren Bilder: Das neue Trikot der Bayern könnte schon unfreiwillig enthüllt worden sein. Gerade die Trikots sind momentan einer der heißen Streitpunkte zwischen Fans und Verein. 

München - Selten macht sich ein Verein mit einem neuen Trikot nur Freunde: Klassische Trikots sind manchen zu langweilig, bunte Trikots laufen schnell Gefahr, als geschmacklos zu gelten - und auch mit Retro-Designs kann man nicht immer punkten. Dennoch - oder gerade deshalb - erwarten die Fans die neuen Trikotdesigns immer mit Hochspannung. 

Hinzu kommt, dass mittlerweile sogar im Jahreswechsel alle drei Trikots neu aufgelegt werden. Und obwohl es sogar noch ein wenig bis zur Winterpause dauert, plant Ausrüster Adidas schon lange das Design des FC Bayern in der neuen Saison. Nun sind im Internet Bilder aufgetaucht, die möglicherweise zum neuen Ausweichtrikot der Bayern passen könnten.

FC Bayern München: Bilder von möglichem neuem Trikot aufgetaucht

Wie Footyheadlines berichtet, sieht das Trikot auch im neuen Jahr wieder altbekannt aus. Noch in diesem Jahr laufen die Spieler vor allem international in stahlgrauen Trikots aus recycletem Material auf, im nächsten Jahr dürfte allerdings dann das bewährte schwarze Design für die Ausweichtrikots wieder belebt werden. Wenn auch schwarz nicht zu den Vereinsfarben gehört, spielen die Bayern im Europapokal häufig in schwarzen Trikots, schon seit 2004 gehören diese regelmäßig zum Trikotsatz. 

Das Heimtrikot sollte hingegen rot-weiß werden. Diese sind laut Satzung die Vereinsfarben und schon seit Jahren setzen sich die Fans dafür ein, dass nur diese beiden Farben für die Trikots verwandt werden. Besonders viel Protest rief das Trikot der Saison 2014/15 hervor, das wie zuletzt in den 90er Jahren rot-blau gestreift war. In diesem Jahr waren nun die blauen Hosen Stein des Anstoßes. Jetzt haben die Fans und die Vereinsführung eine Einigung erzielt. 

Wirbel um aktuelle Trikots beim FC Bayern München

An den Ausweichtrikots nahmen die Fans jedoch noch keinen besonderen Anstoß.Für mehr Wirbel sorgte in diesem Jahr das leicht mintgrün eingefärbte weiße Auswärtstrikot. Schwarz könnte man hingegen schon fast zur traditionellen Ausstattung der Mannschaft zählen. Auch 2013 verfügten die Bayern über ein schwarzes Trikot. In diesem Outfit schlugen sie etwa Arsenal London in der Triple-Saison. Doch das war nicht die einzige Bayern-Sternstunde in den schwarzen Trikots.

2010 etwa schoss Arjen Robben die Bayern gegen Manchester United ins Halbfinale im schwarzen Dress, auch 2014 und 2017 schlugen die Bayern darin in England zu, wieder war Arsenal der Leidtragende. Und gleich der erste Auftritt in den schwarzen Trikots bleibt in Erinnerung: Im September 2004 fegten die Bayern Ajax Amsterdam mit 4:0 aus dem Olympiastadion. Nicht nur die Fans würden sich sicher freuen, wenn sie nicht bis zur nächsten Saison auf solche Ergebnisse warten müssten.

chp

Auch interessant

Meistgelesen

Hamann kritisiert Trainer Hansi Flick - „Ich verstehe es nicht wirklich“
Hamann kritisiert Trainer Hansi Flick - „Ich verstehe es nicht wirklich“
Wer wird Bayern-Trainer? Hansi Flick schwärmt von einem Kandidaten
Wer wird Bayern-Trainer? Hansi Flick schwärmt von einem Kandidaten
„Die Chemie hat nicht mehr gestimmt“ - Kovac-Aus lässt Hernandez kalt 
„Die Chemie hat nicht mehr gestimmt“ - Kovac-Aus lässt Hernandez kalt 
Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München: So endete die Partie am 14. Spieltag
Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München: So endete die Partie am 14. Spieltag

Kommentare