Nun spielt er in Spanien

Er gab dem FC Bayern einen Korb! Jetzt lüftet Salihamidzics Sommer-Flirt sein Geheimnis

Hasan Salihamidzic und der FC Bayern zogen bei Sergino Dest den Kürzeren.
+
Hasan Salihamidzic und der FC Bayern zogen bei Sergino Dest den Kürzeren.

In München suchte man im Sommer Verstärkung für die Position des Außenverteidigers. Auch ein US-Boy stand beim FC Bayern hoch im Kurs. Doch der Deal platzte.

  • Mehrere Vereine wollten Sergino Dest im Sommer 2020 zu sich holen.
  • Um den Youngster bemühte sich auch der FC Bayern.
  • Letztlich zogen die Münchner den Kürzeren.

München/Barcelona - Im Sommer 2020 krönte sich der FC Bayern zum Triple-Sieger. Während der Transferperiode im Sommer wurde in München trotzdem nach Verstärkung für den FCB-Kader Ausschau gehalten. Insbesondere auf der Position des Rechtsverteidigers sah man Handlungsbedarf, um Weltmeister Benjamin Pavard zu entlasten.

Mehrere Namen geisterten durch die Medien, einer war häufig zu hören: Sergino Dest. Der US-Amerikaner hatte im Trikot von Ajax Amsterdam auf sich aufmerksam gemacht. Als der talentierte Youngster bereits in München gesichtet wurde, schien der Transfer kurz vor dem Abschluss zu sein. Doch es kam anders.

FC Bayern: Sergino Dest zog Barca den Münchnern vor - „Der Klub meiner Träume“

Am Ende entschied sich Dest für einen Wechsel nach Spanien zum FC Barcelona, beim FC Bayern verpflichtete man Rechtsverteidiger Bouna Sarr. Der 20-Jährige begründete seine Entscheidung gegen die Münchner nun in einem Interview mit AP. „Warum Barcelona und nicht Bayern? Es war nicht einfach, aber Barcelona ist der Klub meiner Träume“, gestand Dest, „deshalb habe ich sie ausgewählt.“

Der Abwehrspieler bereut seine Entscheidung gegen den FC Bayern und für Barca nicht. Dabei spielte auch der neue Trainer der Katalanen eine gewichtige Rolle.

Video: FC Bayern - Darum platzten die Transfers von Sergino Dest und Callum Hudson-Odoi

Mit Ronald Koeman leitet seit Saisonbeginn ein neuer Chefcoach die sportlichen Geschicke bei der Truppe um Superstar Lionel Messi. Laut Dest bemühte sich der Niederländer ganz besonders um den Rechtsverteidiger.

„Koeman wollte mich auch persönlich, also dachte ich, dass sie einen guten Plan für mich haben“, schilderte Dest. „Und jetzt spiele ich, also bin ich glücklich. Ich habe ihm diese Gelegenheit zu verdanken, weil man nie weiß, wann sich so etwas wieder bietet.“

FC-Bayern-Flirt Sergino Dest: Barca ist „für mich der beste Ort“

Der in den Niederlanden geborene US-Nationalspieler hat bei Barca einen guten Start hingelegt. In sieben Ligaspielen stand er viermal in der Startelf. Zudem durfte er in vier von fünf Champions-League-Partien beginnen.

Mit dem Druck, beim FC Barcelona für einen der besten Klubs der Welt zu spielen, kommt Dest klar. „Ich bin bereit und glücklich, zu spielen. Wenn ich nervös wäre, hätte ich nie nach Barcelona kommen sollen. Für mich ist dies der beste Ort, um zu zeigen, was ich kann, mein Bestes zu geben und dem Team zu helfen.“ (kh)

Auch interessant

Kommentare