Strapaziöse Monate stehen bevor

FC Bayern München marschiert Hammer-Herbst entgegen: Gibt es deshalb weitere Transfers?

Heißer Herbst mit jeder Menge Highlights: Das Rückspiel gegen Chelsea London dürfte nur noch Formsache sein
+
Heiße Monate mit jeder Menge Highlights: Das Rückspiel gegen Chelsea London dürfte nur noch Formsache sein.

Straffes Programm bis Jahreswechsel: Derzeit können sich die FC-Bayern-Profis erholen. Doch ab August drohen 34 Pflichtspiele in 20 Wochen. 

  • Derzeit weilen die Profis des deutschen Serienmeisters Bayern München im Urlaub.
  • Doch bald ist es vorbei mit der Erholsamkeit: Am 31. Juli kommt es in der Allianz Arena zu einer Generalprobe.
  • Darauf folgt ein heißer Hochsommer mit der Entscheidung in der Champions League. Danach geht es munter weiter.
  • Mehr zu diesem Thema gibt es in unserer App.

München – Noch sind die Stars des FC Bayern München über Europa verstreut, genießen die Fußball-Auszeit. Über den Urlaubsdomizilen in Spanien, Kroatien und Co. schwebt allerdings eine dunkle Wolke. Denn wenn die Münchner Kicker am 20. Juni an die Säbener Straße zurückkehren, ist das der Auftakt in den Hammer-Herbst mit bis zu 34 Spielen in 20 Wochen.

FC Bayern: Marathon beginnt mit einem Testspiel Ende Juli in der Allianz Arena

Los geht der Marathon des FC Bayern am 31. Juli: Wie unsere Zeitung erfuhr, ist für diesen Tag ein Testspiel in der Allianz Arena geplant. Der Gegner ist noch offen – gut möglich, dass eines der drei deutschen Europa-League-Teams Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen oder VfL Wolfsburg in München antritt. Anschließend steht am 8. August (21 Uhr) das Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Chelsea an.

Löst das Team von Hansi Flick – wie nach dem 3:0-Hinspielerfolg nicht anders zu erwarten – das Viertelfinal-Ticket, geht’s Mitte August zum Endrunden-Turnier in Lissabon. Im besten Fall bleiben die Münchner dort bis zum Königsklassen-Finale am 23. August. Es folgen, kaum zu glauben, zehn Tage ohne jedes Spiel. Erst dann sind die deutschen Nationalspieler des Rekordmeisters in der Nations League gegen Spanien gefordert (3. September). Neben den sechs DFB-Kickern (Manuel Neuer, Niklas Süle, Joshua Kimmich, Leon Goretzka, Serge Gnabry und Leroy Sané) stehen – Stand jetzt – zehn weitere Nationalspieler im Münchner Aufgebot. Für sie alle gilt: Neben der reinen Belastung durch die Spiele schlaucht auch die ständige Reiserei.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic weiß das. Im Spiegel-Interview sagte er über das Programm des FC Bayern München: „Angesichts des engen Terminplans für die kommende Saison und das gesamte Jahr 2021 müssen wir uns über Kaderbreite sicher Gedanken machen. Es stehen fast nur englische Wochen an. Das ist eine große Herausforderung, und wir brauchen eine gute Mischung im Team.“

FCB-Spielplan im Herbst 2020: Knüppeldick könnte es im Oktober kommen

Weitere Fixpunkte der Spielzeit 2020/21 sind die erste Runde im DFB-Pokal (11. bis 14. September), der Bundesliga-Start am 18. September und der deutsche Supercup am 30. September. Knüppeldick kommt es zudem im Oktober: Für die Nationalspieler in den FCB-Reihen stehen im härtesten Fall neun Spiele in vier englischen Wochen an. Auch in den beiden folgenden Monaten (November: acht Partien, Dezember: sieben) gibt es keine Zeit, um durchzuschnaufen. Hier gibt‘s alle Infos zu den Terminen und Anstoßzeiten.

Der Terminplan des FC Bayern: Der August steht ganz im Zeichen der CL-Entscheidung. Danach geht es munter weiter.

Selbst gegen Jahresende wird es kaum beschaulicher. Die zweite Pokal-Runde wird am 22. und 23. Dezember ausgetragen. Nach ein paar Tagen im Familienkreis könnte es die Münchner über den Jahreswechseln in ein Kurztrainingslager ziehen. Am 2. Januar geht die Liga schließlich weiter – und die Terminhatz wird bis zur EM im Juni fortgesetzt. 

Unterdessen stichelt Karl-Heinz Rummenigge einmal mehr gegen Paris Saint-Germain. Markant: Gleichzeitig umschwärmt der Vorstandsboss des FC Bayern den Champions-League-Rivalen aus der französischen Hauptstadt.

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern II: Hoeneß-Ersatz? Teschke übernimmt - Sauer-Plan sieht aber anders aus
FC Bayern II: Hoeneß-Ersatz? Teschke übernimmt - Sauer-Plan sieht aber anders aus
Tobias Schweinsteiger zurück nach Bayern: Was bedeutet das für die FCB-Talente?
Tobias Schweinsteiger zurück nach Bayern: Was bedeutet das für die FCB-Talente?
FC Bayern: Gegenangriff von Paris Saint-Germain? Franzosen haben Bayern-Star auf dem Zettel
FC Bayern: Gegenangriff von Paris Saint-Germain? Franzosen haben Bayern-Star auf dem Zettel
Wunderkind von Real Madrid zum FC Bayern? Es gab schon einen Anruf
Wunderkind von Real Madrid zum FC Bayern? Es gab schon einen Anruf

Kommentare