Bayern-Trainer zeigt nach Sieg Reue

Guardiola: "Tasci hat mir gezeigt, wie unfair ich zu ihm war"

+
Serdar Tasci (r.) im Zweikampf mit Mitchell Weiser.

München - Erstmals durfte Serdar Tasci ein Bayern-Spiel über die volle Distanz bestreiten. Im Anschluss an den Sieg gegen Hertha BSC zeigte sich Pep Guardiola reumütig.

90 Minuten am Stück! Serdar Tasci hat am Samstag in Berlin beim 2:0-Sieg länger für den FC Bayern gespielt als zuvor in der ganzen Saison zusammen. Die Münchner hatten den Verteidiger von Spartak Moskau im Winter aufgrund der Verletztenmisere geholt. Doch obwohl die sich nicht besserte, setzte ihn Pep Guardiola immer wieder nach draußen. Lediglich ein 53-Minuten-Einsatz gegen Darmstadt stand seit dem Wechsel zu Buche.

Am Samstag durfte Tasci ran. Guardiola zeigte sich nach Abpfiff reumütig. Und voll und ganz überzeugt von Tascis Leistung. "Tasci hat mir heute gezeigt, wie unfair ich zu ihm war", so Guardiola nach dem Spiel. "Er hat Wahnsinn gespielt. Es ist nicht einfach, wenn man monatelang keine Minute gespielt hat. Großes Kompliment an Serdar Tasci, er wird uns helfen."

Damit kommt Tasci in den letzten Saisonspielen doch noch zu seinen Einsatzminuten. "Er tut mir definitiv leid", hatte Guardiola schon unter der Woche angekündigt und angekündigt, dass der Deutsch-Türke zu Spielen komme.

Zuvor hatte Tasci den Wechsel nach München noch bereut. "Wenn ich gewusst hätte, dass ich nicht spiele, hätte ich es nicht gemacht", sagte er vor rund zwei Wochen zur Bild. Ob sich jetzt das Blatt für ihn wendet? Tasci ist aus Moskau nur ausgeliehen.

Am Samstag nach seinem ersten Einsatz über die volle Distanz im Bayern-Trikot war Tasci entsprechend erfreut und erleichtert. "Ich freue mich, dass ich wieder einmal spielen konnte", so Tasci. Er sei fit, unterstrich der 28-Jährige. "Ich bin ganz entspannt und lasse alles auf mich zukommen, was bis Saisonende passiert". Natürlich will er auch in den anstehenden wichtigen Partien zum Einsatz kommen. "Ich hoffe, dass ich der Mannschaft weiterhin helfen kann."

Wie die tz Tasci bewertet, sehen Sie in der Noten-Fotostrecke unten.

lin

FCB müht sich gegen Hertha: Vier Vierer, eine Zwei

FCB müht sich gegen Hertha: Vier Vierer, eine Zwei

auch interessant

Meistgelesen

BVB gewinnt wohl Kampf um Mega-Talent - auch gegen Bayern
BVB gewinnt wohl Kampf um Mega-Talent - auch gegen Bayern
TV-Kritik zum Bayern-Spiel: Make DELLE great again!!
TV-Kritik zum Bayern-Spiel: Make DELLE great again!!
Müller hadert: „Das war nicht so, wie wir es wollten“
Müller hadert: „Das war nicht so, wie wir es wollten“
„Das ist schon jetzt das Tor des Jahres“
„Das ist schon jetzt das Tor des Jahres“
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

12,35 €
Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo

Kommentare