CSU-Parteitag: Starkes Ergebnis - Markus Söder als Parteichef wiedergewählt

CSU-Parteitag: Starkes Ergebnis - Markus Söder als Parteichef wiedergewählt

Kein Risiko bei Lewandowski und Hummels

Heynckes radikal: „Dazu werde ich nie wieder etwas sagen“

+
Jupp Heynckes vor dem Rückrundenauftakt in der Bundesliga.

Vor dem Rückrundenauftakt gegen Bayern Leverkusen plagen den Rekordmeister einige Personalprobleme. Hier gibt´s die Pressekonferenz mit Jupp Heynckes zum Nachlesen.

+++ Mit diesem Plädoyer verabschiedet sich der Chefcoach.

+++Zum Dauerthema Videobeweis: „Ich persönlich finde das im Grundsatz gut. Es muss nur etwas anders gehandhabt werden. Der Hauptschiedsrichter braucht wieder mehr Entscheidungsgewalt. Man muss dem Projekt auch noch etwas Zeit geben. Es darf nicht so sein, dass dem Unparteiischen Kompetenz weggenommen wird.“

+++ Zum Verhältnis zu Karl-Heinz Rummenigge: „Er hat sein erstes Länderspiel gemacht, da war ich schon ein etablierter Nationalspieler. Ab und zu hat er mal das Abspiel verpasst, aber das ist vergessen. Mir verstehen uns blendend, sprechen uns täglich. Er ist für den Klub sehr wichtig, so wie er das im operativen Geschäft macht, ist vorbildlich.“

+++ Wunschlos glücklich mit dem aktuellen Aufgebot? „Das ist immer so eine Sache. Wenn ich nach Madrid schaue, die hatten beim CL-Triumph einen Morata als Back-up, der dann für 80 Millionen Euro gewechselt ist. Das ist schon eine andere Kategorie. Aber wir haben hier natürlich auch einen Kader, der zuletzt fünf Deutsche Meisterschaften gewonnen haben. Über den Erfolg kann eine Dynamik entstehen. Man darf sich nie zurücklehnen.“

+++ Anderer Spielstil mit Sandro Wagner? „Für ihn ist unser Spielfluss natürlich neu, aber es verändert sich eigentlich nicht viel. Er kann auch mit dem Rücken zum gegnerischen Tor spielen. Mal sehen, wie er sich im Wettkampf macht.“

+++ Zum Thema Schlaf: „Sieben, acht Stunden braucht auch ein Profi. Schlaf, Ernährung und Lebenswandel sind fundamental. Ich habe keine Probleme mit dem Einschlafen. Das hat meine Frau schon immer gesagt. ich bin tagsüber eben immer aktiv.“ Journalisten schliefen öfter mal aus, sinniert der Trainer-Veteran.

+++ Laut Heynckes braucht es einiges, um sich im Spitzenfußball durchzusetzen: „Leidenschaft ist das A und O, aber es gehört noch mehr dazu.“

+++ Die mutmaßlich letzte Rückrunde des Jupp Heynckes? Der Übungsleiter schmunzelt: „Mir geht es sehr gut, wenn der Wettkampf beginnt, bin ich genauso unter Spannung wie die Spieler. Das ist eine Rückrunde wie immer, zu meiner Situation werde ich nie mehr was sagen, da können Sie Kopfstände oder Gymnastikübungen machen.“

+++ Sandro Wagner braucht noch eine gewisse Integrationszeit, so der Coach: „Er hat sich sehr gut eingegliedert. Ich muss mir noch einmal durch den Kopf gehen lassen, ob er beginnt. Ein Integrationsprozess ist nicht in zwei Wochen abgeschlossen. Im Training gibt es schließlich andere Umfänge und eine andere Herangehensweise. Er ist die erste Option, ganz klar.“

+++ Zu Aussagen von Stoiber und Sammer: „Als Experte muss man ja liefern. Das nehme ich ganz locker hin, ich habe es jetzt auch nicht im Detail gelesen.

