Eine der wichtigsten Zugstrecken Bayerns ist gesperrt - immer noch

Eine der wichtigsten Zugstrecken Bayerns ist gesperrt - immer noch

Pressekonferenz vor der Bundesliga-Partie gegen Hertha BSC

Die Kovac-PK im Ticker: Ein Star fällt gegen Hertha aus

+
Nach dem Remis gegen den FCA soll in Berlin wieder ein Sieg her.

Die Pressekonferenz des FC Bayern München im Ticker: Vor dem Bundesligaspiel bei Hertha BSC beantwortet Trainer Niko Kovac am Donnerstag die Fragen der Journalisten.

  • Der FC Bayern München ist am Freitag, 28. September 2018, zu Gast bei Hertha BSC. 
  • Nach dem Remis gegen den FC Augsburg möchte Niko Kovac schnellstmöglich wieder in die Sieger-Spur zurück.
  • Der Bayern-Coach stellt sich am Donnerstag den Fragen der Medienvertreter.
  • Leon Goretzka wird gegen die Hertha ausfallen, Jerome Boateng hingegen fährt mit nach Berlin. 
  • Ein Sonderlob erhält Ur-Bayer Thomas Müller, den Kovac nicht nur anhand seiner Tore bewertet.

Die Pressekonferenz ist beendet, den Ticker gibt‘s hier zum Nachlesen:

12.48: Über Thomas Müller und seine Position: „Der Thomas ist ein sehr vielseitiger Spieler. Er kann viele Positionen spielen und er ist nicht greifbar. Er ist ein sehr offener und kommunikativer Mensch und so ist er auch als Spieler. Thomas macht noch mehr als nur Tore. Er beläuft die Räume gut und er setzt beim Pressing den Gegner gut und früh unter Druck.“

12.45: Zu seiner Art, mit den Spielern zu kommunizieren: „Am besten kriegt man die Spieler argumentativ, wenn man ihnen auf Augenhöhe begegnet.“

12.43: Über Boateng: „Er wird mit nach Berlin reisen.“

12.42: Über Ulreich: „Fantastisch, wie er das im Training macht. Nur Manuel Neuer ist gesund und spielt auch gut. In diesem Bereich steht aktuell kein Handlungsbedarf.“

12.41: Über den Gegner: „Hertha hat sich super entwickelt. Sie schaffen es immer wieder, gute, junge Talente heranzuführen. Sie habe sich spielerisch sehr sehr gut präsentiert. Ich bin sehr angetan. Das wird morgen eine wirkliche Herausforderung.“

12.39: Über Lewandowski und die Wagner-Rotation am Dienstag: „Das war abgesprochen. Morgen wird die Startelf wieder bisschen anders aussehen.“

12.38: Über die Personalsituation: „Leon Goretzka wird für morgen keine Alternative sein. Sein Sprunggelenk ist immer noch dick. Ansonsten sind alle an Bord.“

12.37: Über die Chancenverwertung: „Erst einmal ist es wichtig, dass man sich die Chancen erspielt. Das ist alles nur eine Frage der Zeit. Es gibt immer mal Phasen, wo das Quäntchen Glück fehlt.“

12.36: Wieviel Niko Kovac ist schon in der Mannschaft?: „Wir haben nach vorne hin nicht viel ändern müssen, weil die Automatismen stimmen. Defensiv sieht man schon, dass wir gerade nach Ballverlust sehr aggressiv gegen den Ball arbeiten.“

12.34: Über das direkte 1vs.1 gegen den FCB der Gegner: „Wir haben einige Lösungen gefunden. Das klappt natürlich nicht immer, aber wenn wir unsere Chancen nicht nutzen, dann sieht das so aus wie am Dienstag.“

12.33: Über die Aufarbeitung des Remis: „Egal, wie das Spiel läuft, wir halten das kompakt in der Videoanalyse.“ 

12.33: Über das Augsburg-Spiel: „Augsburg hat das gut gemacht. Wir haben aber auch wieder zu viele Chancen liegen gelassen.“ 

12.32: Für Niko Kovac ist die Reise nach Berlin eine Reise zurück in die Heimat.

