Vor Pokalspiel in Bochum

„Nur 100 statt 200 km/h“: Ist der FC Bayern nicht gut genug? Niko Kovac wagt schrägen Vergleich

Niko Kovac -Trainer des FC Bayern.
+
Niko Kovac -Trainer des FC Bayern.

Niko Kovac traut seinen Bayern offenbar keinen schnellen Pressing-Fußball  zu. Um das zu verdeutlichen, wählt der FC Bayern-Coach einen schrägen Vergleich.

München - Wirklich viel war im Presse-Stüberl an der Säbener Straße gestern nicht los. Lediglich fünf anwesende Medienvertreter wollten Bayern-Trainer Niko Kovac auf der Pressekonferenz vor dem Pokalspiel in Bochum Fragen stellen. Und so kam man nach gut sieben Minuten auf die Spielweise des FC Liverpool zu sprechen. Der Verein hatte die Neuauflage des Champions-League-Finales gegen Tottenham nach frühem 0:1-Rückstand noch mit 2:1 gewonnen. Weil er vom aggressiven Pressing-Fußball der Liverpooler so angetan war, wollte ein TV-Reporter von Kovac wissen, ob der FCB-Coach sich denn vorstellen könne, seine Münchner einmal so spielen zu lassen.

Nico Kovac zum Thema Pressing: Coach wagt schrägen Vergleich

Die Antwort des Kroaten fiel einmal mehr in die Kategorie Verbal-Fauxpas. „Man muss auch die Spielertypen haben. Man kann nicht versuchen, mit 200 km/h auf der Autobahn zu fahren, wenn man nur 100 schafft. Man muss das anpassen, was man eben hat“, verglich er die Spielweise seiner Münchner mit der des FC Liverpool unnötig krass. Kovac hat innerhalb der Mannschaft ohnehin einen schweren Stand, nach dieser Aussage wird seine Arbeit mit den sensiblen Münchner Charakteren sicherlich nicht einfacher.

Vor allem deswegen, weil Kovac in den vergangenen Wochen immer häufiger mit öffentlicher Kritik an seiner Mannschaft und auch einzelner Spieler aufhorchen ließ, wenn die Leistung der Münchner nicht stimmte. („Das, was uns momentan nicht gelingt, ist die Defensive. Wir machen zu viele individuelle Fehler.“) Im Gegenzug profilierte sich der Trainer, als er in Piräus beispielsweise Thomas Müller nach 20 Minuten auf die Zehn stellte. („Das war sicherlich ein guter Schachzug, der etwas Ruhe reingebracht hat.“) Von diesem Messen mit zweierlei Maß sind einige FCB-Spieler irritiert.

Da ändert es auch nichts, dass der Bayern-Trainer seine gestrigen Worte noch im gleichen Atemzug präzisierte: „Wir haben andere Spielertypen. Wir müssen da einen guten Mix finden. Unser Gegenpressing ist auch gut, kann aber immer noch besser werden.“ Die Sätze sind gefallen und die Spieler werden sie so interpretieren, wie sie sie interpretieren wollen.

Kovac hebt über Coutinho schützend seine Hand

Über Philippe Coutinho hob Kovac gestern hingegen schützend seine Hände. In Topform kann der Motor des Brasilianers sicherlich 200 km/h abrufen, doch noch stottert dieser. „Philippe ist ein Spieler und auch ein Mensch, der sich in den Dienst der Mannschaft stellt. Viele erwarten von ihm Zauberdinge, die er im Training auch immer wieder zeigt. Was er im Moment macht: Er arbeitet sehr viel für die Mannschaft. Das sehen viele gar nicht. Ich bin mit ihm sehr zufrieden.“

Manuel Bonke

DFB-Pokal im Live-Ticker: Verfolgen Sie hier FC Bayern beim VfL Bochum.

Bochum – Bayern: Di., 20 Uhr, Ruhrstadion

VfL Bochum

FC Bayern München

Trainer

Thomas Reis

Niko Kovac

Gut drauf

Keiner

Lewandowski, Neuer

Fehlen

Bapoh, Fabian, Gamboa, Leitsch

Süle, Hernández, Arp

Taktik

Die Bochumer haben nichts zu verlieren und können dementsprechend befreit aufspielen. So lange wie möglich die Null halten, lautet die Devise.

Endlich wieder überzeugen, endlich wieder „bayern-like“ spielen. Der FCB will gegen Zweitligist Bochum glänzen und hinten mal wieder zu null spielen.

Nach dem knappen Sieg gegen Union Berlin wartet auf den FC Bayern der VfL Bochum im DFB-Pokal. Niko Kovac hat einen Startelfplatz quasi vergeben. Der Ticker zum Nachlesen. Beim FC Bayern München soll man ein Auge auf ein Top-Talent aus der französischen Liga geworfen haben. 

Auch interessant

Meistgelesen

Wen holt der FC Bayern für den Flügel? Ein Kandidat ist Ex-Roter - ein anderer „besser als Mbappé“, aber Raucher
Wen holt der FC Bayern für den Flügel? Ein Kandidat ist Ex-Roter - ein anderer „besser als Mbappé“, aber Raucher
„Bayerns erstes Massaker!“: Pressestimmen zur Auftakt-Gala - Spanier verzweifelt: „Wie schlägt man dieses Team?“
„Bayerns erstes Massaker!“: Pressestimmen zur Auftakt-Gala - Spanier verzweifelt: „Wie schlägt man dieses Team?“
Neuer Alaba-Wirbel! Abwehrchef fehlt gegen Schalke - Salihamidzic gibt Wasserstandsmeldung durch
Neuer Alaba-Wirbel! Abwehrchef fehlt gegen Schalke - Salihamidzic gibt Wasserstandsmeldung durch
FC Bayern: Hat Kahn Transfer verraten? Einigung mit begehrtem Spieler laut übereinstimmenden Berichten
FC Bayern: Hat Kahn Transfer verraten? Einigung mit begehrtem Spieler laut übereinstimmenden Berichten

Kommentare