Kroate setzt auf Eigenverantwortlichkeit

Kovac doch kein harter Hund? Coach lässt FCB-Stars gewähren - und nimmt drastisches Verbot zurück

+
In der Kabine gibt Niko Kovac den milden Übungsleiter.

Niko Kovac setzt bei seinen Spielern auf ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit. Im Laufe der Saison muss der Kroate die Zügel womöglich anziehen.

München - Vor seinem Engagement beim FC Bayern war Niko Kovac noch bei keinem Top-Klub als Trainer tätig. Wie er sich bei als nicht ganz pflegeleicht geltenden Stars wie Arjen Robben und Franck Ribéry Respekt verschaffen würde, war mit Spannung erwartet worden. Nun ist klar: Auf einen Strafenkatalog setzt der Coach nicht, um seine Autorität zu unterstreichen.

Wie die Bild berichtet, gesteht der Kroate seinen Schützlingen äußerst viele Freiheiten zu - solange sie auf dem Platz hart arbeiten. Strafen würden demnach überhaupt keine mehr eingetrieben. Die Stelle des Kassenwartes ist offenbar vakant.

Stars drängen zurück ins Team

Zu Beginn seiner Amtszeit hatte Kovac noch mit einer „dratischen“ Maßnahme für Aufsehen gesorgt. Während der Vorbereitung hatte der Übungsleiter ein Handy-Verbot für die Aufenthaltsräume ausgesprochen. Mittlerweile soll dort wieder ganz selbstverständlich gepostet und gechattet werden.

Bislang gibt der Erfolg dem Kroaten recht. Vor der Länderspielpause überzeugten Leon Goretzka und Kollegen beim souveränen 3:0 gegen den VfB Stuttgart. Doch der qualitativ hochwertig besetzte Kader birgt Zündstoff. Stars wie James Rodriguez drängen zurück ins Team, die erste „Zicken“-Attacke von Arjen Robben gab es bereits zu verzeichnen. Ob Kovac seinem lockeren Stil treu bleiben kann, wird sich im Saisonverlauf erweisen.

lks

Auch interessant

Meistgelesen

Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Timo Werner spricht über Wechsel-Gerüchte: „... immer Bayern München“
Timo Werner spricht über Wechsel-Gerüchte: „... immer Bayern München“
Alaba als Innenverteidiger beim FC Bayern: Hat das Zukunft? Spieler äußert sich
Alaba als Innenverteidiger beim FC Bayern: Hat das Zukunft? Spieler äußert sich
Havertz im Sommer zu den Bayern? Völler-Aussage klingt nicht nach klassischem Dementi
Havertz im Sommer zu den Bayern? Völler-Aussage klingt nicht nach klassischem Dementi

Kommentare