Neu-Trainer startet in die Vorbereitung

Zukunft von Bayern-Star unklar: Salihamidzic bestätigt „Gespräche in die eine oder andere Richtung“

Julian Nagelsmann gab seine erste Pressekonferenz als Bayern-Trainer. Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic nahmen ebenfalls an der Medienrunde teil. Der Ticker zum Nachlesen.

Update vom 7. Juli, 12.24 Uhr: Bei Julian Nagelsmanns Premiere gab es viele interessante Themen - hier können Sie die Highlights wie Salihamidzics Aussagen zur Zukunft von Niklas Süle (siehe 11.17 Uhr) Nachlesen.

11.57 Uhr: Die Pressekonferenz ist beendet.

11.56 Uhr: Nagelsmann über den Begriff Heimat: „Ich habe viele Freunde hier. Meine Frau kommt aus München, unweit des Trainingsgeländes. Das ist eine außergewöhnliche Situation, ich freu mich sehr.“

FC Bayern: Nagelsmann über Goretzka - „wir würden ihn gerne behalten“

11.53 Uhr: Nagelsmann über den 2022 auslaufenden Vertrag Leon Goretzkas: Natürlich ist er ein sehr wichtiger Spieler. Ich halte viel von ihm, freue mich, dass er nach seinem Urlaub wieder kommt und würde mich auch freuen, wenn er noch viele Jahre beim FC Bayern spielt. Wir würden ihn gerne behalten.“

11.49 Uhr: Kahn über eine mögliche Ära unter Nagelsmann: „Das soll kein Buzzword sein, sondern etwas Großartiges. Unsere Spieler und Trainer wissen, dass sie beim FC Bayern einen längeren Zeitraum des Erfolgs prägen können, mit dem sie identifiziert werden.“

11.45 Uhr: Nagelsmann über Leroy Sané: „Ich kriege auch die Berichterstattung mit. Wir tun aber alle gut daran, Leroy mal in Ruhe zu lassen. Er hat herausragende Qualitäten, unfassbaren Speed und ist einer der besten Eins-gegen-Eins-Spieler. Wir brauchen gegen tief stehende Mannschaften Spieler wie ihn. Ich bin mir relativ sicher, dass wir einen stärkeren und verbesserten Leroy sehen werden.“

11.41 Uhr: Kahn über den Kontakt mit der Mannschaft: „Die Nähe zum Trainer, Hasan und der Mannschaft ist mir sehr wichtig. Es zeigt die Philosophie des Klubs, auch mit der Besetzung auf meiner Position, auf Spieler aus dem Klub zu setzen. Wenn es Julian zu viel wird, soll er mich aus der Kabine schmeißen.“

11.37 Uhr: Nagelsmann über mögliche Verstärkungen in der Defensive: „Es ist ganz normal, dass Spieler den Klub verlassen. Wir haben sehr talentierte, junge Spieler. Wir haben genügend Spieler auf diesen Positionen.“

11.34 Uhr: Nagelsmann über den Umgang mit den EM-Rückkehrern: „Natürlich hatte ich mit den Spielern Kontakt, nachdem sie ausgeschieden sind. Da ging es aber eher um die positiven Seiten, sprich den Urlaub.“ Auf das Ausscheiden von den DFB-Spielern oder Lewandowski sowie dem Frankreich-Quartett sei er nicht gesondert eingegangen.

FC Bayern: Nagelsmann scherzt auf PK - „bei einem Einjahresvertrag wäre ich nicht gekommen“

11.30 Uhr: Nagelsmann über seinen Fünfjahresvertrag: „Bei einem Einjahresvertrag wäre ich nicht gekommen (lacht). Nein, Spaß, das sind Vorschusslorbeeren, denen ich gerecht werden möchte. Es gibt einem ein gutes Gefühl, Vertrauen zu spüren, ich weiß aber auch, liefern zu müssen.“

11.26 Uhr: Salihamidzic über den Fußball, den der FC Bayern spielen möchte: „Mir gefällt, wie Italien bei der EM spielt. Sie sind eine Mannschaft auf dem Platz. Und das wünscht man sich natürlich, dass Julian uns zu so einer Truppe wieder formt.“ Darüber hinaus sei im Austausch mit Nagelsmann der Campus ein entscheidender Faktor: „Julian ist sehr daran interessiert, die Spieler die eine Chance haben weiterzukommen, auch weiterzuentwickeln.“

11.24 Uhr: Nagelsmann über das in Leizig installierte Strafen-Konzept, das Geschenke für Mitarbeiter vorsieht: „Das ist eine Maßnahme, die man mit den Spielern bespricht. Dadurch wird Verbundenheit geschaffen, denn jeder ist Teil des Ganzen. Ich werde diese Maßnahme mit dem Mannschaftsrat besprechen.“

11.21 Uhr: Nagelsmann über seine Lautstärke an der Seitenlinie: „Ich werde mich nicht gänzlich ändern. Wenn die Spieler vieles richtig machen, geht mein Schreien in der Masse unter. Wenn sie nicht so viel richtig machen, ist es auch einmal ok, dass man lauter wird.“

FC Bayern: Brazzo bestätigt bei Süle „Gespräche in die ein oder andere Richtung“

11.17 Uhr: Salihamidzic über die Zukunft Niklas Süles: „Er wird genau wie jeder andere Nationalspieler zu uns zurückkehren. Wir brauchen ihn und werden dann alles mit dem Trainer besprechen. Jeder hat die Chance, für den FC Bayern gute Leistungen zu bringen, sich dem Trainer zu zeigen und dann schauen wir weiter.“ Man sei mit seinem Management im Kontakt und habe bereits Gespräche „in die eine oder andere Richtung“ geführt.

11.15 Uhr: Nagelsmann bestätigt: Manuel Neuer bleibt Kapitän des FC Bayern. Im Mannschaftsrat gibt es zudem Überlegungen, den gewechselten David Alaba zu ersetzen.

11.13 Uhr: Nagelsmann über seine taktische Herangehensweise: „Im Spiel wurde es unter Hansi öfter zum 4-3-3. Ich werde hier nicht zu viel umkrempeln und in jedem Spiel Dreierkette spielen. Es geht aber darum, flexibel zu sein. Letztlich ist entscheidend, dass die Spieler auf ihrer besten Position spielen.“ Der FC Bayern habe etliche Spieler, „die auf vielen Positionen variabel spielen können“.

11.09 Uhr: Salihamidzic über sein Verhältnis zu Hansi Flick: „Ich glaube, wir hatten eine sehr professionelle Zusammenarbeit. Wir hatten natürlich auch ein paar Differenzen, aber jetzt schauen wir nach vorne. Ich wünsche ihm viel Glück bei seiner interessanten Aufgabe beim DFB. Wir werden in Kontakt bleiben, auch weil er mit unseren Spielern zusammenarbeiten wird.“

11.06 Uhr: Nagelsmann über die aktuelle Kaderstruktur: „Die größte Herausforderung in der Vorbereitung ist, dass viele Spieler nicht da sind. Wir werden die ersten Testspiele mit einem Kader machen, der im DFB-Pokal und im ersten Ligaspiel gegen Gladbach höchst wahrscheinlich nicht die erste Elf darstellen wird. Aber ansonsten haben wir einen sehr guten Kader, auf den ich mich sehr freue.“ Aktuell werde mit Jugendspielern aufgefüllt, was auch den Vorteil habe, sich zu präsentieren.

FC Bayern München: Pressekonferenz im Live-Ticker - Chefetage lobt „1-A-Wunschlösung Nagelsmann“

11.04 Uhr: Auch Salihamidzic gerät ins Schwärmen. Der Sportvorstand spricht von einer „1-A-Wunschlösung“, die „eine Ära prägen“ könne. Das heißt: „Attraktiver und erfolgreicher Fußball.“ Nagelsmann sei „Fußball pur mit großer Kompetenz“.

11.03 Uhr: Kahn lobt Nagelsmann: „Er hat die Qualität, Spieler voranzubringen und auf die nächste Stufe zu heben. Uns geht es um die Weiterentwicklung der Spieler. Das ganze sollte beim FC Bayern auch mit Titeln einhergehen. Wir sind davon überzeugt, dass das mit Julian gelingt.“ Der FC Bayern stehe vor einer „großartigen Zukunft“.

11.02 Uhr: Nagelsmann ist „sehr, sehr froh, Trainer des FC Bayern zu sein“ und freut sich auf eine „spannende Vorbereitung“. Aktuell sei die Trainingsarbeit aufgrund der vielen Urlauber aber noch „speziell“.

11.01 Uhr: Die Pressekonferenz beginnt.

10.53 Uhr: In wenigen Minuten geht es hier los mit der PK. Wir sind schon gespannt, was Nagelsmann, Kahn und Salihamidzic zu sagen haben.

FC Bayern München: PK mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker

Erstmeldung vom 7. Juli, 10.30 Uhr: München - Der FC Bayern* befindet sich seit Montag in der Sommervorbereitung. Aufgrund etlicher Nationalspieler ist die Trainingsbeteiligung an der Säbener Straße vergleichsweise gering. Jugendspieler füllen dieses Vakuum und können sich Neu-Trainer Julian Nagelsmann* präsentieren. Seit dem 1. Juli 2021 steht der gebürtige Landsberger nun offiziell beim FC Bayern unter Vertrag. Was plant Nagelsmann mit dem deutschen Rekordmeister?

FC Bayern München: Nagelsmann, Kahn und Salihamidzic auf PK - kommen weitere Transfers?

Am Mittwoch (11 Uhr) gibt der 33-Jährige seine erste Pressekonferenz als FCB-Coach. Dabei nimmt er Stellung zu seinen Zielen mit den Roten und beantwortet Fragen zum Kader. Nagelsmann gilt als Taktik-Spezialist, in Leipzig setze er etwa auf eine Dreierkette. Erleben die Fans des Meisters damit eine Abkehr der gewohnten Viererabwehr?

Falls Nagelsmann die Defensive umstellen möchte, sind weitere Neuzugänge nicht ausgeschlossen. Wie darüber hinaus der Stand bei möglichen Transfers ist, auf welchen Positionen der FC Bayern noch Handlungsbedarf sieht und welche Spieler verkauft werden könnten, erklären möglicherweise Sportvorstand Hasan Salihamidzic* sowie der neue Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn*. Wir sind für Sie im Live-Ticker mit dabei. (as) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © IMAGO / Poolfoto

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare