1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

FC Bayern schlägt die Unbesiegbaren! Knapper Erfolg gegen Freiburg - aber ein Makel bleibt

Erstellt:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Robert Lewandowski jubelt mit Gnabry und Davies
Der FC Bayern feiert einen knappen Sieg über den SC Freiburg. © IMAGO / Passion2Press

Der FC Bayern empfing am 11. Spieltag den bis dahin noch ungeschlagenen SC Freiburg zum Bundesliga-Spitzenspiel. Die Partie im Ticker zum Nachlesen.

FC Bayern - SC Freiburg 2:1 (1:0)

FC Bayern: Neuer - Süle, Upamecano, Hernandez (ab 84. Nianzou) - Kimmich, Goretzka (ab 71. Tolisso) - Coman (ab 66. Gnabry), Müller (ab 71. Musiala), Sané (ab 84. Choupo-Moting), Davies - Lewandowski
SC Freiburg: Flekken - Gulde (ab 81. Demirovic), Lienhart, Schlotterbeck - Kübler (ab 81. Sildillia), Eggestein (ab 73. Haberer), Höfler, Günter - Grifo, Höler, Jeong (ab 59. Schade)
Tore: 1:0 Goretzka (30.), 2:0 Lewandowski (75.), 2:1 Haberer (90.+3)

Fazit: Der FC Bayern feiert im Spitzenspiel des 11. Spieltags einen knappen, aber verdienten Sieg. Die Gäste aus Freiburg boten dem Tabellenführer ordentlich Paroli, am Ende aber war die individuelle Klasse der Nagelsmann-Elf ausschlaggebend. Ärgerlich aus FCB-Sicht: Der späte Gegentreffer.

++++++++

90.+4 Minute: Aus. Ende. Vorbei. Der FC Bayern gewinnt die Partie mit 2:1 und fügt dem SC Freiburg die erste Saisonniederlage bei.

90.+3 Minute: Tor! Haberer! Der Anschlusstreffer“ Geht da noch was?

88. Minute: Neuer im Nachfassen! Höler kommt frei im Strafraum zum Abschluss, der FCB-Keeper aber hält die Kugel erst beim zweiten Mal fest.

85. Minute: Monster-Reflex von Neuer! Der Kapitän fischt einen Freistoß aus dem rechten Eck und bewahrt den FC Bayern vor dem Gegentor. Hält die Null bis zum Ende?

82. Minute: Geht hier noch was für die Gäste? Aktuell sieht es nicht so aus. Der FC Bayern spielt es jetzt locker runter.

79. Minute: Gute Freistoßposition für die Gäste. Grifo legt sich die Kugel hin, aber der Schuss geht in die Mauer.

FC Bayern gegen SC Freiburg jetzt im Live-Ticker: Tor! Nächster Treffer in der Allianz Arena

75. Minute: TOOOOOOOOOR! Die Entscheidung? Davies kommt über links, bringt die Kugel flach in die Mitte, Sané spitzelt den Ball weiter und am zweiten Pfosten steht Lewandowski und drückt das Ding zum 2:0 über die Linie.

70. Minute: Jetzt hat der eingewechselte Gnabry seinen ersten Abschluss. Doch wieder kann Flekken parieren. Jetzt könnte aber mal das 2:0 fallen.

68. Minute: Die Bayern schrauben am 2:0! Davies mit einem starken Antritt und dem Pass in die Mitte, wo die Kugel wieder Goretzka vor die Füße fällt. Dieses Mal streift sein Volley die Latte.

66. Minute: Erster Wechsel beim FC Bayern. Serge Gnabry ersetzt Kingsley Coman positionsgetreu.

63. Minute: Gut eine Stunde gespielt in der Allianz Arena. Weiterhin ein sehr ansehnliches Bundesligaspiel, welches jetzt doch mehr Vorteile für den FC Bayern hat. Noch aber steht‘s „nur“ 1:0 für das Team von Trainer Julian Nagelsmann.

FC Bayern gegen SC Freiburg jetzt im Live-Ticker: Aufregende Partie! Goretzka an den Pfosten

56. Minute: War das lässig gespielt! Müller spielt den Ball von rechts in den Strafraum, Sané lässt per Tunnel durch, Goretzka kommt zum Abschluss, aber scheitert leider am Pfosten. Fast das 2:0 für den Rekordmeister.

54. Minute: Boom! Sané! Satter Strahl aus 22 Metern, der ordentlich flattert und daher ungemütlich für Flekken wird. Doch der SC-Keeper kann das Geschoss wegfausten, Davies bekommt den Abpraller dann nicht aufs Tor.

