Weiterarbeit „ausgeschlossen“

Trotz Rummenigge-Telefonat mit Fritz Keller: Sky-Experten sicher, dass „Flick im Sommer Bundestrainer wird“

Didi Hamann und Thomas Wagner sprechen über das Verhältnis von Hansi Flick und Hasan Salihamidzic.
+
Didi Hamann und Thomas Wagner sprechen über das Verhältnis von Hansi Flick und Hasan Salihamidzic.

Über das Verhältnis zwischen Flick und Salihamidzic wird auch auf Sky90 diskutiert. Hamann und Wagner widersprechen einer Rummenigge-Aussage.

München - Bei einem Gespräch mit Hansi Flick vor dem beeindruckenden 4:0 (4:0) in Unterzahl im Südschlager gegen den VfB Stuttgart schlug der Bayern-Boss dem Coach die Tür zum DFB-Job zu. "Wir sind gut beraten, das zu Ende zu bringen, was wir vertraglich vereinbart haben", betonte Karl-Heinz Rummenigge in der Welt am Sonntag, "das habe ich Hansi unmissverständlich mitgeteilt." Flick habe die klare Ansage "professionell" aufgenommen.

FC Bayern: Rummenigge macht DFB-Tür für Flick zu

Auch beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) sicherte sich Rummenigge ab. Der Verband werde Flick bei der Suche nach einem Erben für Joachim Löw mit Rücksicht auf dessen Bayern-Vertrag bis 2023 kein Angebot machen, "das hat mir Präsident Fritz Keller in dieser Woche in einem Telefonat noch mal bestätigt". Rummenigges Fazit: Dass Flick über den Sommer hinaus bleibe, sei "Fakt". Und damit basta!

Wirklich? Es gilt als offenes Geheimnis, dass Flick die Löw-Nachfolge reizt. Der Bundestrainer selbst bescheinigte seinem früheren Assistenten am Samstag im Radio-Interview bei Bayern 1 abermals "hervorragende Voraussetzungen" für das Amt. Das freue ihn sehr, sagte Flick, der aber schmallippig ergänzte: "An der ganzen Sache hat es nichts verändert." Weil sich Rummenigge querstellt.

FC Bayern: Hamann und Wagner diskutieren bei Sky90 über Flick als Bundestrainer

Bei Sky90 diskutierten Moderator Patrick Wasserziehr, Sky-Experte Thomas Wagner, Sky-Experte Dietmar Hamann und Ex-Profi Kevin Großkreutz über die Situation. Thomas Wagner meinte zu dem Thema: „Hansi Flick wird Bundestrainer im Sommer“. Didi Hamann ist sich auch fast sicher, dass Flick im Sommer zum DFB geht.

„Es wird schwer sein, wenn Flick zum DFB will, ihn davon abzuhalten“, so Hamann. Hintergrund: Das Verhältnis zwischen Hasan Salihamdzic und Hansi Flick. Hamann sagt sogar, dass eine Weiterarbeit in der Konstellation „ausgeschlossen“ sei. Thomas Wagner sprach Flick sogar das taktische Verständnis auf Guardiola-Niveau ab. „Die Bayern sind letztes Jahr auf einer Siegeswelle geschwommen“, so Wagner. Er habe lediglich für die gute Stimmung gesorgt und Müller wieder zu alter Stärke verholfen. Wagner spekuliert, dass die taktische Komponente eventuell für Bayern zu wenig sei.

Wagner und Hamann sehen in Zukunft nur einen von beiden beim FC Bayern München. Und wenn es darauf ankommt, dann wird Salihamidzic der Meinung der beiden nach bleiben und Flick den Kürzeren ziehen. Die Entwicklung in den nächsten Wochen wird spannend zu beobachten bleiben. (ank)

Auch interessant

Kommentare