Brüderpaar im Profifußball

FCB-Vorstandsmitglied Oliver Kahn: Hievt „Titan"-Bruder Traditionsklub zurück in die Bundesliga?

Oliver Kahn hat einen jüngeren Bruder. Dieser schielt auf das Präsidentenamt bei Zweitligist Karlsruher SC
+
Oliver Kahn hat einen jüngeren Bruder. Dieser schielt auf das Präsidentenamt bei Zweitligist Karlsruher SC.

Seit Januar befindet sich „Titan" Oliver Kahn in der Führungsetage beim FC Bayern München. Bruder Axel könnte bald in eine mächtige Position bei einem Traditionsklub der Bundesliga rücken.

  • Seit Januar 2020 befindet sich Oliver Kahn im Vorstand des FC Bayern München.
  • Möglicherweise rückt auch Bruder Axel Kahn bald in die Führungsriege eines Traditionsklubs auf.
  • Er vollzieht eine Kandidatur für das Präsidentenamt beim ehemaligen Bundesligisten Karlsruher SC.

München – Axel Kahn, Bruder von Bayerns Vorstandsmitglied Oliver Kahn, hat sich auf die Nachfolge des Mitte Mai zurückgetretenen Präsidenten des Karlsruher SC, Ingo Wellenreuther, beworben.

Bei der KSC-Wahl am 30. Juli tritt der 54-Jährige unter anderem gegen den amtierenden Vize-Präsidenten Holger Siegmund-Schultze an. Anders als früher empfindet Axel Kahn seinen omnipräsenten Oliver heute nicht mehr als Belastung, wie er schilderte. Fast täglich stehen sich die beiden in Kontakt. Der künftige Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München habe Axel Kahn unlängst direkt auf seine Kandidatur angesprochen, habe alles über das „Wie, Wann und Wieso“ wissen wollen, sagt der ältere der beiden Brüder.

Oliver Kahn: Wird Bruder Axel neuer Präsident beim Karlsruher SC?

Und nachdem er sich seine Beweggründe angehört hatte, habe der dreimalige Welttorhüter zu ihm gesagt: „Mach es!“ Sollte er gewählt werden, wartet auf Axel Kahn, der als Buchautor tätig ist und Inhaber einer Werbeagentur ist, keine leichte Aufgabe. Im Juni vermied der von Corona zusätzlich gebeutelte Zweitligist nur durch einen sechs Millionen Euro schweren Aktienkauf einer Unternehmergruppierung eine Planinsolvenz. Zudem ist Kahn nicht der einzige Kandidat bei der Wahl zum neuen KSC-Präsidenten.

Axel Kahn, Bruder der FC-Bayern-Torwart-Legende Oliver Kahn.

Wie Bruder Oliver Kahn war auch Axel als Fußballprofi für den Karlsruher SC tätig - in der Zweitliga-Saison 1986/87. Aktuell ist der Klub aus Baden-Württemberg wieder Zweitligist und beendete die abgelaufene Saison punktgleich mit dem 1. FC Nürnberg auf Platz 15. Der „Club" konnte in der Relegation gegen Ingolstadt nach einem Drama ebenfalls die Klasse halten. Sein berühmter Bruder verdiente zu Beginn der Profikarriere beim KSC seine Sporen, ehe er im Jahr 1994 zu Bayern München wechselte. Dort konnte er zahlreiche Titel gewinnen, darunter der Höhepunkt im Mai 2001 mit dem Gewinn des Champions-League-Endspiels gegen den FC Valencia im Elfmeterschießen.

Seit Januar ist der "Titan" in der Vorstandsetage des Rekordmeisters tätig und soll dort als Nachfolger von Karl-Heinz Rummenigge aufgebaut werden.

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern: Leroy Sané beichtet - Einen neuen Kollegen findet er besonders nervig
FC Bayern: Leroy Sané beichtet - Einen neuen Kollegen findet er besonders nervig
FC Bayern: CL-Spaziergang gegen Chelsea? Reise-Pläne für Portugal stehen schon
FC Bayern: CL-Spaziergang gegen Chelsea? Reise-Pläne für Portugal stehen schon
Für „heikle“ Position: FC Bayern soll begehrten Franzosen auf dem Schirm haben - ein Haken fällt sofort auf
Für „heikle“ Position: FC Bayern soll begehrten Franzosen auf dem Schirm haben - ein Haken fällt sofort auf
FC Bayern München: Leroy Sané leistet sich prompt den ersten Ausrutscher
FC Bayern München: Leroy Sané leistet sich prompt den ersten Ausrutscher

Kommentare