Bayern-Coach reagiert auf Ausfall mehrerer Spieler

Kovac nimmt vier Talente mit zum DFB-Pokal-Spiel gegen Rödinghausen

+
Paul Will (r.) wechselte vor der Saison vom 1. FC Kaiserslautern an die Isar.

Niko Kovac hat auf der Pressekonferenz den Ausfall von mindestens fünf Stars für das DFB-Pokal-Spiel in Rödinghausen benannt. Stattdessen dürfen vier Spieler aus der eigenen Jugend auf ihren Einsatz hoffen.

Der FC Bayern reist ohne fünf Stars zum Zweitrundenspiel im DFB-Pokal beim Regionalligisten SV Rödinghausen. Wie Niko Kovac auf der obligatorischen Pressekonferenz vor der Partie am Montag in München bekannt gab, fehlen die erkrankten James und Boateng, sowie Ersatz-Keeper Sven Ulreich, Mats Hummels und Arjen Robben. Beim niederländischen Flügelflitzer wurde eine Blockade diagnostiziert, Hummels verletzte sich vor dem letzten Bundesligamatch des FCB. Ulreichs Frau ist hochschwanger und der 30-Jährige möchte deshalb in der Nähe bleiben. Bei Leon Goretzka besteht noch Hoffnung auf einen Einsatz am Dienstagabend. 

Die Ausfälle fängt der Rekord-Pokalsieger mit einigen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs auf. Bereits am Montag reisten Mittelfeldspieler Paul Will, Rechtsaußen Woyeoong Jeong und Offensivspieler Meritan Shabani mit den Profis nach Nordrhein-Westfalen und fehlen somit am Abend im Topspiel der Regionalliga Bayern gegen den SV Wacker Burghausen (wir berichten im Live-Ticker, Spielbeginn ist um 20:15 Uhr). Torhüter Christian Früchtl wird die Partie gegen das Team von Wolfgang Schellenberg noch bestreiten und dann am Dienstag nach Rödinghausen nachreisen. 

Shabani durfte in der vergangenen Saison bereits einmal Profi-Luft schnuppern. Jupp Heynckes beorderte den 19-Jährigen am 32. Spieltag im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt in die Startelf. Sein Debüt dauerte 54 Minuten. Seine drei Mitspieler aus dem Regionalliga-Team standen zwar schon vereinzelt im Kader der ersten Mannschaft, kamen aber bisher noch nicht zum Einsatz. 

Kovac ließ durchblicken, dass er dem einen oder anderen Spieler möglicherweise eine Pause gönnt. Das könnte die Chance für die vier Spieler aus der U23 werden. Leistungsmäßig muss sich der Coach des Rekordmeisters sicherlich keine Sorgen machen: Alle vier Spieler kommen regelmäßig bei Holger Seitz zum Einsatz und führen mit ihrer Mannschaft die Tabelle der Regionalliga Bayern an. Gegner Rödinghausen steht in der Regionalliga West auf Rang fünf, hat aber bereits zwölf Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Viktoria Köln. 

Auch interessant

Meistgelesen

Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Timo Werner spricht über Wechsel-Gerüchte: „... immer Bayern München“
Timo Werner spricht über Wechsel-Gerüchte: „... immer Bayern München“
Alaba als Innenverteidiger beim FC Bayern: Hat das Zukunft? Spieler äußert sich
Alaba als Innenverteidiger beim FC Bayern: Hat das Zukunft? Spieler äußert sich
Havertz im Sommer zu den Bayern? Völler-Aussage klingt nicht nach klassischem Dementi
Havertz im Sommer zu den Bayern? Völler-Aussage klingt nicht nach klassischem Dementi

Kommentare