Was sagt Ancelotti?

Adduktoren: Rafinha verletzt sich gegen Gladbach

+
Neues Sorgenkind beim FC Bayern? Rafinha muss gegen Gladbach verletzt ausgewechselt werden.

München - Mit Borussia Mönchengladbach hat der FC Bayern keinerlei Probleme. Doch Rafinha zieht sich im einseitigen Topspiel eine Verletzung zu.

Fußball-Rekordmeister Bayern München muss im Zweitrundenspiel im DFB-Pokal am Mittwoch (20.00 Uhr/bei uns im Live-Ticker) gegen den FC Augsburg womöglich auf Außenverteidiger Rafinha verzichten. Der 31-Jährige musste beim 2:0 (2:0) gegen Borussia Mönchengladbach wegen Adduktorenproblemen ausgewechselt werden. "Ich weiß nicht, was für eine Verletzung es genau ist und hoffe, dass es nichts Ernstes ist", sagte Trainer Carlo Ancelotti.

Sicher wieder dabei sein wird gegen den FCA Kapitän Philipp Lahm, den Ancelotti am Samstagabend geschont hatte. "Ich habe ihn draußen gelassen, weil ich dachte, er sollte lieber trainieren, um seine körperliche Verfassung zu verbessern. Er wird für das nächste Spiel bereit sein", sagte Ancelotti über den Weltmeister.

Bayern schlägt M‘gladbach souverän - fünfmal Note 2

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sid

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit

Kommentare