Für BVB-Star hat er einen bissigen Rat

Pep-PK: Das sagte er über Lewa, Ribéry und das Gündogan-Gerücht

+
Pep Guardiola.

München - Es war offiziell die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Leverkusen. Aber natürlich ging es auch um den Barca-Hit: der Ticker zum Nachlesen.

+++ Das war's von der Bayern-PK mit Pep Guardiola. Eine Zusammenfassung seiner Aussagen finden Sie hier. 

+++ über Hermann Gerland: "Er ist ein super Typ, ich liebe ihn. Das war eine gute Entscheidung von Karl-Heinz Rummenigge."

+++ über Claudio Pizarro: "Er war zwei Monate lang verletzt, er braucht ein bisschen Zeit. Für Barca ist er aber eine Option."

+++ über Ilkay Gündogan: "Das ist kein Thema für mich, das ist ein Thema für Matthias Sammer und Karl-Heinz Rummenigge."

+++ Über Leverkusen: "Wir schauen auf nächste Woche auf das Halbfinale gegen Barcelona. Aber wir müssen uns erst fokussieren auf Leverkusen. Wir haben Probleme mit Verletzungen, Leverkusen kämpft noch um die Champions League. Wir haben unser Ziel schon erreicht."

+++ über Xabi Alonso:  "Ich weiß nicht, ob ich ein noch besserer Trainer für ihn geworden bin. Xabi hat große Erfahrung, er hat uns viel geholfen. Ich bin sehr zufrieden mit seiner Leistung."

+++ Über Bastian Schweinsteiger: "Es war Bastis bestes Spiel seit ich Trainer bei Bayern bin. Er hatte zwei, drei Chancen, seine Kopfballstärke war sehr gut. Natürlich ist es ein wichtiger Spieler für Mittwoch."

+++ zum Scheitern im Halbfinale: "es war sehr eng. Wir waren besser als der BVB."

+++ zur Form von Ribéry: "Bis jetzt ist es nur warten. Wir reden jede Woche über ihn, aber ich kann noch nicht mehr sagen."

+++ zum Spiel gegen Barcelona: "Ich bin nicht unruhig. Du spielst nicht nur gegen Barcelona, sondern auch im Halbfinale der Champions League. Wir haben uns in den letzten zwei Monaten gut vorbereitet."

+++ zu Gerüchten in spanischen Medien: "Das war ein Missverständnis. Ich habe nie eine private Pressekonferenz für spanische Journalisten gegeben."

+++ zur aktueller Form: "Nie haben wir besser gespielt, als gegen den BVB im letzten Spielen. Dortmund hatte weniger Konter und Chancen in der ersten Halbzeit. Fußball ist Fußball, du erreichst nicht immer das Pokal-Finale. Ich bin sehr stolz auf diese Mannschaft und dieses Spiel."

+++ Zur Kritik an eigenen Wechseln: "Ich bin seit zwei Jahren in Bayern, ich habe wenig verloren, aber immer werde ich danach kritisiert. Für mich ist das kein Problem. Ich wollte einen schnellen Spieler auf der Position, deswegen habe ich Rafinha spielen lassen. Normalerweise ist David Alaba perfekt auf dieser Position, aber auch Rafinha kann es spielen. Aber ich akzeptiere die Kritik, das gehört zu meinem Beruf als Trainer von Bayern München.

+++ Zum Spiel gegen Leverkusen: "Wir werden drei Spieler aus der zweiten Mannschaft heute mittrainieren lassen. Wir werden mit 14, 15 Spielern nach Leverkusen gehen. Unsere Situation ist kompliziert, aber der Blick ist auf Barcelona."

+++ zum Kommentar von Sebastian Kehl: "Sebastian Kehl muss wissen, dass wir 2,3 Mal gegen den BVB verloren haben. Mein Rat an Sebastian Kehl: Wenn du 35 Punkte hinten liegst, ist es besser, nicht zu sprechen."

+++ zum Einsatz von Arjen Robben: "Natürlich setze ich nicht einen Spieler ein, ohne mich mit dem Arzt und dem Physiotherapeuten abzusprechen. Arjen ist sehr wichtig für uns, er war fit."

+++ Zum Spiel gegen Barca: "Die Spieler sind fit und kämpfen."

+++ zum Zustand von Lewandowski: "Er hat eine Gehirnerschütterung und eine gebrochene Nase. Das ist natürlich in den ersten Tagen sehr schwierig. Der Arzt ist immer der Chef, wenn er sagt, es gibt ein Risiko, kann er nicht spielen."

+++ Zum Einsatz von Lewandowski: "Das müssen wir in den nächsten Tagen sehen."

+++ Pep zum Dortmund-Spiel: "Wir haben so verloren, wie eine große Mannschaft verlieren muss. Das war mein bestes Spiel als Trainer dieser Mannschaft. Gratulation an den BVB."

+++ Herzlich Willkommen zu unserem Live-Ticker von der Pressekonferenz mit Pep Guardiola. Soeben laufen die Vorbereitungen im Pressezentrum an der Säbener Straße, gleich geht es los!

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles

Kommentare