Reaktionen zum BVB-Gerücht

"Wenn Götze Charakter hat, geht er nicht zurück"

+
Was passiert mit Mario Götze?

München - Sorgenkind Mario Götze ist momentan das bestimmende Thema beim FC Bayern. Zuletzt wurde auch über eine Rückkehr zum BVB spekuliert. Das sagen unsere User dazu. 

Jahrhundertalent, Millionen-Transfer, Buhmann in Dortmund, WM-Held, Bankdrücker. Mario Götzes Karriere gleicht einer wahren Achterbahnfahrt. Beim FC Bayern hat der 23-Jährige derzeit einen schweren Stand. Auch weil ihn Pep Guardiola immer mehr zu ignorieren scheint. Derzeit ist Götze mit der Nationalmannschaft unterwegs, bei Jogi Löw fühlte er sich immer wohl, der Nationaltrainer hielt stets zu ihm.

Jetzt könnte es zum Knaller-Transfer kommen. Götzes Ex-Klub Borussia Dortmund soll planen, den „verlorenen Sohn“ zurückzuholen. Das Netz reagiert gespalten. 

Götze soll bleiben

Die Mehrheit der User auf tz.de sind davon überzeugt, dass Mario Götze beim FC Bayern bleiben sollte und sich durchsetzen wird. So schreibt ein Gast: "Warum sollte Bayern Götze für 20 Mio nach Dortmund gehen lassen, wenn sie aus England 40 Mio bekommen könnten. Wenn Götze einen Funken Charakter hat, dann geht er nicht zurück. Die Drohungen und Beschimpfungen von dort würde ich nicht vergessen." Der 23-Jährige musste sich bei seinem Abschied aus Dortmund einiges von den Fans anhören und wurde bei seiner Rückkehr mit den Bayern gnadenlos ausgepfiffen. "Bazi40" findet auch, dass Götze unter Carlo Ancelotti eine neue Chance bekommen sollte: "Klar der FCB zahlt 37 Mio. und verkauft, besser verschenkt ihn für 20 Mio. Götze sollte hier bleiben. Unter Carlo wird er schon noch das zeigen was er kann. Wenn nicht, dann empfehle ich einen Wechsel nach England oder Spanien. Was will er im Pott, wo ihm die wahre Liebe nur so um die Ohren fliegen wird." Genau so sieht es auch Fernando R., der aber einen Wechsel durchaus verstehen könnte: "Mir wäre es lieber, er würde sich beim FCB durchsetzen. Einen Wechsel könnte ich aber - von seiner Seite - nachvollziehen. Diesen sollte er aber gut durchdenken, nach all seinen Erfahrungen, nachdem er gewechselt ist, wie die BVB-Fans ihn im Stadion behandelt haben, ist Dortmund meiner Meinung nach nicht die optimale Wahl."

Gegenwind für den 23-Jährigen:

Zwar ist zwar die Mehrheit der Fans auf der Seite von Mario Götze, es gibt aber auch Befürworter für einen Wechsel, wie der User "Freiwild": "Nichts wie weg. Leider wird man den Einkaufspreis nicht mehr erhalten." "Broko": "Fakt ist, dass Götze in fast drei Jahren FC Bayern nahezu alles schuldig geblieben ist, was der FC Bayern sich von ihm erwartet hat - dass er angesichts dieser langwierigen dürftigen Bilanz von einigen immer noch als Weltklasse eingestuft wird, ist doch sehr realitätstfremd! [...] Von mir aus kann er hingehen, wo der Pfeffer wächst ..." 

Reaktionen auf Facebook

Auf unserer Facebook-Seite "FC Bayern News" haben wir euch gefragt: "Wäre eine Rückkehr von Mario Götze vom ‪FC Bayern‬ zum ‪‎BVB‬ sinnvoll?" Auch hier sind die Reaktionen ähnlich pro Götze. So meint "Wer W.":  "Auf keinen Fall, ... er soll mit CA (Carlo Ancelotti, Anm. d. R.) sprechen und bin mir sicher, dass er mit Götze plant... und ihn endlich dort spielen lässt, wo er seine Stärken hat. Dann sehen wir auch bei Bayern den Götze, der Dortmund die Meisterschaften ermöglicht hat. Er soll bleiben und wir werden noch viel Spaß an ihm haben." "Claudia V." pflichtet bei: "Wie lächerlich das klingt: "Erst geht er und wird ausgebuht von den Fans und beschimpft und dann kehrt er zurück und wird beheuchelt? Ich hoffe und wünsche, dass er bleibt! Pep ist ja bald weg.“ Auch Alen H. steht zu Mario Götze: "Ich hoffe, dass er bleibt! Ich denke, unter Carlo wird es anders laufen für ihn ... Wenn er aber wechselt, dann lieber nach England oder Spanien zu Liverpool oder Atletico. Nicht zurück zum BVB."

Rückkehr nach Dortmund? 

Einige Fans würden sich aber auch eine Rückkehr nach Dortmund wünschen, so wie "Markus N.": "Götze ist einfach zu langsam ... Er soll zurückgehen .... Da spielt er wenigstens. Nur frag ich mich, was die Dortmunder Fans dann sagen, wenn er zurückkehrt." "Dennis M." sieht es auch so: "BVB - gute Entscheidung, da kann er auch mal sein Können beweisen und nicht wie bei Bayern."

Wiedervereinigung mit Jürgen Klopp?

Oder gibt es tatsächlich eine Wiedervereinigung mit seinem Ex-Trainer Jürgen Klopp, der inzwischen beim FC Liverpool unter Vertrag steht? So würde es sich "Watthana D." wünschen: "Er soll unbedingt ins Ausland gehen vielleicht nach Liverpool mit Klopp. Dann bekommt er wieder seine Power zurück. Aber entscheiden tut nur Götze selbst." So sieht es auch "malus4", der Götze aber am liebsten in München sieht: "Wenn Klopp ihn haben will und Bayern ihn lässt, wird es Liverpool sein. Dann vielleicht noch Spanien. In der Bundesliga wechselt er nicht mehr. Meine Meinung. Ich hoffe auf einen Verbleib und dass Ancelotti es auch will. Das beste Fußball- Alter kommt noch." "Hanif M." ist der Meinung: "Er soll gehen... Nicht jeder talentierte Spieler kann Weltklasse werden und beim besten Verein der Welt sein Ding durchziehen..." "Dieter S." sagt, lieber Wechsel als Bank: "Ich finde es schade, dass Götze bei uns auf der Bank versauert. Da soll er lieber bei einem anderen Verein spielen. Mario ist ein toller Spieler."

So lange laufen die Verträge der Bayern-Stars

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Kommentare