+++ Zu Hummels und Lewandowski: „Für mich wäre es eine Überraschung, wenn sie morgen spielen könnten. Ich bin froh, dass sie wieder zurück im Training sind. etwas zu überstürzen, wäre fahrlässig. Beide sind nicht im Aufgebot.“ Ob Joshua Kimmich beginnt, ist derzeit noch fraglich.

+++ Die Spieler haben nach dem Trainingslager ein individuelles Trainingsprogramm mitbekommen. Heynckes spricht über die Bedeutung der Psyche im Spitzenfußball: „Deshalb ist es auch nicht einfach, beim FC Bayern Profi zu sein. Wenn ein Neuzugang kommt, muss er sich erst einmal integrieren.“

+++ Zur Serie der Bayern in Leverkusen: „Wer hat den letzten Sieg dort errungen“ schmunzelt der Coach.

+++ Zu Brandt und Bailey: „Was Bailey geleistet hat, hat man ja gesehen. Brandt ist natürlich auch ein hochtalentierter Spieler, sehr schnell. Havertz ist auch herausragend, Alario ein guter Torjäger. Die Mischung in der Defensive stimmt ebenfalls. Deshalb haben sie auch zwölf Spiele hintereinander nicht verloren.

+++ Zum Defensivverhalten: „Der Test vom Dienstag hat überhaupt keine Wertigkeit. Wenn man so umfangreich trainiert wie wir, ist das ganz normal. Da war einfach noch Müdigkeit vorhanden. Auch die Journalisten hatten Jetlag, hatte ich gehört.“

+++ Die Bayern wollen so fokussiert weitermachen, wie in Katar.

+++ Bayern ist noch nicht Meister, sagt der Trainer-Veteran. „Es ist ein komfortabler Vorsprung ganz klar, aber ich lasse mir da nichts entlocken. Ich kenne das aus vielen Jahren, man darf nie zurückstecken. Man muss immer wieder versuchen, das Maximum herauszuholen.“

+++ Jung, talentiert und hungrig: Heynckes adelt den morgigen Gegner; Leverkusen sei ein Team mit viel Fantasie. Er erwartet ein attraktives Spiel zweier spielstarker Teams: „Ein Auftakt, der es in sich hat“

+++ Der Chefcoach der Bayern sieht sein Team für den Auftakt gewappnet. Die Vorbereitung sei jedoch ungewöhnlich kurz gewesen, das gelte für die Kontrahenten auch. 

+++ Herzlich Willkommen zu unserem Live-Ticker. Jupp Heynckes nimmt Platz und begrüßt die Medienvertreter.

Vorbericht

Die Ausgangsposition vor dem Rückrundenauftakt könnte günstiger sein. Den FC Bayern plagen vor dem Gastspiel in Leverkusen einige Verletzungssorgen. Mats Hummels und Joshua Kimmich waren zuletzt angeschlagen, für Robert Lewandowski könnte ein Einsatz noch zu früh kommen. So dürfte also Neuzugang Sandro Wagner sein Debüt im Sturmzentrum feiern.

Nach dem abwechslungsreichen Trainingslager halten die Diskussionen um die sportliche Zukunft der Alt-Stars Franck Ribéry und Arjen Robben an. Der Franzose machte zuletzt mit einem Dreierpack in der Generalprobe gegen die SG Sonnenhof Großaspach von sich reden. Robben äußerte sich im Hinblick auf seine sportliche Zukunft vielsagend.

Auch interessant

Meistgelesen

Javi Martinez: Abschied im Winter? FC Bayern hat klaren Plan
Javi Martinez: Abschied im Winter? FC Bayern hat klaren Plan
Dank spektakulärer Kooperation: Bundesliga-Spiel des FC Bayern läuft live im Free TV
Dank spektakulärer Kooperation: Bundesliga-Spiel des FC Bayern läuft live im Free TV
Wechsel von Kai Havertz: Leverkusen-Legende spricht Klartext - landet das Supertalent jetzt beim FC Bayern?
Wechsel von Kai Havertz: Leverkusen-Legende spricht Klartext - landet das Supertalent jetzt beim FC Bayern?
FC Bayern: Aufstellung gegen den FC Augsburg - Kovac vor XXL-Rotation?
FC Bayern: Aufstellung gegen den FC Augsburg - Kovac vor XXL-Rotation?

Kommentare