Wechsel aus England

Diskussion um Neuzugang Richards - FC Bayern erlebt „kleine“ Überraschung

FC Bayern: Neuzugang Omar Richards beim Training in München.
+
FC Bayern: Neuzugang Omar Richards beim Training in München.

Unter Julian Nagelsmann ging es beim FC Bayern auch für Neuzugang Omar Richards erstmals auf den Platz. Dabei sorgte ein optisches Detail für Aufsehen.

München - Vergangene Woche Mittwoch leitete Julian Nagelsmann (33/kam von RB Leipzig) sein erstes Training als Coach des FC Bayern. Mit dabei: die Neuzugänge Sven Ulreich (32), Dayot Upamecano (22) und auch Omar Richards (23). Der linke Verteidiger wechselte ablösefrei vom englischen Zweitligisten Reading zum deutschen Rekordmeister.

Am Dienstag um 14 Uhr (im LIVE-TICKER von tz.de) werden Richards und Upamecano auf einer virtuellen Pressekonferenz des FC Bayern offiziell vorgestellt. Auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic (44) wird dabei Fragen beantworten.

FC Bayern: Neuzugang Omar Richards aus England - „kleine“ Überraschung

Richards war vor seinem Transfer nach München wohl nur Insidern ein Begriff. Daher wollten sich viele Fans vorab genauer über ihn im Internet informieren. Laut transfermarkt.de und der offiziellen Webseite der Bundesliga weist Richards eine Körpergröße von 1,85 Metern auf.

Neu-Bayer Richards: Fans wundern sich - ist der Engländer 10 cm kleiner?

Doch Trainings-Beobachtern sticht Überraschendes ins Auge: So groß ist der Engländer nämlich gar nicht. Auf einem Foto, das der FC Bayern am Sonntag auf seinem Instagram-Kanal veröffentlichte, steht Richards neben Marc Roca (24) und Bouna Sarr (29). Man erkennt sofort, dass Richards sogar kleiner ist als der französische Rechtsverteidiger, der zuvor bei Olympique Marseille spielte – und der ist selbst „nur“ 1,77 Meter.

Der FC Bayern passte die Körpergröße von Richards gestern Nachmittag auf der Vereins-Homepage an: Der ehemalige U 21-Nationalspieler Englands ist 1,74 Meter groß. Den Münchnern war das vor seiner Verpflichtung natürlich schon bekannt. Immerhin informieren sich die Verantwortlichen vorab äußerst genau über potenzielle Neuzugänge. (pk/jau)

Auch interessant

Kommentare