12.31: Und los geht‘s! Niko Kovac hat Platz genommen.

12.27: Im Mittelfeld stehen für Niko Kovac wieder schwere Entscheidungen bevor. Wer muss auf der Bank Platz nehmen? Darf Renato Sanches nach seinem guten Auftritt am Dienstag erneut von Beginn an ran?

12.24: Eine spannende Frage wird heute sein, ob Jerome Boateng und Leon Goretzka gegen die Hertha wieder einsatzbereit sind. Letzterer musste gegen den FC Augsburg zur Halbzeit angeschlagen ausgewechselt werden.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Pressekonferenz des FC Bayern München vor dem Bundesliga-Spitzenspiel gegen Hertha BSC. Trainer Niko Kovac stellt sich um 12.30 Uhr in München den Fragen der Journalisten.

Pressekonferenz des FC Bayern München mit Niko Kovac im Live-Ticker

München - Die Serie von Niko Kovac ist gerissen. Nach sieben Siegen in Folge reichte es am Dienstag im Heimspiel nur zu einem 1:1-Remis gegen den FC Augsburg. Ausgerechnet Ex-Bayer Felix Götze hatte spät den Ausgleich für den FCA markiert. Doch alles nur halb so schlimm: Gewinnt der FC Bayern am Freitag das Spitzenspiel bei der Hertha aus Berlin, ist der Ausrutscher gegen das Team von Trainer Manuel Baum nicht mehr als ein kleiner Kratzer in der sonst so sauberen FCB-Bilanz.

Fakt ist allerdings, dass es dafür einer deutlichen Leistungssteigerung bedarf. Insbesondere im Abschluss ließ der deutsche Rekordmeister am Dienstag einige Wünsche offen, sowohl der für Robert Lewandowski in die Startelf rotierte Sandro Wagner als auch Renato Sanches ließen gleich mehrere Hochkaräter liegen. Was allerdings positiv auffiel: Der junge Portugiese zählte nach seinem starken Auftritt gegen Benfica (2:0) vor einer Woche erneut zu den besten Akteuren auf dem Feld und hatte am Ende eine überragende Passquote von 95 Prozent vorzuweisen.

Ob das für eine Empfehlung für die Startelf gegen die Hertha reicht? Immerhin wird Corentin Tolisso (Kreuzbandriss) noch sehr lange fehlen und auch Leon Goretzka musste gegen Augsburg zur Halbzeit angeschlagen ausgewechselt werden, kam in diesem Spiel auf einer für ihn ungewohnten Position zum Einsatz.

Klarer dürfte die Situation im Sturm sein. Robert Lewandowski wird wieder in die erste Elf rücken, ebenso Thiago und Franck Ribéry. Angesichts der gescheiterten Rotation von Niko Kovac gegen den FCA und des schweren Gegners aus Berlin könnte die Partie am Freitag ein kleiner Fingerzeig sein, wer bei den Münchnern in den wirklich wichtigen Spielen die Nase vorn hat. 

Wir tickern die Pressekonferenz live mit und werden genau verfolgen, ob Kovac erste Hinweise liefert, wie und vor allem mit wem er gegen die Hertha wieder siegreich sein will. 

Doch nicht nur das: Auch die Partie selbst können Sie bei uns im Live-Ticker punktgenau mitverfolgen.

nc

Auch interessant

Meistgelesen

Fortuna Düsseldorf gegen FC Bayern München: Bundesliga heute live im Stream und im TV
Fortuna Düsseldorf gegen FC Bayern München: Bundesliga heute live im Stream und im TV
Zahlreiche Schmuddel-Anfragen von hübschen Frauen - Mats Hummels kommt ins Grübeln
Zahlreiche Schmuddel-Anfragen von hübschen Frauen - Mats Hummels kommt ins Grübeln
Kovac-PK im Ticker: FC Bayern wird wohl auf einen Innenverteidiger verzichten
Kovac-PK im Ticker: FC Bayern wird wohl auf einen Innenverteidiger verzichten
FC Bayern: Neue Spekulationen um James Rodriguez - und ein Fragezeichen
FC Bayern: Neue Spekulationen um James Rodriguez - und ein Fragezeichen

Kommentare