Reaktionen zum 1:0 gegen Benfica

Müller fordert "mehr Feinheit und Esprit"

+
Thomas Müller (r.) wünscht sich für das Rückspiel mehr Feinheit und Esprit.

München - Von wegen Freilos. Der FC Bayern hat im Viertelfinale der Champions League unerwartet viel Mühe mit Benfica Lissabon. Der 1:0-Heimsieg ist für das Rückspiel in Portugal kein sanftes Ruhekissen. Die Reaktionen im Überblick:

Ein entspannter Frühlingsausflug in Portugals Hauptstadt steht dem FC Bayern nicht bevor. Das magere 1:0 gegen Benfica Lissabon ist absolut kein Ruhekissen für das entscheidende Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League am kommenden Mittwoch.

Mann des Abends in der Allianz Arena war Torschütze Arturo Vidal, der sich ein Sonderlob seines Trainers Pep Guardiola verdiente. Die gesammelten Reaktionen der Beteiligten im Überblick:

Pep Guardiola (Trainer FC Bayern): „Ich bin sehr zufrieden, weil ich das Niveau unseres Gegners kenne. Großes Kompliment an mein Team. Im Viertelfinale der Champions League ist immer das zweite Spiel entscheidend. Wir fliegen nach Lissabon, um das Spiel zu gewinnen.“

Thomas Müller (FC Bayern): "Benfica ist ein gute Mannschaft, die mit ihren kopfballstarken und körperlich robusten Spielern gut in der Abwehr steht. Anfangs waren sie überrascht, dann haben sie sich besser auf das Spiel eingestellt. Wir haben eine gute Einstellung gehabt und gut gefightet. Aber wir hatten nicht so viele Torchancen. 1:0 ist ein gutes Heimergebnis. Es war daher nicht nötig, dass wir zu viel riskieren. Wir müssen jetzt nochmal die gleiche konzentrierte Leistung abrufen, vielleicht mit ein bisschen mehr Feinheit und Esprit."

Pressestimmen: "Bayern fehlt 88 Minuten die Inspiration"

Rui Vitoria (Trainer Benfica Lissabon): "Die Spieler haben unsere Strategie sehr gut umgesetzt, ich bin sehr stolz, weil wir hier eine sehr große Leistung abgerufen haben. Das ist nicht einfach, die meisten Mannschaften haben hier sehr große Schwierigkeiten. Ich bin sehr, sehr glücklich mit der Art, wie wir gespielt haben. Noch ist alles offen, wir werden um jeden Zentimeter kämpfen in Lissabon."

Manuel Neuer (Torwart FC Bayern): "Es war ein ähnliches Spiel wie gegen Frankfurt. Benfica stand sehr gut. Ihre Viererkette funktioniert sehr gut. Wir hatten zum Schluss nochmal einige Möglichkeiten. Leider hat das zweite Tor gefehlt. Trotzdem können wir mit dem Ergebnis zufrieden sein. Das Wichtigste war, dass wir die Null hinten halten. Es muss auch mal ein 1:0 reichen. Wir fahren mit diesem Ergebnis nach Lissabon und wollen auf jeden Fall ins Habfinale."

David Alaba (FC Bayern ) über den Sieg gegen Benfica: "Wir haben die Aufgabe in der Defensive alle zusammen sehr gut gelöst. Die Balance in unserem Spiel war in Ordnung. Lissabon hat das Spiel sehr lang gezogen und wir haben immer wieder versucht, sehr hoch zu stehen."

... über das Rückspiel: "Die Ausgangsposition ist positiv. Wir haben zu Null gespielt, das war unser Ziel. Wir wollten eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel, das ist uns auch gelungen. Leider konnten wir heute kein zweites oder drittes Tor erzielen."

Glanzloser Sieg über Benfica: Nur zweimal Note zwei

Matthias Sammer (Sport-Vorstand FC Bayern) über Joshua Kimmich: "Größe ist kein Argument, um Zweikämpfe zu gewinnen."

Jerome Boateng (FC Bayern, zurzeit verletzt) über Franck Ribery: "Franck ist wichtig für die Mannschaft und er bringt gute Laune in die Kabine. Er ist einfach ein sehr positiver Typ, der viel Spaß am Fußball hat. Über seine Qualität brauchen wir nicht sprechen. Wenn er einhundertprozentig fit ist, dann ist er kaum zu stoppen."

Ottmar Hitzfeld (Ex-Trainer FC Bayern) über den knappen Bayern-Sieg: „Den Bayern fehlten ein wenig die Frische und die letzten zündenden Ideen. Die Durchschlagskraft ist nicht mehr so effizient wie noch vor drei oder vier Wochen. Benfica hat sich in das Spiel reingebissen und immer besser verteidigt. Das 1:0 reicht Bayern, da sie auswärts genauso stark sind wie zuhause. Gegen Benfica wird man weiterkommen und Bayern ist für mich auch der große Favorit für die Champions League."

sid/sky/mol

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare