Vertrag läuft 2023 aus

Lewandowski-Abschied vom FC Bayern? Ausgerechnet ein deutscher Trainer klopft an

Bayerische Torgarantie: Robert Lewandowski.
+
Bayerische Torgarantie: Robert Lewandowski.

Der FC Bayern München gehört zu den Top-Klubs in Europa. Deshalb wecken auch die Spieler Begehrlichkeiten - nun offenbar beim FC Liverpool.

München - Erst Joshua Kimmich, jetzt Leon Goretzka: Der FC Bayern München* bastelt fleißig an seiner Zukunft. Die beiden deutschen Nationalspieler haben ihre Verträge verlängert, werden auch in den kommenden Jahren das Herz des Rekordmeisters bilden. Kimmich unterschrieb bis 2025, Goretzka sogar bis 2026.

Wer verlängert noch? Aktuell gibt es nur noch vier Spieler im Bayern-Kader*, deren Verträge im Juni 2022 enden: Niklas Süle, Corentin Tolisso, Sven Ulreich und Christian Früchtl. Hier gestaltet sich die Situation weitaus weniger klar als beim Mittelfeld-Duo - bei allen vier Spielern ist sowohl ein Verbleib als auch ein Wechsel denkbar.

Und wenn man noch ein Jahr weiter blickt, wird es noch spannender: Robert Lewandowski, Kingsley Coman, Serge Gnabry, Thomas Müller, Manuel Neuer - allesamt sind aktuell Leistungsträger beim FCB und mit dafür verantwortlich, dass man in der jüngeren Vergangenheit die größten Erfolge der Vereinsgeschichte feierte. Allesamt haben einen Vertrag, der am 30. Juni 2023 endet. Was passiert bis dahin?

FC Bayern München: Robert Lewandowski vor Transfer?

Klar ist: Bayern-Spieler sind begehrt. Allen voran natürlich Super-Stürmer Lewandowski*, der sich seit Jahren auf dem allerhöchsten Niveau bewegt. Jüngst sagte er im Sport-Bild-Interview, dass er noch „mindestens vier Jahre“ spielen möchte. Schließlich fühle er sich aktuell eher wie 25 oder 26, was auch seine körperlichen Werte bestätigen würden. Auch seine unfassbare Tor-Bilanz spricht dafür, dass die Karriere des 33-Jährigen noch einige Zeit dauern könnte.

Die Frage ist: Wo? Die Münchner dürften der erste Ansprechpartner bleiben, allerdings wird Lewandowski auch immer wieder mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Nun erscheint offenbar ein neuer großer Name auf der Liste der Interessenten - und der hat es ebenso in sich: FC Liverpool.

FC Liverpool angeblich an Bayern-Star Robert Lewandowski interessiert

Die Reds sind angeblich an einer Lewy-Verpflichtung interessiert. Das berichtet zumindest das spanische Portal fichajes.net. Und die Begründung erscheint durchaus schlüssig, denn: Die Konkurrenz rüstet in der Offensive gewaltig auf, Liverpool gerät mehr und mehr ins Hintertreffen. Die offensive Dreierreihe mit Sadio Mané, Roberto Firmino und Mohamed Salah ist zwar nach wie vor überragend, allerdings würde ein frischer Impuls nicht schaden. Deshalb will Trainer und Manager Jürgen Klopp* offenbar Lewandowski nach Liverpool locken.

Robert Lewandowski
Geboren am 21. August 1988 in Warschau, Polen
Aktueller Verein: FC Bayern München
Familie: Ehefrau Anna, Töchter Klara und Laura

Allein aus der Historie heraus würde ein Transfer Sinn ergeben: Unter Klopp schaffte Lewandowski in Deutschland den Durchbruch. Zu Beginn seiner Zeit in Dortmund hatte der Pole Probleme, er bekam aber das Vertrauen - und zahlte es letztlich mit Toren zurück. So entstand zwischen Stürmer und Trainer eine Verbindung. Nicht umsonst sagte Lewandowski später über Klopp, dass er für ihn „eine Art Vaterfigur“ gewesen sei.

Kommt es also schon bald zu einer spektakulären Wiedervereinigung? Sicher ist: Wenn der FC Bayern seinen besten Mann nicht von einer Vertragsverlängerung überzeugen kann, ist ein Transfer im Sommer 2022 ein Thema. Denn bei einem auslaufenden Arbeitspapier im Sommer 2023 wäre eben jener Zeitpunkt die letzte Chance, um eine hohe Ablösesumme zu generieren.

Ablösefreie Abgänge galten an der Säbener Straße* lange Zeit als No-Go - mit David Alaba oder Jerome Boateng gibt es aber prominente Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit. Dass Lewandowski nochmal eine neue Herausforderung sucht, ist nicht unwahrscheinlich. Auch ein Thiago kam einst mit dieser Bitte auf die Bayern-Bosse zu - und er durfte wechseln. Jetzt spielt er für Jürgen Klopp und den FC Liverpool*. (akl) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare