Er fehlt im Champions-League-Kracher

Schock bei Bayern-Gegner PSG: Star-Spieler fällt aus - zum zweiten Mal Corona!

Paris Neymar jubelt mit Teamkameraden Abdou Diallo und Marco Verratti nach seinem späten Siegtreffer.
+
Paris Neymar (l-r) jubelt mit Teamkameraden Abdou Diallo und Marco Verratti nach seinem späten Siegtreffer.

Paris St. Germain muss im Schlagerspiel beim FC Bayern auf einen seiner Stars verzichten: Marco Verratti ist positiv auf Corona getestet worden, und das schon zum zweiten Mal.

München/Paris - Personalprobleme und Corona-Sorgen bei Paris St. Germain: Der Gegner von FC Bayern München muss im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals am Mittwoch (7. April 2021, 21 Uhr) auf Marco Verratti verzichten. Das teilte der Klub am Karfreitag (2. April 2021) mit.

Der Italiener war für das Spiel in der Münchner Allianz Arena ohnehin fraglich gewesen, da ihn zuletzt eine Oberschenkelverletzung plagte. Verratti ist Stammspieler bei PSG. Nun die Schock-Diagnose für die Hauptstädter: Verratti hat sich mit dem Coronavirus infiziert, und das schon zum zweiten Mal!

FC Bayern/PSG: Verratti könnte im Rückspiel spielen - wenn er dann Corona-negativ ist

Erst im Januar und im Februar hatte der Mittelfeldspieler nach einem positiven Covid-Test zwei Spiele für den Vorjahres-Finalisten der Königsklasse verpasst.

Sieben Tage muss Verratti nun in Isolation, damit könnte er, sollten seine Oberschenkelprobleme dann ausgestanden sein, beim Rückspiel in Paris am 13. April wieder zur Verfügung stehen. Sollte er dann einen negativen Corona-Test vorlegen können.

Auch PSG-Superstar Neymar hatte sich im Herbst bereits mit dem Coronavirus infiziert, ist mittlerweile aber wieder genesen.

Auch interessant

Kommentare