52. Minute: Jetzt hat auch der FC Bayern seinen ersten Abschluss! Goretzka versucht‘s ebenfalls aus der Distanz. Sein Abschluss halblinks geht aber knapp über den Kasten.

49. Minute: Eggestein! Erster Abschluss der Gäste im zweiten Durchgang. Der Ex-Bremer versucht‘s aus 18 Metern in zentraler Position, doch die Kugel zischt knappt am rechten Pfosten vorbei.

46. Minute: Anpfiff der zweiten Hälfte! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.

++++++++

Halbzeit-Fazit: In den ersten 20 Minuten spielten die Freiburger richtig gut mit und stellten sich tough gegen die Bayern. Spätestens aber mit dem Treffer von Goretzka übernahm der Rekordmeister die Partie und hatte vor der Pause noch die eine oder andere Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen.

++++++++

FC Bayern gegen SC Freiburg jetzt im Live-Ticker: Furiose erste Hälfte - FCB führt

45.+1 Minute: Pause in der Allianz Arena!

45. Minute: Die Bayern drücken vor der Pause noch auf das zweite Tor. Aber sowohl Davies, als auch Kimmich spielen den finalen Pass nicht gut zu Ende. Eine Minute gibt‘s noch obendrauf.

42. Minute: Davies mit ganz viel Tempo über links und einer scharfen Hereingabe. Am zweiten Pfosten fliegt Coman heran, aber dieser erreicht das Geschoss des Kandiers nicht mehr. Glück für Freiburg!

38. Minute: Die Partie wird etwas ruppiger. Grifo steigt Davies auf den Knöchel, bekommt aber trotzdem den Freistoß. Auf der anderen Seite bügelt Günter Coman an der Außenlinie um. Für alle Beteiligte geht‘s aber weiter.

34. Minute: Scheibenschießen im Freiburger Strafraum. Nach einer Ecke fällt die Kugel zunächst Coman vor die Füße, doch dessen Schuss wird geblockt. Dann darf Upamecano mal, doch auch dessen Abschluss findet den Weg nicht aufs SC-Tor, ehe wieder Coman es nochmal versucht - dann aber kann Freiburg klären.

FC Bayern gegen SC Freiburg jetzt im Live-Ticker: Tor! Erster Treffer in der Allianz Arena

30. Minute: TOOOOOR! Lienhart pennt etwas, Müller bedient Goretzka und der taucht auf einmal frei vor Flekken auf. Der Nationalspieler bliebt cool und verwandelt lässig zum 1:0 für den FC Bayern!

28. Minute: Wow! Kimmich kunstvoll! Der FCB kombiniert sich übers Zentrum an den SC-Strafraum, Lewandowski bedient Kimmich, der mit dem Rücken zum Tor artistisch zum Fallrückzieher ansetzt, aber als elf Metern zu wenig Druck auf die Kugel bringt.

21. Minute: Sané! Der FCB-Star kommt links in den Strafraum, wackelt Gulde aus, aber hat die Kugel dann auf seinem schwächeren Rechten, weshalb sein Abschluss aus 13 Metern kein Problem für Flekken ist.

17. Minute: Der Sport-Club unterstreicht hier, warum er auf dem 4. Rang liegt. Freiburg versteckt sich nicht, ganz im Gegenteil. Die Bayern haben ihre Probleme und finden noch nicht in ihr Spiel, weil sie mit der Aggressivität der Gäste noch nicht klarkommen. Aber: Für die Fans eine durchaus attraktive Anfangsphase, weil es hin und her geht.

14. Minute: Wieder die Gäste im FCB-Strafraum! Jeong dribbelt sich in den Strafraum, Hernandez kann vorerst klären. Doch der zweite Ball kommt auf den langen Pfosten. Dort kann Davies Höler entscheidend am Kopfball hindern und Neuer nimmt die Kugel locker auf.

12. Minute: Erste dicke Chance für Freiburg! Höler spekuliert und profitierte von einem verunglückten Kopfball von Kimmich. Der SC-Angreifer schließt aus 16 Metern umgehend ab, aber setzt die Kugel neben den Kasten. Glück für den FC Bayern.

FC Bayern gegen SC Freiburg jetzt im Live-Ticker: Erste dicke Chancen in der Allianz Arena

5. Minute: Nächste dicke Chance für die Gastgeber! Davies ist auf links durch und fackelt aus spitzem Winkel nicht lange, doch wieder kann Fleckken parieren. Viel Tempo im Spiel.

3. Minute: Durchaus ansprechender Auftakt! Die Gäste kommen mit dem ersten Angriff gefährlich vor den Kasten von Manuel Neuer. Auf der anderen Seite hat Niklas Süle die erste richtige gute Chance der der Partie, doch Flekken kann den Schuss des FCB-Innenverteidigers als 13 Metern parieren.

1. Minute: Anpfiff in der Allianz Arena.

FC Bayern gegen SC Freiburg jetzt im Live-Ticker: Überraschende Nagelsmann-Formation

Update vom 06. November, 15.29 Uhr: Für Julian Nagelsmann war es offenbar keine leichte Entscheidung heute, wen er aufstellen soll. Das verriet der FCB-Coach vor der Partie bei Sky.*

Update vom 06. November, 15.02 Uhr: Schiedsrichter der Partie ist Sascha Stegemann. In weniger als 30 Minuten wird er die Partie in der Allianz Arena anpfeifen. Das Wetter in Fröttmaning? Richtig schön und sonnig, aber kalt.

Update vom 06. November, 14.47 Uhr: Der Sport-Club ist nicht nur die einzig ungeschlagenen Mannschaft in der Bundesliga, die Streich-Truppe hat zudem auch die wenigsten Gegentore in der Liga kassiert (7). Aber: Der FC Bayern hat mit 38 Buden bereits die meisten Tore erzielt. Mal gespannt, wessen Trend sich heute durchsetzt.

Update vom 06. November, 14.30 Uhr: Die Aufstellungen sind raus und Julian Nagelsmann setzt offenbar auf eine Dreierkette! Süle, Upamecano und Hernandez werden sie offenbar bilden. Zudem bekommt Serge Gnabry eine Pause.

FC Bayern: Neuer - Süle, Upamecano, Hernandez - Coman, Kimmich, Goretzka, Davies - Müller, Sané - Lewandowski

FC Bayern gegen SC Freiburg heute im Live-Ticker: Transfer-Aufreger vor Anpfiff

Erstmeldung: München - Erster gegen Dritter! Das hätte man vor der Saison vermutlich nicht erwartet, wenn der FC Bayern* auf den SC Freiburg trifft. Doch die Breisgauer spielen eine richtig starke Runde - und sind zudem bislang noch ungeschlagen! Ob die Serie auch nach der Partie in die Allianz Arena Bestand hat?

Das Team von Christian Streich will sich in keinem Fall verstecken. „Wir wollen ihnen die Stirn bieten“, sagte der SC-Coach am Freitag auf der Pressekonferenz: „Auch wenn unsere Stirn vielleicht nur halb so groß ist wie ihre bayerische. Aber unsere Stirn soll auch hart und stark sein.“

FC Bayern gegen SC Freiburg heute im Live-Ticker: Transfer-Aufreger vor Anpfiff

Und der FCB? Der kann nach dem Comeback von Julian Nagelsmann unter der Woche und einem mehr als überzeugenden Auftritt in der Champions League gegen Benfica (5:2)* personell fast aus den Vollen schöpfen. Einzig Marcel Sabitzer steht mit einem Magen-Darm-Infekt neben dem Langzeitverletzten Sven Ulreich nicht zur Verfügung.

Sportlich läuft‘s wieder beim Rekordmeister. Vor der Partie gab es aber Diskussionen über die Zukunft eines FCB-Stars! So äußerte sich Nagelsmann auf der PK am Freitag* über die Zukunft von Niklas Süle. Dessen Berater hatte kürzlich angekündigt, dass er sich bald mit dem Verein zusammensetzen wolle, um über die Zukunft des Innenverteidigers zu sprechen*.

Video: Nagelsmann über Streich - „Ein positiver Charakterkopf“

Süles Vertrag läuft im kommenden Sommer aus - und die Premier League lockt. Allerdings schaut Nagelsmann der ganzen Sache entspannt entgegen. „Er macht einen guten Job“, so der 34-Jährige: „Ich kann mir vorstellen, dass er verlängert.”

Ob und wann dabei eine Entscheidung fällt? Da hat der FCB-Coach keinen Einfluss drauf. „Ich arbeite sehr gerne mit ihm zusammen und versuche zu beeinflussen, was ich beeinflussen kann“, so Nagelsmann: „Alles andere liegt dann nicht mehr in meiner Hand.“ (smk) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare